Muskelschmerzen, Schwindel und Dauerübelkeit

07.04.09 08:37 #1
Neues Thema erstellen

Kruemel113 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 07.04.09
Hallo Zusammen

ich habe ein Problem und weis nicht woher es kommt und wie ich es wieder weg bekomme

seit 5 Jahren ist mir täglich schlecht musste aber komischerweise in den ganzen 5 jahren noch nicht einmal brechen obwohl mir das oft lieber wäre!
seit 3 Jahren wird es immer schlimmer und besonderst wenn ich nervös bin oder mich sehr unwohl fühle kommt die schwindeligkeit dazu ... das geht soweit bis ich fast umkippe ...
schon allein die einfachsten dinge wie bus fahren bereiten mir eine innere angst wobei mir schlecht und schwindelig wird ... aber das passiert nicht immer ...
ich freue mich über jeden tag jede stunde in denen das nicht vorkommt aber leider setzte ich meinen körper so unter druck aus angst das die übelkeit gleich wieder kommen könnte und dann ist sie wieder da :(
oft kann ich auch nicht schlafen aus angst zu erbrechen wobei ich eigentlich weis das es nicht passiert aber es könnte ja trotzdem passieren ...
inzwischen wird jeder gang zur qual jeder schritt bereitet mir immer mehr schwindelgefühl und die übelkeit wird auch immer schlimmer ...
inzwischen habe ich auch muskelschmerzen ...
es fühlt sich an wie als ob ich seit 3 wochen muskelkater hätte ...
und sehr selten fange ich auch mal an zu zittern am ganzen körper ...
ich war schon beim frauenarzt und im krankenhaus deswegen aber kein arzt kann mir sagen woher das kommt und was man dagegen machen kann ...
mein blutdruck ist in ordnung und meine blutwerte auch ...
habe auch schon einen zuckertest gemacht der auch gut ausgefallen ist ...
ich habe auch schon darüber nach gedacht ob es von der psyche herkommt ... aber ich weis nicht so richtig ...

also die hauptsyntome sind ...

- 5 jahre dauer übelkeit
- 1 jahr schwindelkeit
- 3 wochen muskelschmerzen

ich hoffe das ich hier eine antwort bekomme vll. von jemandem der die selben syntome hat und die antwort auf meine fragen hat ...

mfg kruemel


Muskelschmerzen, Schwindelkeit und Dauerübelkeit ...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo kruemel,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Kannst Du Dich daran erinnern, ob es VOR Ausbruch Deiner Symptome besondere Vorkommnisse gegeben hat?
Hier denke ich an
- Zahnbehandlung
- Erkrankung
- Zeckenstich
etc. etc.

Was eventuelle psychische Ursachen betrifft, so könntest Du Dich hier einmal informieren:
http://www.symptome.ch/vbboard/psych...toerungen.html

Wie sieht es mit Deiner Ernährung aus? Verträgst Du alles, was Du isst, oder gibt es Nahrungsmittel, nach deren Genuss Du Verdauungsbeschwerden etc. bekommst? In diesem Zusammenhang denke ich an Nahrungsmittel-Intoleranzen.
In unserem WIKI gibt es dazu mehr:
Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Auch die Rubriken Gluten-, Laktose-, Histamin- und Fruktose-Intoleranz in unserer Abteilung "Ernährung als Krankheitsursache" beschäftigen sich mit diesem Thema.

Wurde schon einmal Deine Schilddrüse untersucht (Hormone fT3, fT4, TSH, Antikörper, Ultraschall)?

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (01.07.14 um 10:23 Uhr)

Muskelschmerzen, Schwindel und Dauerübelkeit ...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Kruemel,

5 Jahre mit Übelkeit sind eine lange üble Zeit ...

Mich würde interessieren, ob Du Dich an ein Ereignis von vor 5 Jahren oder etwas früher erinnern kannst, das als Auslöser in Frage käme?:

- Unfall, Umzug, Renovierung, neue Möbel, neue Teppiche, neuer Arbeitsplatz, Ausbildung, Umgang mit Chemikalien?
_ Krankheit, Medikamente, Impfung, Zahnbehandlung?
Oder etwas in der Art?

Wie bist Du denn - wenn überhaupt - bisher behandelt worden? Welche Untersuchungen sind gemacht worden (z.B. Schilddrüse, HWS, Ohren...)? Welche Therapie hast Du schon gemacht?

Grüsse,
Uta

Muskelschmerzen, Schwindel und Dauerübelkeit ...

Kruemel113 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 07.04.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo Kruemel,

5 Jahre mit Übelkeit sind eine lange üble Zeit ...

Mich würde interessieren, ob Du Dich an ein Ereignis von vor 5 Jahren oder etwas früher erinnern kannst, das als Auslöser in Frage käme?:

- Unfall, Umzug, Renovierung, neue Möbel, neue Teppiche, neuer Arbeitsplatz, Ausbildung, Umgang mit Chemikalien?
_ Krankheit, Medikamente, Impfung, Zahnbehandlung?
Oder etwas in der Art?

Wie bist Du denn - wenn überhaupt - bisher behandelt worden? Welche Untersuchungen sind gemacht worden (z.B. Schilddrüse, HWS, Ohren...)? Welche Therapie hast Du schon gemacht?

Grüsse,
Uta
Huhu Uta

hmm ja gibt viele dinge die ich erlebt habe ...
ich bin nicht schlank und wurde deshalb oft gemobbt in der schule sowohl auch auf der straße ... zudem hatte mein dad vor 8 jahren einen schlaganfall und die verbindung brach immer mehr ab da er keine gefühle mehr zeigen kann ...
ach ja und noch vieles mehr ... das sind aber so die schlimmsten dinge ...


Optionen Suchen


Themenübersicht