Kann man sich Luftmangel "einreden"

16.11.09 10:45 #1
Neues Thema erstellen

chipmunk ist offline
Beiträge: 76
Seit: 16.11.09
Hallo zusammen ...
ich hoffe, mir kann jemand hier helfen - achtung lang :-(

Also ich hatte vor ca. 2 Jahren einen Autounfall bei dem ein anderer Autofahrer tötlich verunglückt ist :( habe alles eigentlich gut weggesteckt da ich viel darüber geredet habe ect. doch letztes Jahr fast ein Jahr nach dem Unfall fing es bei mir an dass ich anfing zu hyperventilieren. d.h. ich bekam zu wenig Luft ( musste mir durch Gähnen Sauerstoff zuführen ) und in folge dessen ( da ich eigentlich ZUVIEL Sauerstoff inhalierte ) fingen meine Finger an zu kribbeln und ich dachte ich bekam einen Herzinfarkt ect dass war alles ein Teufelskreis. Naja ... man hat mich in der Notaufnahme ans EKG geschlossen - Blutbild wurde gemacht alles ok ausser ein bisschen Kaliummangel. Ok - es wurde nicht besser und ich suchte eine Heilpraktikerin - sie machte Akkupressur / Klopftherapie ect und es hilf mir ungemein. Dann wurde ich letztes Jahr gewollt schwanger - und es ging wieder los - mit diesem Luftmangel - ich bildete mir ein eine schwere Krankheit zu haben - zu sterben ect. hatte einfach Angst vor allem ( muss hinzufügen dass eine Freundin an Krebs erkrankte mit 27 - geht ihr aber wieder gut ... )
Ich bin wirklich zu Ärzten gerannt - die müssen gedacht haben ich bin echt GEISTESkrank - aber war wirklich alles ok. Dann bekam ich meinen Sohn dieses Jahr im Mai - alles wunderbar - und ich denke durchs Stillen / Schlafmangel/ Stress bekomme ich immer wieder Schwinderanfälle - Blutdruck ist eigentlich ok - und auch Herzstolpern - was meine Heilpraktikerin durchs pendeln rausgefunden hat - dass mein Herz gesund ist aber mein Nervensystem etwas angeschlagen. Beim grossen Blutbild von meinem Arzt - wurde etwas Fett auf der Leber festgestellt und leichte erhöhte Werte des Cholesterin. Ah, Lunge wurde auch ein Funktionstest gemacht - wegen meiner Atemnot - ist aber auch alles i.o.
Meine Frage - kennt das jemand? Ist das psychisch? Kann man sich Luftmangel "einreden" ? Kann eine Leberstörung das seelische Wohlbefinden stören???

Tut mir suuuuuuuuuuuper leid, dass es solange geworden ist ...

Liebe Grüsse
Chip

was ist nur los mit mir!
darleen
hallo Chip

wurden mal Schilddrüsenwerte abgenommen?

einen erhöhten Cholesterin könnte ein Indiz dafür sein das dort etwas im Argen liegt, zumal Geburten an der Hormonlage etwas verändern kann..

liebe grüße darleen

was ist nur los mit mir!

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi Chip,

durch den Unfall könnte sich deine BWS und HWS erheblich verformt haben. Hinweis: Kribbeln in den Fingern, stark eingeschränktes Atemvolumen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir die Dornmethode empfehlen, die eine veränderte Körperstatik gut und sanft korrigieren kann. Einen Dornbehandler in deiner Nähe findest du hier:
Dornfinder

In You Tube kannst du dir ein Dornvideo anschauen:

Gruß
Soleus

was ist nur los mit mir!

chipmunk ist offline
Themenstarter Beiträge: 76
Seit: 16.11.09
Hi Darleen,

Danke für Deine Antwort.

Also bzgl. Schilddrüse wurde einmal Ultraschall gemacht und Bluttest - und wie gesagt war alles i.o. - sagen wir so, der Arzt meinte - NICHTS auffälliges - eben ausser erhöhte Werte Cholesterin was er aber auf die Schwangerschaft zurückführt. ( wie du auch meintest )

Meine Frage - wenn man Probleme mit der Leber hat - kann das auch auf die Seele / Psyche Auswirkungen haben?
Ich hatte mal einen Bluttest bei einer Heilpraktikerin gemacht - und das Ergebnis war - dass meine Leber nicht sooo gut arbeitet - bzw. dass ich Vitaminmangel habe - weil die Leber das nicht richtig verwertet. (ach, keine Ahnung ob ich mich so richtig ausdrücke :-( naja, sie meinte eine Entsäuerung des Körpers wäre sinnvoll.

Wie geht das genau und was passiert da? Wo kann ich das nachlesen?
Hat da jemand Erfahrung mit?

DANKESCHÖN

was ist nur los mit mir!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo chipmunk,

erhöhtes Cholesterin geht häufig mit Schilddrüsenproblemen einher.
Könntest Du Deine Befunde einmal hier einstellen? Erfahrungsgemäss wird leider oft nur ein Bruchteil der Laborwerte untersucht, was keine aussagefähige Diagnose ermöglicht. Insofern kann man sich auf Aussagen wie "es ist alles ok" nur selten verlassen.
Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Liebe Grüsse,
uma

was ist nur los mit mir?

chipmunk ist offline
Themenstarter Beiträge: 76
Seit: 16.11.09
@Uma -
der Wert damals war : ( 20.07.2008 )

TSH 2,24

von diesem Jahr hab ich keine Werte bekommen, werde sie aber anfragen.
Sagt Dir dieser Wert was?

@Bzgl. Dorntherapie - an sowas hab ich garnicht gedacht! Aber diese Atemnot kam fast ein Jahr genau nach dem Unfall ... hätte es denn nicht schon vorher sein müssen?

Vielen Dank nochmal!!!

was ist nur los mit mir?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo chipmunk,

ein TSH von 2.24 ist noch in der Norm (Obergrenze 2.5).
Ja, schreib doch Deine Werte mal hier auf.

Es wäre trotzdem nicht schlecht, eine neue Untersuchung machen zu lassen (TSH, fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK; Ultraschall), weil sich in/nach einer Schwangerschaft hormonelle Veränderungen einstellen können.

Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht