Ich dreh am Rad

06.12.09 14:11 #1
Neues Thema erstellen

stitchi ist offline
Beiträge: 3
Seit: 05.12.09
hallo ihr lieben.

hmm nicht einfach alles geordnet zu schreiben,ich hoffe ihr findet euch durch.
ich bin immer müde und mir ist unwohl,so ein grummel gefühl und übelkeit.
ich habe blähungen und das seit jahren,besonders nach dem essen muss ich direckt danach blähen.wenn ich zb am wochenende mit meiner familie frühstücke,brötchen,mit käse und wurst,naja nach dem frühstück bin ich so müde und könnte den ganzen tag durchschlafen.ich esse kein fleisch mehr ,weil ich merkte das mir fleisch nicht bekommt,davon bekomme ich so richtige bauchschmerzen und blähungen mit unwohlsein.fleisch was ich gegessen habe war,rind,lamm--hammel und hünchen.seit einiger zeit habe ich mich zu einem nervenbündel entwickelt zu einem richtigen hausdrachen.mein lieber mann muss sehr leiden,er macht nichts und ich suche nach fehlern damit ich meckern kann.ich merke wie mir vor meinem ausbruch innerlich warm wird,ich schwitze und dan wetter ich los.es ist auch so das ich zu dieser kalten jahreszeit ohne jacke raus gehe,mir ist warm,ich friere nicht.sehr stark ist das wenn ich meine tage bekomme,da bin ich sehr sehr schrecklich.ich denke das es dir hormone sind,naja ich bin 31 jahre könnte ja sein.morgen habe ich einen termin bei einer frauenärztin,das erste mal nach der entbindung unseres sohnes 3 jahre alt.ich hoffe das sie sich zeit nimmt und mich richtig untersucht und nicht das sie meint ich müsse die pille nehmen.ich habe nie die pille genommen und möchte das auch weiterhin nicht.ich mag medikamente nicht so gerne nehme nur etwas gegen schmerzen.ich mag diese abhängigkeit von einer pille nicht oder anderen medikamenten.
ich beobachte auch das wenn ich milch trinke,oder auch brot esse das ich danach erschöpft bin,blähungen bekomme und mir auch mal übel wird.
ich ernähre mich gesund,rauche nicht trinke nicht,habe auch keinen stress außer das ich 3 kinder habe die aber keinen stress machen.das bin ich ,ich bin so stressig,ich bin wie der hamster im laufrad,den ganzen tag überdreht und am abend ko,kann aber nicht schlafen.ich rätzel immer liegt es an mir das ich manches nicht vertrage,blähungen durch innere unruhe,oder bin ich so von bestimmten nahrungsmitteln.mir grauls zu einem arzt zu gehen,und da zu sitzen dem meine lange liste zu berichten,und er nur zum stift greift ein rezept schreibt.mein mann hat atrose,gicht,und der arzt meinte nur zu meinem mann,das er diät halten muss,und hat ihm schmerzmittel verschrieben.wir mussten selber herausfinden das man bei gicht auf eine purinarme ernährung achten muss.in einigen lebensmitteln,fisch,hühnchenschenkel und manchen gempüse steckt purin.naja das sagte der arzt nicht,ich bin eben sehr entäucht von den ärzten.ich war nie krank,wenn ich mal etwas hatte wie eine grippe usw habe ich das selber geregelt.in den schwangerschaften ,naja in der ersten schwangerschaft fing das langsam mit den blähungen an,dachte mir nichts dabei.es wurde nach jeder schwangerschaft stärker und nach und nach fühlte ich mich immer schlechter.bei den vielen dingen kann ich mir nicht selber helfen ich steige nicht mehr durch.ich erfoffe mir wirklich morgen die gründe zu finden,das ich etwas ändern kann.liegt es am essen esse ich die dinge nicht mehr.aber egal was ich esse ich muss blähen und mir ist unwohl,ich esse nur am aben und manchmal wenn ich wege habe auch etwas zwichendurh.
gerade in diesem moment bin ich am schwitzen habe rote wangen,ich sitze nur und schreibe,meine kinder spielen ganz lieb.also ich verstehe mich nicht mehr,mein vater sagt auch immer mädchen lass deinen mann er wird irgendwann die nase voll haben.ich sehe es doch wie unglücklich mein mann ist und er denkt wirklich ich liebe ihn nicht mehr,ich bin wirklich schrecklich zu ihm.ich bin unzufrieden,mag mich selbst nicht mehr leiden.ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

liebe grüße ihr lieben stitchi

ich dreh am rad

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo stitchi,

was mir als erstes bei diesen Symptomen einfällt, ist die Schilddrüse. Durch eine Schwangerschaft gibt es da öfters Veränderungen, die u.a. auch zu Unverträglichkeiten führen.

Es wäre sicher gut, wenn Du alle Werte der Schilddrüse bei einem Facharzt (Endokrinologe, Nuklearmediziner) bestimmen lassen würdest. Der Hausarzt macht nur einen Wert, der aber nicht ausreicht. Es braucht: TSH, fT3, fT4, Antikörper TPO-Ak (TRAK), TG-Ak, TRAK.
Schwangerschaft und Geburt: Schilddrüse und Schwangerschaft
http://www.symptome.ch/vbboard/schil...tablocker.html
Außer der Histaminintoleranz gibt es noch die Fruktose-, Laktose- und Gluten-Intoleranz.
Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (06.12.09 um 14:42 Uhr)

ich dreh am rad

stitchi ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 05.12.09
ohh danke liebe uta das du so schnell geschrieben hast.
das werde ich mir gleich aufschreiben,bestimmt kann auch die frauenärztin eine überweisung schreiben.
ich werde gleich mal die beiträge lesen die du mir geschrieben hast,lieben lieben dank.

liebe grüße stitchi


Optionen Suchen


Themenübersicht