Vergesslichkeit - wodurch ausgelöst?

19.03.07 01:27 #1
Neues Thema erstellen

Moni88 ist offline
Beiträge: 352
Seit: 21.12.06
Hallo Zusammen,

ich kann mich ja schon seit einiger Zeit nicht mehr richtig konzentrieren und vergesse viel aber seit gestern ist es echt extrem. Gestern habe ich zwei mal die Pille genommen und hätte sie auch fast noch ein drittes mal genommen. Heute morgen habe ich dann mit meiner Mutter gefrühstückt. Nachdem wir dann alle Brötchen aufgegessen hatten, habe ich sie zwei Minuten später gefragt, wo sie die Brötchen gelassen hat. Ich hatte tatsächlich total vergessen, dass wir schon gegessen hatten.

Viele haben schon gesagt, dass es am Amalgam/Quecksilber liegt und mir Tips gegeben. Nächste Woche wollte ich auch einen DMPS Test machen.

Meine Frage ist nun, gibt es noch andere Sachen, die soetwas auslösen können? Ich will nur sicher gehen, dass ich nichts übersehe, obwohl ich mir eigentlich schon ziemlich sicher bin, dass es am Amalgam liegt.

Liebe Grüße

Moni

Vergesslichkeit
oli
Das kann man nur durch Ursachenforschung heraus finden.
Ein DMPS-Test wäre schon mal ein Anfang.

Ansonsten können es vielleicht auch Konzentrationsstörungen sein, die können ja von vielem kommen (Umweltgifte, Wohngifte, elektromagnetische Felder, schlechte Ernährung ..). Keine Ahnung.

Vergesslichkeit

Moni88 ist offline
Themenstarter Beiträge: 352
Seit: 21.12.06
Zitat von oli Beitrag anzeigen
Ansonsten können es vielleicht auch Konzentrationsstörungen sein, die können ja von vielem kommen (Umweltgifte, Wohngifte, elektromagnetische Felder, schlechte Ernährung ..). Keine Ahnung.
Tja, so ähnlich hab ich mir das schon gedacht. Trotzdem danke. Ich hoffe, dass der Test Gewissheit bringt.

Vergesslichkeit

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Konzentrationsstörungen können verschiedene Ursachen haben. Wenn du dich auf das Thema Amalgam einschiesst, wirst du nicht errreichen, dass nichts wichtiges übersiehst.

Konzentrationsstörungen treten z.B. auch bei Borreliose auf (bei den einen mehr und bei den anderen weniger). Das Gebiet der neurologischen Erkrankungen ist sehr gross und meines Erachtens auch schwierig.

Ist die 88 dein Alter? Dann könnte es auch eine Altersdemenz sein. Ist 88 dein Jahrgang, dann würd ich mich auf jeden Fall mal mit einem Arzt über dein Problem unterhalten. Im Alter von knapp 20 Jahren finde ich es bedenklich, wenn man nicht mehr weiss, dass man erst vor kurzem mit der Mutter gefrühstückt hat.

Vergesslichkeit

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Liebe Moni.
Vor genau einem Jahr ging es mir gleich mit dem Gedächtnis.
Ich hatte einige körperliche " Baustellen " und sah über den Berg nicht weg.
Und dann begann auch noch mein Gedächtnis zu streiken!
So richtig bedenklich, wie bei dir.
Ich habe mir natürlich grosse Sorgen gemacht und mich über Leute geärgert, die mutmassten, dass ich einfach " zu viel um die Ohren habe ", das werde dann schon wieder....
Moni, es ist wieder da! Einfach wieder normal, nachdem ich meine Baustellen abgearbeitet habe.
Das soll nicht heissen, dass du dem nicht nachgehen sollst aber ich hoffe, ich konnte dich ein wenig beruhigen.
Herzliche Grüsse von Sine

Vergesslichkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Moni,
wie schon im Chat geschrieben, wäre ein Besuch bei einem guten Neurologen wichtig. Der könnte auch ein MRT vom Kopf anordnen, das zur Abklärung auch gemacht werden sollte.
Dr. Binz in Trier wäre ein sehr guter Neurologe, falls er erreichbar für Dich wäre.

Grüsse,
Uta

Vergesslichkeit

Moni88 ist offline
Themenstarter Beiträge: 352
Seit: 21.12.06
Hallo Mungg,

ich hatte natürlich nicht vor, mich darauf einzuschießen, deshalb hatte ich ja auch noch einmal geschrieben aber die Einzige Möglichkeit, dass auszuschließen, wäre wohl ein Test.

Ich bin übrigens erst letzten Monat 19 geworden. Altersdemenz ist somit schon mal auszuschließen.

Kannst du mir vielleicht mal einen Link über Borreliose schicken?

Danke.


Hallo Sine,

woran lag es denn bei dir, wenn ich fragen darf? Es freut mich, dass es dir wieder besser geht. Das werde ich auf jeden Fall nachverfolgen, denn so schlimm, dass man vergisst, was man noch vor einigen Sekunden gemacht hat......das ist schon ziemlich heftig.


Hallo Uta,

gehe ich richtig in der Annahme, dass du diesen Dr. Binz meinst?

Dr. Binz Umweltmediziner von KV schikaniert

Gibt es denn vielleicht ein Art Selbsthilfegruppe für Wohngifte, die mir weitere Adressen geben könnte? Wenn ich natürlich keinen anderen Neurologen in meiner Nähe finde, der sich mit Umweltmedizin auskennt,werde ich wohl da hinfahren. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem normalen Neurologen und einem,der sich mit Umweltmedizin auskennt?

Euch allen viele Grüße

Moni

Vergesslichkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
In den späteren Stadien kommen u.a. vor: kappenförmige Kopfschmerzen, Nackensteifheit, Nervenentzündungen, Lähmungserscheinungen, neuralgische Schmerzen, trockener Husten, Müdigkeit, Herzrhythmus-, Gleichgewichts-, Schlaf-, Sensibilitätsstörungen, Vergesslichkeit, Depressionen, Gehirn-, Gelenk- und Muskelentzündungen.
Borreliose Selbsthilfe e.V. Berlin - Brandenburg ** FALL FÜR DIE PSYCHIATRIE ? **

Ja, den Dr. Binz meine ich, Moni.

Hier eine SHG "Wohngifte": www.hennek-homepage.de/selbsthilfeinitiative/wohng1.htm

Multiple chemische Sensibilität (MCS)

Psychisch gestört oder ar- beitsbedingt krank? Mehrfache Chemikalienun- verträglichkeit (MCS), Lösemittel-

Das ADS Portal beschäftigt sich mit dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, ADS/ADHS, Hyperaktivität und Hypoaktivität bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Heute wissen wir, dass es nicht nur die Typenvariante hypoaktiv und hyperaktiv sondern auch eine Kombination aus beiden, dem kombiniertem Typ oder auch Mischtyp gibt.
ads adhs hyperaktiv hypoaktiv - Informationen zu ADS
(hypoaktiv bedeutet, daß jemand total langsam und eben unterhalt der ungefähren Norm von "aktiv" ist).

"Normale" Neurologen kennen sich aus mit dem Verlauf von Nerven, von Nervenstörungen (z.B. Nervenleitgeschwindigkeit) usw. Wenn ein Dr. Binz sich auch mit neurologischen Störungen durch Umweltgifte auskennt, dann dadurch, daß er sich damit seit Jahren beschäftigt und ein riesiges Wissen angesammelt hat. Der "normale" Neurologe hat meistens keine Ahnung von den neurologischen Auswirkungen von Giften.

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (19.03.07 um 10:27 Uhr)

Vergesslichkeit

Moni88 ist offline
Themenstarter Beiträge: 352
Seit: 21.12.06
Danke für die Mühe Uta.

Der Dr. Binz scheint ein recht guter Arzt zu sein. Allerdings kann ich mir nicht mal die Kosten für die Hin- und Rückfahrt leisten.

Kann man denn auch zu einem normalen Neurologen gehen und danach evtl. zu einem Umweltmediziner?

Vergesslichkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich würde an Deiner Stelle schon zu einem Neurologen am Ort gehen und dem mal erzählen, daß u.a. Dein Gedächtnis so schlecht geworden ist. Das müsste den auch interessieren, und er wird - denke ich - schon die Tests machen, die er machen kann. Du bist einfach zu jung für so ein mieses Gedächtnis.

Wenn dann immer noch nichts dabei herauskommt, kannst Du ja anfangen, auf Dr. Binz zu sparen ....
Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht