Brauche Hilfe, wer weiß was dazu?

10.11.09 10:31 #1
Neues Thema erstellen

engelchen3102 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 10.11.09
hallo bin 22 Jahre

angefangen hat alles vor ca einem jahr dachte es geht vorbei aber dann ist noch ein kumpel gestorben weil sich bei ihm ne schlinge um darm gebildet hat und die ärzte denk ich mal gefuscht haben :°( vorher schon hatte
ich
bauch und magen drücken übelkeit stuhl manchmal so und so aber kein durchfall bei mir wurde schon viel gemacht war bei sämtlichen ärzten und weiß immer noch nicht was ich habe :-( im märz voriges jahr war ich bei der magenspiegelung und da war nur ne rötung sonst nix
ultraschall ok ultraschall gyn ok
stuhl wurde untersucht alles ok (oft gemacht)

blut ok (oft gemacht)
nahrungsmittelallergietest wurde auch gemacht
ich darf kein weizenmehl äpfel erdbeeren haselnuss schweinefleisch und lachs

und und und....
mal ist es weg mal hab ich es wieder mal mehr mal weniger
jetzt hab ich schon drei vier tage magendruck schmerzen an der linken rippe,übelkeit usw
bis jetzt wurde noch nichts weiter rausgefunden
ein arzt hat gesagt reizdarm/magen der nächste gastritis und der nächste nix...usw
würde echt gern wissen was ich hab denn es nervt echt was zu haben und nicht zu wissen woran man ist.
freu mich was von euch zu hören

brauche Hilfe wer weiß was dazu?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo engelchen,

nahrungsmittelallergietest wurde auch gemacht
ich darf kein weizenmehl äpfel erdbeeren haselnuss schweinefleisch und lachs
Waren das Prick-Tests auf der Haut, bei denen ein Tropfen Lösung auf die Haut gegeben wird und leicht eingeritzt wird?
Hast Du auch Pollenallergien? - Dem würden die unverträglichen Äpfel, Haselnüsse und Erdbeeren entsprechen.

Es gibt aber außer den Allergien auch noch Lebensmittel-Intoleranzen. Das sind keine Allergien und deshalb zeigen sie sich auch nicht bei Allergietests.

Alle Leb ensmittel, die Du meiden sollst, können auch bei Nahrungsmittel-Intoleranzen unbekömmlich sein, weil sie Magen-Darm-Probleme machen.

Vielleicht findest Du hier mehr:
Inhaltsverzeichnis ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Lebensmittelintoleranzen (unter "Krankheitsbilder").

Grüsse,
Uta

brauche Hilfe wer weiß was dazu?

engelchen3102 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 10.11.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo engelchen,



Waren das Prick-Tests auf der Haut, bei denen ein Tropfen Lösung auf die Haut gegeben wird und leicht eingeritzt wird?
Hast Du auch Pollenallergien? - Dem würden die unverträglichen Äpfel, Haselnüsse und Erdbeeren entsprechen.

Es gibt aber außer den Allergien auch noch Lebensmittel-Intoleranzen. Das sind keine Allergien und deshalb zeigen sie sich auch nicht bei Allergietests.

Alle Leb ensmittel, die Du meiden sollst, können auch bei Nahrungsmittel-Intoleranzen unbekömmlich sein, weil sie Magen-Darm-Probleme machen.

Vielleicht findest Du hier mehr:
Inhaltsverzeichnis ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Lebensmittelintoleranzen (unter "Krankheitsbilder").

Grüsse,
Uta
nee das war nen test mit sone kleinen flaschen die man in der hand nehmen mußte und so
und pollen+gräser und tierhaar allergie habe ich auch das wurde aber festgestellt durch son test mit einritzen in der haut...
danke für deine antwort

brauche Hilfe wer weiß was dazu?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo engelchen,
der m.E. nach einzig wirklich zielführende Absatz in Ihrer Anfrage ist der,wo Sie von Allergien berichten. Die,und zwar der Weizen,dürften das Haupt-Übel sein (wenn die Schulmedizin richtig getestet hat ! ).

Um es Ihnen und anderen hier nochmal zu erklären:
1.)Es gibt 4 "echte" Allergien,die vererbt werden: Kuhmilch,Weizen,Ei,Pollen.
2.) Es gibt Intoleranzen(Lactose,Fructose,Gluten,Histamin),bei denen entweder ein Enzym/Ferment zum verstoffwechseln völlig fehlt oder nur ungenügend im Körper gebildet wird.
3.) Es gibt Unverträglichkeiten gegenüber den verschiedensten Dingen in unserer Umwelt,die eigentlich immer dann entstehen,wenn das Immunsystem infolge 1.) oder 2,) geschädigt worden ist.
4.) Es gibt auch Kreuzallergien (z.B. Birke/Apfel ),die aber dann verschwinden,wenn die echten Allergien behandelt wurden.

Nun wissen Sie also,dass Sie Allergien haben (worauf übrigens m.E. nach a l l e Ihre Probleme zurück zu führen sein dürften).Und was nutzt Ihnen dieses Wissen? Ist das Leben noch lebenswert,wenn man dieses und jenes und letztlich überhaupt nichts mehr essen darf ? Ich glaube nicht !

Glücklicherweise aber haben wir Möglichkeiten, Allergien zu behandeln,sodass in etwa 80% der Fälle der Patient nach einigen Wochen wieder alles zu sich nehmen kann,ohne wieder Symptome zu entwickeln.
Ich persönlich kann da nur für die B i o r e s o n a n z sprechen,mit der ich seit Jahren arbeite. Die schulmedizinischen Möglichkeiten sind gleich Null !

Wenn Sie detailliertere Information brauchen,schicken Sie mir bitte eine pn.

Besten Gruss,
Nachtjäger

brauche Hilfe wer weiß was dazu?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
nee das war nen test mit sone kleinen flaschen die man in der hand nehmen mußte und so
Das war also b ei einem HeilpraktikerIn oder auf jeden Fall bei einem Therapeuten mit einer alternativen Methode. Kannst Du Dich noch an den Namen der Methode erinnern?

ich darf kein weizenmehl äpfel erdbeeren haselnuss schweinefleisch und lachs
Kommst Du denn mit dieser Ernährung zurecht?

Du schreibst ja selbst, daß alles mit dem Tod des Kumpels angefangen hat. Vielleicht ist der Dir so auf den Magen geschlagen, daß Du jetzt damit Schwierigkeiten hast und v vielleicht auch Angst, daß Dir das gleiche passieren könnte?

Das wäre dann eher ein Thema für einen Psychotherapeuten, damit Du diese Angst wieder verlieren könntest. - Wenn Du das auch so siehst.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht