Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

28.09.09 18:34 #1
Neues Thema erstellen
Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

Hexi ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 16.09.09
Hey Tinchen, danke für den Tipp! Morgen geh ich nochmal zum Arzt und werd ihn nochmal fragen, ob man das machen kann..der hatte nämlich auch mal gemeint, dass man das erst nach 8 Wochen nachweisen kann und mein Test wurde nach ca. 5 Wochen durchgeführt..
Hattest du auch Borreliose Tinchen?
Liebe Grüße

Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

Tinchen81 ist offline
Beiträge: 8
Seit: 03.10.09
Hallo Hexi,

leider habe ich noch immer Borreliose und sie ist chronisch da ich sie schon über 15 Jahre unentdeckt habe. Erst ein schlimmer schub im Januar hat dazu geführt das wir uns dann im August sicher waren. Ich bin einer der wenigen Fälle wo auch im Blut nichts mehr nachzuweisen ist. Ich werde zur Zeit mit AB behandelt und anscheinend auch erfolgreich, denn es geht mir nach und nach besser. Deswegen ist es wichtig dass du deine Beschwerden frühzeitig abklärst bevor es chronisch wird. Bei mir haben auch einige Ärzte nach allem möglichen gesucht ohne Ergebnisse im Blut. Nur bei dem schub im Januar konnte man leichte erhöhte entzündungswerte fest stellen. Also bleib hartnäckig, vor allem wenn nix gefunden wird und die beschwerden anhalten.

Wenn du früh genug und ausreichend behandelt wirst , dann hast du sehr gute chancen komplett geheilt zu werden.

Wenn du noch fragen hast dann meld dich.

Liebe Grüße Tina

Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

Hexi ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 16.09.09
Hallöchen, habe nochmal beim Arzt nachgefragt, er meinte dass Borreliose bei mir ausgeschlossen wäre.. Schilddrüsenwerte (auch Antikörper) waren alle in Ordnung..die Blutwerte waren jetzt besser, auch die Leucozyten, die vor einem Monate hoch waren (9Tsd) sind jetzt bei 7Tsd..komisch finde ich aber immer noch diesen Durst..ein 24 Std EKG hat ergeben, dass das Herz schnell schlägt, aber sonst nichts Auffälliges..Soll jetzt 24 Std Urin abnehmen und in zwei Wochen nochmal zum Arzt..der meinte, ich sollte weniger trinken (trink so 4 l am Tag), aber das will ich net riskieren, weil ich das Herzrasen wg Flüssigkeitsmangel hatte..
Naja, jetzt heißts wohl weiter abwarten..drückt mir die Daumen
Und dir Tinchen wünsch ich alles Gute, dass mit dem AB alles klappt!!
Liebe Grüße!

Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Hexi,

Herzrasen und Halsbeschwerden, da könnte tatsächlich die Schilddrüse ein gemeinsamer Nenner sein. Bei Hashimoto ist es so, dass manchmal am Anfang recht heftige Beschwerden (Herz, Panik...) kommen, aber die Schilddrüsenwerte noch normal sind, Antikörper hat auch nicht jeder, und die Unterfunktion kommt erst mit der Zeit dazu.

Du kannst ja mal die Werte hier reinstellen (mit Normbereichen), wenn Du magst. Manchmal sieht man auch in nicht krankhaften Werten eine Tendenz. (Hab vorhin überlesen, dass das schon gemacht wurde.)

Herzrasen könnte auch von einer Autonomie (heiße, gutartige Knoten) kommen, die sieht man nicht unbedingt in den Blutwerten.

Wenn Du zum Endokrinologen gehst, kannst Du auch fragen, ob der Durst irgendwie im Zusammenhang mit Diabetes stehen könnte.

Viele Grüße
Irene

Geändert von irnee (06.10.09 um 12:23 Uhr)

Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

Paralia 1 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 26.08.09
Hallo
Herzlopfen, wahnsinniges Durstgefühl obwohl man sehr viel getrunken hat kenne ich auch,es wurde durch eine Unverträglichkeit von Koffein und Teein bei mir ausgelöst. Außerdem hatte ich einen unerkannten Entzündungsherd im Kiefer durch einen toten Zahn,Jedesmal wenn ich etwas härteres gekaut habe, sind durch diesen Druck auf Zahn und Eiterherd Bakterien in den Blutkreislauf gelangt,ich bekam Schüttelfrost Herzrasen einen heißen Kopf und mir war komisch .Erst durch die Entfernung des Zahns und dem Eiterherd bekam ich Ruhe.Ist deine Entzündung im Körper behoben? Gruß Paralia1.

Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

Hexi ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 16.09.09
Hallo, danke für eure Antworten! Bin grad sehr verzweifelt, weils mir gestern so doof ging.. :( Könnte nur noch heulen, weil ich so Angst hab..es dauert alles so lange und alles ist so unkonkret..Gestern bin ich Autogefahren und nach ca 15 Min wurde mir so komisch, ein Unwirklichkeitsgefühl, Angst, Übelkeit..danach stand ich irgendwie den ganzen Tag neben mir..als ich später zurückfuhr und gegen Ende der Fahrt durch ein Gespräch abgelenkt war, gings so einigermaßen..dieses komische Gefühl beim Autofahren ist seitdem ich krank bin..
Nachts hatte ich einen hohen Puls, bin erst ganz spät eingeschlafen..Das zieht mich alles so runter.. :(
Tee und Kaffee trinke ich im Moment gar nicht mehr..die Entzündungswerte im Körper sind wohl besser..vorgestern gings mir auch ganz gut, aber dass das dann so schnell umschlagen kann.. @Paralia, hast du gemerkt dass du einen entzündeten Zahn hast? Und wie kamt ihr auf die Unverträglichkeit? Zucker war bei mir in Ordnung..
hier die Schilddrüsenwerte:
TSH basal LlA 2,59 (kann das Zeichen nicht mitm Computer machen, es sieht aus wie ein kleines umgedrehtes h) lU/ml
TSH Rezeptor Ak <0.30 lU/l
TPO-Ak LlA < 5 U/ml
TAK 14,0 U/ml
Liebe Grüße und vielen lieben Dank für eure Unterstützung, das hilft mir sehr!

Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Hexi,

es kann sich in Deinem Fall auch um eine Angststörung handeln, jedoch macht mich eines aufmerksam:

Oh, also könnte es auch was an der Schilddrüse sein, selbst wenn der TSH wert ok ist? Er liegt bei 1,28 das wäre super meinte der Arzt.
im letzten Posting schreibst Du nun

TSH basal LlA 2,59
dies würde heissen, dass das TSH mittlerweile (leicht über der Obergrenze) angestiegen ist. In welchem Zeitabstand wurden die beiden Laboruntersuchungen gemacht? Haben sie zur selben Tageszeit stattgefunden?

Liebe Grüsse,
uma

Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

Hexi ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 16.09.09
Hallo, ja das stimmt, der TSH Wert ist wohl angestiegen..der erste Wert war von vor ca. 1 1/2 Monaten, Blutabnahme morgends.. der neueste Blutwert wurde auch morgends abgenommen.. ist das normal, dass der TSH Wert so schwankt?
Ich hatte vor vielen Jahren Panikattacken und ging zur Psychotherapie, die mir sehr geholfen hat..habe mich also mit der Thematik gut auseinadnergesetzt..deshalb denk ich nicht, dass es eine Angststörung ist, vor allem da immer wieder folgende Symptome auftreten: Schwindel, Übelkeit, Zittern in den Beinen und im Kiefer, heftige Abgeschlagenheit, heftiger Durst..
Ich weiß im Moment einfach nicht weiter und bin nur verzweifelt, heule jeden Tag..:(habe irgendwie nicht das Gefühl,dass es besser wird..vielleicht mal einen Tag, dann wirds wieder schlechter..habe hier im Forum von einer Nebennierenschwäche gelesen, das werde ich vielleicht mal testen lassen..
liebe Grüße, Hexi

Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Hexi,

die Nebennieren testen zu lassen, ist eine gute Idee - das kann der Endokrinologe tun.

Dass ein TSH so schwankt - wenn zur gleichen Tageszeit gemessen wird - kann schon sein, jedoch innerhalb von 1 1/2 Monaten? Kannst Du die Schwankung mit irgendwas in Verbindung bringen - hattest Du einen Infekt, ein Medikament genommen oder ähnliches?
Wie sehen denn die neuen fT3- und fT4-Werte aus?

Liebe Grüsse,
uma

Herzrasen, Schüttelfrost, Schwindel - Hilfe!

Hexi ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 16.09.09
Huhu Uma, danke dass du antwortest, das ist lieb von dir! hab grad nochmal nachgeguckt, der Wert vom TSH 1,2 wurde mir doch nachmittags um 5 Uhr abgenommen, hatte da Befunde verwechselt..(das war im Krankenhaus). Die Blutabnahme, die ich beim Hausarzt hab machen lassen (auch vor 1 1/2 Monaten) ergab, dass sich der TSH Wert doch nicht groß geändert hat (2,46); SORRY; hab das verwechselt..
Hm, dann hat sich da bei der Schilddrüse also nichts verändert..
Hier die fehlenden Werte:
fT3 3,05 pg/ml
f T4 1,21 ng/dl
So langsam bin ich echt mit meinem Latein am Ende..
Reicht beim Testen der Nebennierenschwäche das 24 Std Urin?
ganz liebe Grüße!!


Optionen Suchen


Themenübersicht