Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

04.02.10 17:54 #1
Neues Thema erstellen

Ela262 ist offline
Beiträge: 26
Seit: 04.02.10
Hallo,

ich habe seit ca. 2 Wochen Hautschmerzen am linken Oberschenkel seitlich. Hosen tun weh, besonders die seitliche Naht. Zusätzlich dazu ist seit ca. 1 Woche noch ein Hitzegefühl in beiden Beinen dazugekommen, dass es mir unmöglich macht abends einzuschlafen. Tagsüber ist es noch auszuhalten wenn man sich irgendwie beschäftigt und nicht versucht daran zu denken. Aber diese Nächte !!! Alleine die Bettdecke schmerzt auf der Haut und ist unangenehm. Alles habe ich schon probiert. Hausarzt - weiß keinen Rat. Eincremen hilft auch nicht. An der Hautoberfläche ist nichts zu sehen. Daher denke ich auch nicht, dass es eine Gürtelrose ist - vor allem nicht an beiden Beinen.

Hatte dieses mit den Schmerzen auf der haut schon einmal im November. Das hat dann 2 Wochen gedauert und war dann einfach weg. Damals hatte ich aber keine "Hitze" in den Beinen.

Nun zu meiner Vorgeschichte:

Am 01.04.09 wurde mir der Grosssteil meiner Schilddrüse entfernt (kalter Knoten 4 cm). Danach bekam ich L-Thyroxin 100. Im Mai Blutuntersuchung - umgestellt auf L-Thyroxin 125.
Juni 2009 Zyste am Zahn. Zahn gezogen. Wunde wollte nicht zuheilen. Lange Zahnschmerzen. Wunde 2x wieder geöffnet bis sich endlich Blutpropf bildete. Endlich damit Ruhe. Dachte ich ...
Anschließend Urlaub in Ägypten. Dort wieder Zahnschmerzen in dem Bereich, wo der Zahn gezogen wurde. Dort vom Arzt Amoxicillin bekommen - dann wurde es endlich besser.
Juli 2009 Schwere Krankheit meiner Großmutter (Mutterersatz), dachten sie müsste sterben. Schock für mich. Ihr geht es wieder gut!!! Gott sei Dank.
September 2009 Hatte auf einmal Schmerzen auf der Haut am Bauch, dem linken Bein und dem linken Arm. Auf einmal höllische Kopfschmerzen. Die Tränen liefen. Hatte Schwindel - regelrechte Blitze vor den Augen. Panik !!! Was ist das. Der linke Arm schmerzte, linkes Bein schmerzte. Ich dachte an Schlaganfall. Außerdem das Gefühl als wäre die linke Gesichtshälfte taub - war sie aber nicht. Hausarzt tippte auf Migräne und schickte mich zum Neurolologen. EEG o.k., MRT o.k., (laut Befund bilde ich mir alles nur ein !!!) Augenarzt konnte nichts finden. Nach einer Woche alle Schmerzen weg. Aber Schmerzen in der HWS. Also Orthopäde - Blockade 3 HW. Physiotherapie- Osteopathie - Problem endlich im Dezember behoben.
Ende September Ohrenschmerzen. HNO kein Befund. Dauer ca. 1 Woche.
Mitte Oktober Zahnschmerzen. Zahnarzt findet nichts. Tippt auf Zahnwurzelentzündung. Antibiotika. Alles hilft nicht. Lasse mir den Zahn am 24.11.09 ziehen. Da fing der Spaß erst richtig an. Scchmerzen ohne Ende. Kieferknochenentzündung. Besuch beim Kieferchirugg. Ausfräsen. Therapie mit Blutplasma, Zunähen. Es wird besser, aber immer noch nervige Schmerzen. Ab Weihnachten endlich Ruhe. Ab und zu noch ein Aufflackern - bis jetzt. Aber zu ertragen.
Heute Besuch beim Kieferchirurg. Kann sich meine Beschwerden nicht erklären schickt mich nach Münster in die Psychosomatische Zahnklinik. Toll !! Mein Besuch dort ist schon Montag. Hatte Glück mit dem Termin.

Vor zwei Wochen Besuch beim Frauenarzt. Knoten in der Brust. Letzte Woche Mammographie - kein Befund. Trotzdem vorher Schock.

Hinweis: Hatte die Hautschmerzen schon vor dem Besuch beim Frauenarzt !!

Was kann es also sein. Bin völlig ratlos und total überfordert. Bin Mutter von zwei kleinen Kindern, die mich brauchen. Ich will endlich wieder leben.
Habe nächste Woche noch einen Termin bei einem anderen Neurologen. Außerdem danach die Woche bei einem Radiologen. Kontrolle der Schilddrüse auf mein Anraten (selbst zu zahlen). Ach ja meine Schilddrüsenwerte könnten nicht besser sein.

Kann mir jemand helfen???

Gruß und danke Ela

Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ela,

, daß es Dir gar nicht gut geht...

Bei solchen wandernden Schmerzen und Symptomen denke ich an Borreliose. Kannst Du Dich an einen Zecken- oder Insektenbiß erinnern oder auch an die Wanderröte, die dabei auftreten kann?
Borreliose ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html

Evtl. kommt auch ein Vitamin-B-12-Mangel in Frage?
www.meduniqa.at/Medizin/Erkrankungen/Vitamin-B12-Mangel/

Hast Du Amalgam in den Zähnen oder andere Metalle? Hast Du wurzelbehandelte Zähne?

Gruss,
Uta

Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Ela,

nach deinen Schilderungen kann die Ursache deiner Beschwerden schon mit Zahn-Kieferbereich liegen.
Natürlich ist die Ursache von Beschwerden nicht nur alleine an einem Faktor festzumachen, weil eben verschiedenen Dinge zusammenspielen können, aber Zähne sind meiner Meinung nach einer der wichtigen Punkte dabei.

Eine Zyste bildet sich z.B. nicht ohne Grund und Taubheitsgefühle sind meines Erachtens ganz oft dentalen Ursprungs.

Für eine Diagnose finde ich es immer ganz wichtig, dass eine Kieferpanoramaufnahme von einem guten Herddiagnostiker befundet wird.

2009 OPT unser Spiegel der Gesundheit


Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

Ela262 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 04.02.10
Hallo Uta, hallo Hanne,

herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen. Ich bin inzwischen wirklich sehr verzweifelt. So möchte und kann ich einfach nicht weiterleben. Mein ganzes Leben dreht sich momentan nur noch um die beschriebenen Beschwerden. Meine armen Kinder !!!

An einen Zeckenbisss kann ich mich nicht erinnern. Insektenstiche schon eher - die hat man ja immer mal im Sommer. Nächste Woche werde ich das Thema beim Neurologen ansprechen. Muss das speziell im Blut untersucht werden, oder hätte man den Befund schon bei der letzten Blutuntersuchung finden müssen?

Vitamin B12-Mangel schließe ich aus, da ich bereits seit ca. 40 Tagen Vitamin B1, B6 und B12 (Vitamin B-Komplex, ratiopharm) zuführe.

Eine Kieferpanoramaaufnahme ist vor ca. 3 Wochen gemacht worden, doch ohne Befund. Habe noch 2 Amalganfüllungen. Die wurzelbehandelten Zähne sind mittlerweile raus, da daran Zysten hingen.

Habe ja immer noch den Verdacht das alles mit der operierten Schilddrüse zusammenhängt. Vieles ist ja vom Stoffwechsel abhängig - daher übernächste Woche Vorstellung beim Radiologen.

Habe Angst, dass die Ärzte alles auf die psychosomatische Schiene bringen und mir Antidepressiva verordnen!!!

Liebe Grüße

Ela

Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ela,

im normalen Blutbild wird nicht auf Borrellien untersucht. Bitte lies Dir das Wiki und den "Beitrag für Einsteiger" durch. Dort wird auch der Hinweis gegeben auf Selbsthilfegruppen, die weiterhelfen können. Denn viele Ärzte nehmen die Borreliose nicht ernst.

Natürlich kann vieles mit den Hormonen zusammen hängen, und es ist sicher gut, wenn Du zum Facharzt gehst: Endokrinologe / Nuklearmediziner. Wenn Deine letzte Untersuchung der Schilddrüsenwerte im Mai war, ist das schon ziemlich lange her...
Wie sahen die Werte denn damals aus?

Deine Zähne sind sicher nicht wirklich in Ordnung, wenn Du "noch" 2 Amalgamfüllungen hast. Offensichtlich hattest Du mehr davon? Wieviele? Wie wurden sie entfernt?Amalgam ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Du hast - scheint mir - auch relativ viele Antibiotika geschluckt. Antibiotika machen u.a. die Darmflora zurück. Vielleicht liegt mit Deinem Darm auch etwas im Argen, z.B. durch Pilze?
Candida ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Grüsse,
Uta


Wi

Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

Ela262 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 04.02.10
Hallo Uta,

die letzte Bestimmung der Schilddrüsenwerte war vor 2 Wochen.
Meine Werte T3 3,22 (2-4,8)
T4 1,38 (0,8-1,7)
TSH 0,68 (0,3-4)

Die anderen Amalganfüllungen müssen mit den Zähnen selbst entfernt worden sein (mein Problem mit den Zysten. Insgesamt fehlen mir dadurch 3 Zähne. Na ja der letzte war wohl wegen der Kieferknochenentzündung.

Ja, ich habe sehr viel Antibiotika geschluckt. Letztes Jahr allein ca. 9x. Alleine wegen der Zähne 6x, dann noch 2x wegen Mandelentzündung und 1x im März wegen einer Unterleibsentzündung - die Spirale hatte sich entzündet. Zu den Antibiotika möchte ich noch folgendes sagen. Meine ersten Beschwerden (September - Hautschmerzen) sind bei der Einnahme von Amoxicillin (Mandelentzündung) entstanden. Ich dachte damals erst an eine Überempfindlichkeitsreaktion. Mein Hausarzt meinte, das dies nicht sein könnte.

Zu Candida kann ich nur folgendes berichten. Ich hatte im November nach der Einnahme von Cefaclor (Kieferknochenentzündung) einen Mundpilz. Dauer ca. 3 Wochen. Seitdem ist die Zunge immer noch weiß belegt. Der Hausarzt meinte aber am Dienstag, dass kein Pilz mehr auf der Zunge wäre und die Zungenfarbe (belegt) wäre durchaus normal.

Gruß Ela

Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Ela,

vielleicht könntest Du deine Kieferpanoramaaufnahme hier ins Forum stellen, dass Zahnärzte nach meinen Erfahrungen in den vergangenen Jahren in den wenigsten Fällen solche OPTs korrekt befunden können.

Meine Laienmeinung, wo Auffälligkeiten in der Aufnahme zu sehen sind, könnte ich dann dazu abgeben.


Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

Ela262 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 04.02.10
Hallo Hanne,

die habe ich nicht hier. Die hat der Kieferchirurg. Dort hatte man diese eingescannt, kann aber nicht wirklich etwas darauf erkennen.

Auf dem Original ist aber wirklich nichts zu sehen.

Gruss Ela

Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Zu Candida kann ich nur folgendes berichten. Ich hatte im November nach der Einnahme von Cefaclor (Kieferknochenentzündung) einen Mundpilz. Dauer ca. 3 Wochen. Seitdem ist die Zunge immer noch weiß belegt. Der Hausarzt meinte aber am Dienstag, dass kein Pilz mehr auf der Zunge wäre und die Zungenfarbe (belegt) wäre durchaus normal.
Hallo Ela,

man kann von der Zunge einen Abstrich auf Candida machen lassen. Das kann auch ein HNO machen, falls der Hausarzt nicht mitzieht.

Wenn Du auf der Zunge bzw. im Mund Candida hattest, ist anzunehmen, daß der auch im Darm stark vermehrt vorhanden war.
Sprechen denn die Symptome dafür?
Symptome von Candida | Candida-Info.de

Gruss,
Uta

Hautschmerzen und Hitze oder Zähne?

Ela262 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 04.02.10
Hallo Uta,

die Symptome pasen nur teilweise. Habe z.B. gar keine Probleme mit dem Darm o. ä. Müdigkeit und Abgschlagenheit findet man bei fast allen Krankheiten. Werde aber trotzdem mal einen Test machen lassen.

Gruß Ela


Optionen Suchen


Themenübersicht