Herzrasen, Schwindel , Atemnot .... Hilfe

10.02.09 11:57 #1
Neues Thema erstellen

cindy27 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 10.02.09
Hallo,

ich bin neu hier und stelle mich ersteinmal vor:

Ich bin Cindy ,27 Jahre jung, seit 2 Wochen arbeitslos (vorher Umschulung Bürokauffrau) da ich durch mein dauerhaftes krank sein zuviel gefehlt habe, 2 Kinder und in einer glücklichen Beziehung.

Im moment akut habe ich folgendes Problem:

Vor ca. 2 Stunden wurde mir schwindelig, bekam Herzrasen und das Atmen fiel mir wesentlich schwerer.Ich legte mich auf den Boden und dachte wirklich ich bekomme gleich keine Luft mehr,ich zitterte am ganzen Körper und mir fielen immer wieder die Augen zu.

(Das Herzrasen habe ich nun schon öfter gehabt, bisher beruhigte es sich aber immer wieder nach 3-5 Minuten von alleine.Es passiert einfach so, ohne das ich irgendwelche Anstrengungen habe hier zu Hause in der Wohnung.)

Nach ungefähr 15-20 minuten beruhigte sich mein Körper wieder....nun ist mir immer noch etwas schummrig und ich habe im Internet nachgeschaut,ob ich irgendwas herausfinden kann und bin auf dieses Forum gestoßen.
Ich habe die ganze Zeit überlegt, ob ich einen Notarzt rufen sollte, aber ich dachte wenn es wieder weg ist bis der hier eintrifft, denkt er ich bin bescheuert?!?

So wie mein Hausarzt das glaube ich auch denkt von mir ... jedenfalls unternimmt er nichts, obwohl ich seit ca. 8 Monaten dauerkrank bin.

Ich habe ca. alle 2 Wohen massive Magen-Darm-Probleme (Übelkeit, Magenkrämpfe, Blähungen, Durchfall der zwischenzeitlich nur noch Wasser ist) mein Magen fühlt sich dann an als wenn er alles was ich zu mir nehme sofort zersetzt wird und es kommt mir oft Magensäure hoch.
Dazu kommt das ich ca. 1-2 Wochen im Monat zusätzlich entweder Erkältet bin, Nebenhöhlen und Mittelohrentzündung fast durchgehend und in den 8 Monaten schonmal 3x die Grippe hatte, 1x Bronchitis und 1x Keuchusten und falls das wichtig ist: ich hatte vor 7 Monaten die Windpocken.

Meine Fingernägel lösten sich teilweise richtig auf,bekam richtige schlimme Entzündungen an den Fingern und an einigen Stellen am Körper hatte ich nun nacheinander insgesamt 6 Zysten.Zwichendurch richtige Schmerzattaken an verschiedenen Körperstellen.Aber nie Fieber bisher.
Ich bin nur noch müde, richtig fertig und kraftlos.Schon wenn ich eine Treppe hochlaufe bekomme ich starke Kopfschmerzen und kaum Luft (was nicht an meinem Gewicht liegt, auch wenn ich 90kg bei 162cm wiege).

Wie schon gesagt war ich natürlich bei Ärzten, habe 3x den Hausarzt gewechselt.Ich war bei 2 HNOs, 3 Hautärzten und beim Frauenarzt.
Wurde untersucht und wieder nach Hause geschickt, Bluttests hält keiner für nötig, soll mich immer nur ausruhen und Stress vermeiden, währen den Magen-Darm-Problemen soll ich nichts essen und Tee trinken.
Stuhlproben waren bisher immer negativ.
Allgemein wurde mir gesagt das ich komplett auf Milch und Getreideprodukte verzichten soll, ohne irgendwelche Tests oder spezielle Untersuchungen zu machen.

Vielleicht weiss hier irgendjemand einen Rat, kennt das vielleicht sogar ?

Danke vielmals im vorraus#
Lg Cindy

Herzrasen, Schwindel , Atemnot .... Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Cindy,

ist denn bei Dir eine Magen- und Darmspiegelung gemacht worden? Ich finde, das sollte schon sein, um sicherzustellen, ob da etwas ist bzw. nicht ist.

Deine vielen Symptome könnten evtl. alle einen gemeinsamen Nenner haben oder auch mehrere:

- Lebensmittelallergien und/oder -Intoleranzen: Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Ernährung > Intoleranzen / >Allergie

Hast Du in der Richtung schon mal etwas festgestellt. Am meisten denke ich dabei an die Histaminintoleranz, zu der auch der Schwindel, das Herzrasen usw. passen würden.
Oft hat man auch nicht nur eine Intoleranz sondern gleich mehrere davon + Allergien.

Wahrscheinlich ging es Dir aber früher schon mal besser, oder?
Dann wäre es interessant, nach möglichen Ursachen zu suchen, die den Umschwung bewirkt haben könnten:

- Umzug, Unfall, Krankheit, Medikamente, Drogen, Vergiftung, Zeckenbiß, Zahnbehandlungen... -

Grüsse,
Uta

Herzrasen, Schwindel , Atemnot .... Hilfe

cindy27 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 10.02.09
Nein das wollte ich, aber wurde immer abgewimmelt, das ich später eine Überweisung bekomme.Freitag habe ich wieder einen Termin beim Hausarzt und werde die verlangen.

Allergien habe ich schon einige von denen bisher weiss: Pollen (fast alles was grünt und blüht), versch. Medikamente, Hausstaub, Tierhaar, Latex.
Am Montag habe ich einen hautarzttermin für einen Allergielangzeittest für versch. Mittel die im Alltag benutzt werden wegen meinen Händen, weil die Hautärztin mir zwar eine creme verschrieben hat die gut hilft, aber trotzdem nicht weiss was das genau ist mit meinen Fingern.



Ich bin 10 Monaten nach der Scheidung umgezogen, bin sofort in die Umschulung gegangen.Stress habe ich sicherlich viel durch meinen Exmann und andere persönlicher Sachen, aber ich hatte immer viel Stress in meinem Leben und die Trennung hat das eher vermindert .
Unfall oder ähnliches hatte ich nicht. Drogen nehme ich nicht, ausser das ich Zigaretten rauche und mal ein Bier trinke auf ner Feier.
Sonst ist auch nichts außergewöhnliches Vorgefallen, ausser das ich die Pille vor 9 Monaten angefangen und vor 2 Monaten wieder abgesetzt habe, weil ich dachte das die vielleicht etwas damit zu tun hat, aber ausser das ich nun wieder unsägliche Periodenbeschwerden habe hat sich nichts verändert.

Herzrasen, Schwindel , Atemnot .... Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Danke für Deine Antwort.

Du hast also Allergien. Wie sieht es mit Intoleranzen aus? - Das ist etwas anderes, und sehr häufig fragen die Ärzte nicht nach Intoleranzen.

Gibt es irgendein Nahrungsmittel, das Du etwa alle zwei Wochen isst? - Könnte ja sein .
Oder hast Du schon mal festgestellt, ob dieser zwei-Wochen-Rhythmus etwas mit Deinem Zyklus zu tun hat?

Gruss,
Uta

Herzrasen, Schwindel , Atemnot .... Hilfe

cindy27 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 10.02.09
Intoleranzen weiss ich leider nicht, die 2te Ärztin damals meinte wie geagt ohne Tests nur so das ich vielleicht gegen Milch und Getreideprodukte "allergisch" reagiere.

Ich habe eben nach der Histaminintoleranz gegoogelt und die Produkte von denen ich viel esse (Fisch,Salami,Käse) gerade das auslösen.

Wenn das bei mir auch daran liegen sollte, müßte ich meine komplette Ernährung umstellen...

Das mit dem Zyklus kann ich nun nur von den letzten 2 Monaten sagen, da ich während der Pille keine Periode etc... hatte. Ich merke schon das ich während der Periode mehr Schmerzen und Symptome habe als sonst.

Herzrasen, Schwindel , Atemnot .... Hilfe

michi5 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 13.10.09
Hallo,
ich habe genausolche Herzrasen gestern Nacht bekommen mit schwindel,Atemnot und kribbeln in den Füssen..
Mein Mann hat der RTW angerufen,ich bin regelrecht in Panik geraten, aber egk.. Puls.. alles wieder okay.. Es fing bei mir vor ca 6 wochen an..herzrassen in der Nacht und dann beim Einkaufen fast in Ohnmacht gefallen,darauf bin ich auch zum Arzt und es wurde belastungs und langzeit ekg gemacht..belastungs ekg hatte sie gemeint es sind Herzrytmusstörungen aber langzeit war wohl okay,worauf ich nun nach 3 wochen auch keine Tabletten, seid heut, mehr nehmen brauch.. Die Ärztin meinte es sei der Stress den ich hab..5 Kinder (die jüngsten Zwillinge und 16 monate alt,mitendrinn im Hausumbau und finanzielle nöte..sie meinte das kann alles zusammen hängen..nur wie kann ich wenn es so ist,mich von der last befreien??? Hab mir heute auch unterlagen für eine Kur rausgesucht,vllt bringt es ja was..nur ich hab echt Angst vor nochmal so ein Anfall,vor allem wenn nichts zu finden ist...
könnt ihr mir irgendwelche Tips geben:(:(


Optionen Suchen


Themenübersicht