Orsa

10.08.09 15:34 #1
Neues Thema erstellen

francis ist offline
Beiträge: 2
Seit: 10.08.09
Hallo.
Und zwar habe ich eine Frage: Ich bin Arzthelferin und möchte jetzt gerne wissen, wenn ich bei einem Patienten Blut abnehme, der ein ORSA Keim hat, kann ich mich dann anstecken, wenn ich mich ausversehen mit der Kanüle steche z.B. im Finger?
Danke schon mal im Vorraus



Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo,

wozu haben Sie einen Chef?

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt


James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo,

ORSA unterscheidet sich von MRSA nur durch seine erworbenen Resistenzen. Sonst gilt alles, was in unserem Wiki MRSA über den Keim zu finden ist. Bitte lesen Sie dort nach!
Prinzipiell ist bei den von Ihnen beschriebenen "Unfall" die Gefahr nicht allzu hoch, denn vermutlich wird der Keim ja nicht im Blut des Patienten vorhanden sein. Auch wird die Einstichstelle von Ihnen ja zuvor desinfiziert, so dass die Haut dort relativ keimarm sein sollte. Die Ansteckungswege unterscheiden sich deutlich bei Bakterien von den Viren (Aids&Co), wo dieser Arbeitsunfall eher tragische Folgen haben würde. Trotzdem ist Vorsicht geboten und Hygiene sollte ganz groß geschrieben werden! Falls Fragen offen bleiben, schreiben Sie bitte.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James


francis ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 10.08.09
Da hst du schon recht, aber ich wollte auch gern mal eine Meinung von euch/ hier hören. Dafür sind diese Seiten ja auch da. Mein Chef hat uns Alle sehr aufgeklärt in solchen Dingen, aber wie gerade schon erwähnt: Ich wollte auch mal eine andere Meinung hören bzw. lesen. Dafür gibt es ja u.a. auch diese Internetadresse. Danke


James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo francis,

genau so sehe ich das auch. Das Problem ist nicht nur in Europa sehr bedeutend und man sollte sich umfassend informieren. Nur die Gefahr, die man erkennt kann man vermeiden und gerade im Gesundheitswesen sind in der Vergangenheit auf diesem Sektor viele Fehler gemacht worden. Knapp 1 Mio Neuansteckungen und 40.000 Tote / Jahr allein in Deutschland durch MRSA verdeutlicht das Problem...
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James


Optionen Suchen


Themenübersicht