Ist es wirklich eine Gürtelrose oder was kann das sein?

24.08.09 19:33 #1
Neues Thema erstellen
Ist es wirklich eine Gürtelrose oder was kann das sein?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo moon,

ich möchte vorallem darauf hinweisen, daß Gürtelrose sehr stark ansteckend ist. Dabei gehts um das Sekret der Blasen.

Gürtelrose (Herpes Zoster) | NetDoktor.de

Ist es wirklich eine Gürtelrose oder was kann das sein?

Moon68 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 11.08.09
Hallo,
erst mal vielen Dank für Eure Tipps. Dass Herpes Zoster ansteckend ist, wurde mir schon letztes Jahr gesagt, passe auch auf, dass mein Sohn oder sonst wer nicht an den Ausschlag kommt und desinfiziere meine Wäsche.

Der Zoster ist jetzt schon abgeheilt und noch verkrustet, ich habe es mit Alkohol und einem Zinkpräparat gegen Windpocken hinbekommen. Antivirusmittel habe ich 1 Woche lang 5 Tabletten nehmen müssen. Da ich die Schmerzmittel vom Schmerztherapeuten nicht vertragen, mein Hausarzt im Urlaub ist, und ich so langsam kein Vertrauen mehr in die Allgemeinmedizin habe, bin ich gestern zu einem Arzt mit Naturheilverfahren gegegangen.

Der hat mir jetzt Blut abgenommen und wird meinen Q10, Zinkgehalt und weitere Dinge feststellen. Er meinte, dass durch die KPU mein Immunsystem geschwächt ist und die Mitochondrien in den Zellen nicht genügend Sauerstoff bekämen und ich deshalb 2 mal Herpes Zoster bekommen habe. Natürlich kann auch der berufliche und private Stress, den ich in letzter Zeit hatte, Mitauslöser gewesen sein.

Gegen die Schmerzen hat er mir erst einmal Katadolon verschrieben (er ist auch Allgemeinmediziner) und ich muss mir seit heute abwechslend Coenzyme und Ubichinon (?) in die Bauchdecke spritzen Dann muss ich noch Engystol, Zinkortat, Vitamin B6 und wegen dem Zoster, Mezereum schlucken.

Nächste Woche hat er dann die Blutwerte und dann muss ich wieder hin. Übrigens habe ich die KPU zu meinem Entsetzen auch an meinen kleinen Sohn weitervereerbt. Er hat laut Urintest den Wert 30 und muss jetzt auch B6 und Zink vorerst nehmen und mal sehen, was noch :(. Bin ziemlich deprimiert und weiß auch nicht, ob das jetzt wirklich hilft aber irgendwie muss es halt weitergehen...

Ist es wirklich eine Gürtelrose oder was kann das sein?

Nelofee ist offline
Beiträge: 104
Seit: 05.06.09
Hallo Moon ,

schön, dass es Dir besser geht und Du endlich ein Schmerzmittel bekommst.
Ubichinon ist das Coenzym Q (Q10 kennst Du sicher aus der Werbung für Gesichtscreme).
Katadolon ist ganz gut. Wird sogar bei Fibromyalgie verabreicht.
Sieh es mal positiv: wenn Du jetzt so viele Tabletten einnimmst, kannst Du Dir die eine oder andere Mahlzeit sparen .

Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass Du zukünftig von Gürtelrosen verschont bleibst.
__________________
Liebe Grüße
Nelofee


Wer den Kopf in den Sand steckt, muß sich nicht wundern, wenn er mit den Zähnen knirscht.

Ist es wirklich eine Gürtelrose oder was kann das sein?

Moon68 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 11.08.09
Hallo Nelofee,

naja, so toll gehts mir dann noch nicht, habe etwas von einer Erstverschlechterung bei der Homöpathie gehört und dass es langwiriger ist. Bin ständig müde sleep: und schlapp und habe so Schmerzattaken, insbesondere, wenn ich liege aber auch im Sitzen. Konnte heute kaum arbeiten, aber wenn man selbständig ist, bleibt einem nichts anderes übrig...

Von wenig Hunger kann ich auch nicht gerade sprechen, im Gegenteil, ich könnte voll loslegen insbesonder nachts habe ich Heißhunger auf Süßes. Esse halt einen Joghurt und Obst.

Und dann ist es stressig, da ich so viel Zeug und zu unterschiedlichen Zeitpunkten nehmen muss, habe heute mittag glatt ein paar Globulis vergessen...Die Ampullen muss ich mir zum Glück nur noch 17 Tage spritzen, geht auch ganz einfach.

Am Montag bekomme ich die Blutwerte zwecks Zink, Q10 und dieser Wert zur Bestimmung des Sauerstoffgehalts in den Zellen(???) Ich hoffe, das ist dann der richtige Weg Nochmals Danke für Eure Tipps und Anteilnahme

Ist es wirklich eine Gürtelrose oder was kann das sein?

Nelofee ist offline
Beiträge: 104
Seit: 05.06.09
Och man, das klang wirklich so, als würde es Dir besser gehen.

Das mit dem Sauerstoff in den Zellen finde ich auch merkwürdig. Aber wird schon richtig sein.

Hunger?! Ja, kann ich nachvollziehen. Hab ich im Moment auch wie verrückt. Und kaum hab ich 2 Bissen gegessen bin ich pappsatt. Für 10 Minuten.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall ein schönes Wochenende und hoffentlich wenig Schmerzen.
__________________
Liebe Grüße
Nelofee


Wer den Kopf in den Sand steckt, muß sich nicht wundern, wenn er mit den Zähnen knirscht.


Optionen Suchen


Themenübersicht