ständige Müdigkeit

25.05.09 19:10 #1
Neues Thema erstellen

Kiki910 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 25.05.09
Halli hallo,
seit Jahren kommt es mir vor, als würde ich hinter eine Scheibe leben - ich nehme alles nur irgendwie so nebenbei wahr, bin ständig müde und abgeschlagen... Es ist, als würde ein ständiger leichter Druck auf meinem Kopf sein, der meine Augenlider nach unten drücken möchte... Ich bin oft unkonzentriert und habe zu nix Lust... Es belastet mich seit Jahren... Blut wurde untersucht - alles in Ordnung... Jetzt werde ich wegen Depressionen behandelt, aber da tut sich auch nix... Ich habe auch Sport angefangen und trinke so viel ich kann... Ich weiß einfach nicht weiter... Es ist so belastend, dieses erdrückende Gefühl zu ertragen und nicht richtig anwesend zu sein... Könnt ihr mir helfen???

ständige Müdigkteit

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Kiki910,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Bei Deinen Symptomen fällt mir als Erstes die Schilddrüse ein; wurde hier eine komplette Untersuchung gemacht?

Wenn Du Laborwerte hast, so stelle sie doch bitte (inklusive Referenzwerte, d.h. oberer Normwert und unterer Normwert) einmal hier ein.

In unserem Wiki findest Du Informationen zur Schilddrüse, ihren Erkrankungen und Symptomen
Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Vielleicht kannst Du etwas damit anfangen.

Liebe Grüsse,
uma
www.symptome.ch/wiki/Schilddr%C3%BCsed

ständige Müdigkteit

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Hallo Kiki

Bist du männlich oder weiblich?
Ich hatte auch lange Zeit abnorme Müdigkeit und mein Blutbild war in Ordnung.
Schau mal in meinen Thread -> http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...uedigkeit.html
Bei mir lag es am Ende an einer Milchallergie und an Unterforderung, welche mich anscheinend sehr beschäftigt hat.

Gruss
Johanna

ständige Müdigkteit

Kiki910 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 25.05.09
Danke erstmal für eure Willkommensgrüße... Ihr seid lieb... Und natürlich danke für eure Antworten...
@uma: Also die Schilddrüse wurde komplett abgeklärt... Leider ist da alles in Ordnung...
@ Johanna: Ich bin weiblich... Das klingt ja interessant - aber wie wurde die Ursache bzw. Ursachen denn festgestellt??? Und was hat sich seitdem verändert???
Liebe Grüße an euch zwei...
die Kiki

ständige Müdigkteit

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Hallo Kiki

Und wie alt bist du ungefähr? Und nimmst du Hormone zu dir (Pille, Spirale, etc...)?

Naja. ich habs mehr oder weniger selber rausgekriegt. Ich bin in eine Gastfamilie gegangen, die praktisch ohne Milch gekocht hat, und in eine französische Schule, und von da an ging es mir schlagartig besser.

Ich verzichte jetzt einfach auf Milch. Also meistens. Heute hab ich es jetzt grad ausnahmsweise wieder gespürt. Der Kartoffelgratin zum Mittagessen war wohl nicht so geeignet :(.
Ich habe seit her wieder Lebensfreude, Energie, Motivation etc... Ich brauche zwar ca. 9h Schlaf, aber das ist okay so :-).

Gruss
Johanna

ständige Müdigkeit

Kiki910 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 25.05.09
Hallo Johanna,
ich bin 25 und nehme die Pille seit ich 16 bin... Meinst du, das könnte der Grund sein??? Darüber hatte ich auch schon einmal nachgedacht, aber mein Arzt verneinte dies...
LG Kiki

ständige Müdigkeit

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Hallo Kiki

Wenn du die Pille nimmst, dann würde ich sie mal für ein paar Monate absetzen. Es gibt viele Frauen, die Probleme mit der Pille haben. Nur sagt das 1. kein Arzt und 2. merkt man es oftmals nicht, weil es schleichend kommt und nicht gleichzeitig mit dem Pillenbeginn, sondern meistens erst nach einer gewissen Zeit.
Eine Besserung tritt etwa nach 1-3 Monaten ein.

Gruss
Johanna


Optionen Suchen


Themenübersicht