Kann überhaupt nichts mehr essen --> Magenkrämpfe

24.06.09 17:40 #1
Neues Thema erstellen

Jeffry ist offline
Beiträge: 4
Seit: 24.06.09
Hallo,

ich hab seit 5 Tagen das Problem das ich beim Essen Durchfall und Magenkrämpfe bekomme. Erbrechen ist nicht dabei, auch sonst außer Schlappsein und etwas schwindel (was wohl auch von der fehlenden nahrung kommt) nichts. Inzwischen hab ich es soweit eingegrenzt das ich zwar trinken kann (nur leichte Übelkeit und auch kein Durchfall danach) aber schon bei dem geringsten Essen die Krämpfe kommen. Ich hab vorhin nur 3 oder 4 löffel kartoffelpüree gegessen und lag danach erst mal über ne stunde im bett und hab mich vor schmerzen gewunden und gewimmert. irgendwann hab ich dann das gefühl das es die paar Brocken durch die darmpassage geschafft haben (endet natürlich im durchfall) und dann die schmerzen so langsam aufhören.

Quasi kann ich momentan nichts essen, morgen geh ich deswegen nochmal zum arzt.So langsam mach ich mir aber echt sorgen was das sein kann da es vor allem nicht besser wird?!

versuchs jetz grad nochmal mit einem sehr schleimigen kartoffelbrei...

Kann überhaupt nichts mehr essen --> Magenkrämpfe

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Jeffry,

5 Tage sind ein bisschen lang, und deine Beschwerden zu heftig, um das noch länger abzuwarten. Ab zum Arzt, gleich morgen früh, und lass dich auf Salmonellen u.ä. infrage kommende Erreger durchchecken.

Gruß
mezzadiva

Kann überhaupt nichts mehr essen --> Magenkrämpfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich schließe mich mezzadiva an: bei so heftigen Beschwerden ist der Arztbesuch angesagt; im Zweifelsfall sogar die Notaufnahme in einer Klinik.

Es könnte ja evtl. auch der Blinddarm beteiligt sein (womit ich Dir keine Angst machen will, nur darauf hinweisen). Vielleicht hast Du Dir auch einen Virus aufgeschnappt...

Hier wird ganz gut beschrieben, was rund um Magenkrämpfe zu tun ist:

Mittel gegen Magenkrämpfe

Gruss,
Uta

Kann überhaupt nichts mehr essen --> Magenkrämpfe

Jeffry ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.06.09
hoi,

bin jetzt eher selbst drauf ekommen das es eine "einfache" magenschleimhaut entzündung ist. Stress, Geschmack auf der Zunge, kein erbrechen, aufstoßen etc. Jaja auch im jungen alter.

Also den schleimigen Kartoffelbrei konnte ich essen und inzwischen sogar reiswaffeln und gedünsteten fisch Eine magenspiegelung mach ich zur not trotzdem noch falls sich da ein ulkus gebildet hat bei den säureattacken...

Kann überhaupt nichts mehr essen --> Magenkrämpfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das klingt ja wie eine Entwarnung, aber "einfach" scheint mir die Magenschleimhautentzündung nicht gerade zu sein, dafür sind die Symptome zu heftig.

Gruss,
Uta

Kann überhaupt nichts mehr essen --> Magenkrämpfe

Jeffry ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.06.09
das einfach war ja deshalb in anführungseichen weil eben einfach im sinne von "keine komplexe sache sondern nur das", das es ziemlich mies ist hab ich ja selbst gut gemerkt Hab darum auch nächste woche noch ne gastroskopie.

So andere problem jetzt ist, bin wieder recht fit da energie in form vn reiswaffeln, nudeln und gedünstetem fisch getankt. Nur leider geht jetzt irgendwie grad noch nichts raus, also hab erst gestern angefangen mit dem essen (vorsichtig, nicht allzuviel) aber normalerweise hätte ich auf jeden fall schn mal aufs klo gehen müssen.

nehm grad nur eine tablette die gegen die magensäure resistent sein soll und diese damit ein wenig dämpfen soll. kann das was damit zu tun haben oder brauch der darm einfach mal noch bis er wieder normal "weiterleitet"?! Snst trau ich mich jetzt schon wieder nix zu essen wenns alles drin bleibt

Kann überhaupt nichts mehr essen --> Magenkrämpfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Welche Tablette nimmst Du denn?
Es kann ja sein, daß die Nebenwirkungen hat.
Außerdem braucht die Verdauung nach solchen "Eskapaden" sicher Zeit, um sich zu normalisieren.

Gruss,
Uta

Kann überhaupt nichts mehr essen --> Magenkrämpfe

Jeffry ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.06.09
Pantoprazol

Häufig: Verstopfung

Alles klar Hab ich wohl echt überlesen als ich da schon nachgeschaut hatte, naja, nehm se heut mal nich, magensäure scheint auch besänftigt

lustig is das sowohl verstopfung als auch durchfall häufig ist


Optionen Suchen


Themenübersicht