Muskelschwäche und andere Probleme

15.02.09 19:19 #1
Neues Thema erstellen

Manu02 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 15.02.09
Hallo alle zusammen,
heute versuche ich es mal auf diesem Wege, da es vielleicht jemand gibt, der das gleiche Problem hat wie ich.
Ich doktere seit nunmehr 4 Jahren herum und habe keinen Erfolg. In der Klinik wurde Muskelentzündung festgestellt. Bemerkbar macht sich das ganze als Muskelschwäche im Mund- und Rachenbereich, Lippenbewegung fehlt, Schluckbeschwerden. Keine Kraft in den Fingern und in den Oberschenkeln.
Außerdem habe ich beim sehen Probleme, wenn es sehr hell ist. Der Mund erscheint immer trocken, obwohl ich ausreichend trinke.
Eine Messung ergab zu hohe Mundströme*, dann wurden alle meine Plomben durch Zement ersetzt, weil die Mundspannung sehr hoch war. Leider nicht mit den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen wie Kofferdamm usw.
Eine Ausleitung von Quecksilber wurde mit Chlorella-Algen gemacht da eine Schwermetallbelastung durch Pilze angezeigt wurde. Aber ob die Ausleitung gereicht hat kann ich nicht sagen, eine genaue Messung gibt es nicht.
*(vom Amalgam und Palladium-Inlays wurde eine Elektrolyse erzeugt, die in Verbindung mit dem Speichel wie eine Batterie wirkte = hoher Mundstrom und sogar Mundgeruch) Nun soll ich wieder Prednisolon und Mtx nehmen womit ich nicht überein komme , da alles nur verdeckt wird und die Ursache nicht gefunden ist. Wer kann mir bitte in meiner ratlosigen Situation helfen???
Ich währe sehr dankbar dafür.

Muskelschwäche und andere Probleme

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Mannu,

Sie sollten sich in die Hände eines Naturheilkundlers begeben, der ganzheitliche Betrachtungen anstellt, womit ich keinen Heilpraktiker meine.

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt

Muskelschwäche und andere Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Eine Ausleitung von Quecksilber wurde mit Chlorella-Algen gemacht da eine Schwermetallbelastung durch Pilze angezeigt wurde.
Du hattest also Amalgamfüllungen, die durch Zement ersetzt wurden?
Gibt es jetzt noch Metall im Mund?

Chlorella-Algen allein zur Ausleitung scheint mir etwas wenig zu sein. Es wäre gut, wenn DU Dich über die verschiedenen Ausleitungsmethoden erkundigen würdest. Damit anfangen kannst Du hier im Wiki:
Amalgam - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

und in den Amalgam-Rubriken im Forum.
Das ist wichtig, denn da gehen die Meinungen zum Teil stark auseinander, und Du mußt Dich selbst entscheiden.
Auch das Rizinus-Öl-Wiki könnte für Dich wegen der Entgiftung interessant sein:
Rizinusöl - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

"eine Quecksilberbelastung durch Pilze": das verstehe ich nicht so recht.
Es ist wohl so, daß Pilze das Quecksilber aufnehmen, so daß Pilze im Körper quecksilberbelastet sein können. DAs bedeutet dann, daß bei einer Pilzbehandlung, bei der die Pilze abgetötet werden, Quecksilber freigesetzt wird. Dann können Chlorella-Algen oder ein anderer Chelatbildner das Quecksilber aufnehmen, damit es nicht wieder in den Körper zurückkommt.

Hast Du denn eine Pilzbehandlung gemacht?
Candida - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Muskelschwäche und andere Probleme

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Hallo Manu

Nach Traditioneller Chinesischer Medizin gehören Augen und Muskeln zum Aufgabenbereich des Funktionskreises Leber.

Gibt es dafür Anhaltspunkte z.B. bei den Laborwerten?

Liebe Grüsse
pita

Muskelschwäche und andere Probleme

margie ist offline
Beiträge: 4.489
Seit: 02.01.05
Hallo Manu,

du hast typische Symptome einer bestimmten Leberkrankheit, die ich habe (=Morbus Wilson = Kupferspeicherkrankheit=chronische, genetische Schwermetallvergiftung mit Kupfer).

Bei dieser Krankheit sind solche Probleme häufiger, d. h. man hat dabei oft muskuläre und neurologische Probleme, weil das Gehirn und die Muskulatur dabei in Mitleidenschaft gezogen wird.

Aber alle Leberkrankheiten können, in fortgeschrittenem Stadium zu muskulären Problemen führen, weil sich bei Leberkrankheiten die Muskulatur zurückbildet.

Wurde mal untersucht, ob Du einen Carnitinmangel hast?
Carnitin ist sehr wichtig für die Muskulatur und den Fettstoffwechselund ein Mangel kann z. B. bei Stoffwechselstörungen, also auch Leberkrankheiten entstehen.

Ich selbst habe einen solchen Mangel, habe auch wenig Kraft, eine "verschmächtigte" Muskulatur im Rücken lt. MRT und dazu noch Probleme mit dem Fettstoffwechsel und ich nehme seit kurzem Carnitin ein zu meiner Therapie gegen meine Leberkrankheit.

Also ich würde raten, die Leber gründlichst untersuchen zu lassen, d. h. mal alle Leberwerte bestimmen zu lassen und einen Ultraschall von Leber und Milz machen zu lassen.
Leberwerte sind:
GGT, GPT, GOT, GLDH, Bilirubin, Alkalische Phosphatase, Cholinesterase.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Muskelschwäche und andere Probleme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Manu,

bei diesen Symptomen
Bemerkbar macht sich das ganze als Muskelschwäche im Mund- und Rachenbereich, Lippenbewegung fehlt, Schluckbeschwerden. Keine Kraft in den Fingern und in den Oberschenkeln.
Außerdem habe ich beim sehen Probleme, wenn es sehr hell ist. Der Mund erscheint immer trocken, obwohl ich ausreichend trinke.
fällt mir noch das Sjögren Syndrom ein, hier ein paar der Symptome:
# Muskelschmerzen
# Muskelschwäche
Schluckbeschwerden (mögl. Anzeichen von Trockenheit der Speiseröhre infolge des Sjögren-Syndroms oder von Sklerodermie)
Mund:
trockener Mund,
Quelle: Sjögren-Syndrom-Selbsthilfe-Gruppe

Vielleicht magst Du Dich dort mal genauer umsehen .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht