Mundgeruch - zu welchem Arzt?

11.07.09 20:48 #1
Neues Thema erstellen
Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Neuling92 ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 11.07.09
Vorallem verursacht Stress Pickel!

Danke für den Beitrag/die Beiträge

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Neuling92 ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 11.07.09
Also die Darmspiegelung hab ich jetzt auch hinter mir. Es war echt schlimm... es war mit Narkose, aber meine ugen waren offen und ichhab ungefähr gesehn was um mich rum passiert ist. Jedesmal wenn Luft in meinen Darm geumppt wurde hatte ich höllische Schmerzen. Das schlimmste: Die Spiegelung hat eine Stunde gedauert!

Nach Der Spiegelung, als mich meine Mutter nach hause gefahrn hat, hatte ich totale Bauchkrämpe, aber die werden von Stunde zu Stunde weniger..

Der Arzt hat aber nichts gesagt. Er hat nicht gesagt das alles ok ist, hat aber auch nicht gesagt das ich was habe. Muss jetzt wohl auf die Laborwerte warten..

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Marnun ist offline
Beiträge: 9
Seit: 21.08.09
Genau, und keine sorge ! hätte er was gesehen dann würdest du wohl noch etwas geblieben. Warum hat es den soo lange gedauert ? - Die schmerzen danach sind übelst ! und normal - auch ich habe dieses kleine Krokodiel in meinem darm schnappen sehen ! und das waren wohl später auch die Schmerzen. Übrigens bekommt man grundsätzlich einen vorläufigen befund..... Und Labor über Entzündungsherde oder ähnliches kommt einige Tage später.
So nun geht es wohl weiter .....mit der Suche !? Beschreibe doch einmal wie Du selbst deinen Mundgeruch empfindest oder wie riecht es ? .... Auch wenn dein Arzt anderes behauptet ... es bleibt immer noch die Bronchioskopie ! und der versuch mit Protonenpumpenblocker ! -> Pantoprazon 20 mg ! weil eine Gastrittis nie 100% ausgeschlossen werden kann . (Ich bin kein Arzt ! Habe nur zahlreiche selbsterfahrungen seit zwei Jahren gesammelt)

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Neuling92 ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 11.07.09
Die Ergebnisse der Damrspiegelung sind jetzt auch da. Wieder ist eine leichte Gastritis festgestellt worden. Aber mein Hausarzt meinte das bei allen Leuten die er zur Darmspiegelung schickt, eine leichte Gastritis festgestellt wird und hat mir deshalb keine Medikamente deswegen verschrieben.

Der Internist hätte aber empfohlen das ich "Mebeverin 135" ausprobiere. Das nehm ich jetzt seit einer Woche 3 mal täglich. Mein Magen wäre einfach verkrampft und das würde vielleicht helfen. Ich hab das Gefühl das die Bacuhschmerzen leicht verringt wurden, aber sonst hat sich auch nichts verändert.

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Neuling,

ich vermute, Du hattest eine Magenspiegelung? Bei einer Darmspiegelung wird der Magen nicht untersucht...

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (12.07.15 um 06:50 Uhr)

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Neuling92 ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 11.07.09
Ja, hatte ich auch vor ein paar Monaten.

Mundgeruch - zu welchem Arzt?
tini
Die ganzen Sachen, wie Zungenschaber, natürlich 3 x täglich Zähne putzen anschließend Mundwasser mache ich täglich.
Ich bin dann auch für eine Zeit geruchfrei.
Nur bei kleinen Aufregungen fängt es sofort wieder an, da helfen weder Kaugummi noch Mundspray. Dann wage ich keinen mehr
anzusprechen.

Gruß Tini

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

fluffi12 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 17.06.15
Hallo, wie haben Sie das denn herausgefunden, dass das an den Vitaminen liegt und woher wussten Sie welche Vitamine Ihnen fehlten?
LG Pia

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Bendix1234 ist offline
Beiträge: 13
Seit: 30.03.15
Also mein Bruder, der hatte lange nach einer Lösung gesucht und endlich gefunden, seitdem hat er auch wieder Freunde

Die Lösung war folgende, er bestellte sich ein "Tool" beim Ama....., bezahlte 8 Euro dafür und wurde absolut frei von Mundgeruch

Jahrelang, eigentlich schon seit seiner Kindheit wusste er von seinem Problem und hatte sehr darunter gelitten das er anderen damit auf den Keks, oder besser gesagt auf die "Nase" ging

Er hatte wirklich alles versucht und ausprobiert dachte er, aber dann half ihm letztendlich die Recherche im Internet.

Er hatte tausende Foren durchsucht und immer wieder auch alles mögliche ausprobiert, aber irgendwie hatte er nie zu 100% Erfolg und er hatte schon viel Geld ausgegeben als er endlich zur Lösung kahm.

Ich weis noch genau wie Glücklich er war, als er uns zum ersten mal voller Stolz gegenüber trat und uns von seinem Glück erzählte. Wir mussten alle mal wieder schnuppern an seinem Atem, was wir schon kannten, aber oft auch mit den Worten Naja da ist aber schon noch... kommentieren mussten, aber dieses mal war es anders. Wir schnupperten an seinem Atem und schnupperten nochmal und nochmal und nochmal und konnten es nicht riechen. Merkwürdig dachten wir und insgesamt drei Personen machten den Geruchstest. Er war sich so sicher und sein Glück war Ihm an zusehen. Wir alle konnte nichts, aber wirklich gar nichts mehr an schlechtem Geruch feststellen. Und es war schon schön für alle Ihn so zufrieden zu sehen.

Nun was war passiert?
Er hatte natürlich auch in all den Jahren alles auf den Magen die Vitamine das Essen und und und geschoben. Von der Möglichkeit das es an den Zähnen liegt und auch das es an der Zunge liegen kann wusste er auch. Aber irgendwie kahm oft eine Info aus all den Foren und Berichten die besagte in über 90% der Fälle liegt es an der Zunge. Aber auch diese Möglichkeit hatte er schon in Betracht gezogen und natürlich Zungenschaber und entsprechende Zahnbürsten besorgt und benutzt. Aber dann kahm eine Hinweis der zu Durchbruch führte und Ihm den Erfolg brachte in Verbindung mit dem "Tool".

Er hörte das viel den Fehler machen und den hintersten Bereich der Zunge nicht reinigen weil sie dort erstens nicht hinkommen und zweitens dort an der Stelle der Würge Reiz so stark ist das viel die dort hinten putzen nicht sauber genug putzen um an die Ablagerungen zu kommen.
Und das war für Ihn der Startschuss um nach einem "Tool" zu suchen das es Ihm ermöglicht genau dort hinten am Anfang der Zunge zu putzen und er fand dieses Tool und bestellte es. Er lernte es anzuwenden und lernte es so anzuwenden das sein Würge Reflex weniger wurde und das war nach über 40 Jahren sein persönlicher Erfolg und seine Erlösung von dem Mundgeruch.

Geändert von Bendix1234 (11.07.15 um 23:12 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht