Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

30.01.09 19:40 #1
Neues Thema erstellen
Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

AXPER ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 29.01.09
Zitat von Markus83 Beitrag anzeigen
ich verstehe dein problem nicht. wenn du wirklich eine akute vergiftung hättest mit blutnachweis dann gehe in eine toxikologische notaufnahme. dass aspartam nicht gesund ist, ist kein geheimnis, aber dass da akutvergiftungen bei handelsüblichen mengen auftreten halte ich für sehr unwahrscheinlich.
falls du wirklich mediziner bist, vielleicht hast du auch nur den vorlesungsstoff etwas zu ernst genommen?
ansonsten würden mich mal die blutwerte interessieren
kuck mal die Zahl der Trombozyten, Albumin ,Leukozyten ist hoch dagegen ist die Zahl der Erytrozuten sehr gering,was wegen der Anämie, die durch diese Ameisensäure veursacht wurde.ich habe diese Werte was mir fällt ist der Nachweis,dass dieses Gift im Blut ist wie stellt man das heraus denn ich habe schon gesagt,dass die Blutgasanalyse des pH-Wertes normal war .Ich glaube ich gehe mal zum Hämatologen,der unbedingt dagegen was unternimmt denn es ist nur die Säure das Problem mehr nichts.

Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du Deine Blutwerte irgendwo hier aufgeschrieben? Ich finde sie nicht...

Eine Anämie kann viele Ursachen haben; eigentlich müßtest Du die abklären, bevor Du auf der Ameisensäure bestehst.

Gruss,
Uta

Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

AXPER ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 29.01.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hast Du Deine Blutwerte irgendwo hier aufgeschrieben? Ich finde sie nicht...

Eine Anämie kann viele Ursachen haben; eigentlich müßtest Du die abklären, bevor Du auf der Ameisensäure bestehst.

Gruss,
Uta
Liebe Uta,
ich habe alles jetzt festgestellt ohne ärztliche Hilfe.Um präziser zu sein,sage ich folgendes,wenn die Ameisensäure in der Blutbahn ist,dann muss man 5 bis 10 mg Folsäure 5 Tage hintereinander trinken,muss man NaHCO3 Infusion kriegen. Das ist alles dann verschwinden alle Beschwerden sehr schnell und man füllt sich wieder wohl,dann ist man nicht mehr verwirrt und unkonzentriert sondern wieder gesund vollkonzentriert und die Gedächtnislücken sind wieder weg und die Zellen bzw. Neuronen können wieder normal funktionieren das ist Facharztwissen ich trink jetzt 5 Tage Folsäure denn das hilft wirklich wenn die Beschwerden nicht verschwinden dann gehe ich in die Notaufnahme der Klinik weil ich im Moment prüfungen habe,deshalb will ich die nicht verpassen und im Krankenhaus liegen,denn wenn ich vom Anfang an gewusst hätte dass das eine Methanolvergiftung ist wäre ich auf dem Intensiv und wäre alles schnell und unkompliziert.

Gruß
AXPER

Geändert von AXPER (08.02.09 um 11:03 Uhr)

Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Üblicherweise wird Formaldehyd im Körper zu Ameisensäure oxydiert. Bei einem Teil der Formaldehydgeschädigten ist diese Reaktion offensichtlich blockiert. Bei ihnen wird das Formaldehyd in Methanol umgewandelt, so daß eine Methanolvergiftung entsteht, ohne daß die Betroffenen gegenüber Methanol exponiert waren. Dieser Umstand ist für die Diagnose wichtig, da für den Nachweis einer Formaldehydbelastung sowohl Ameisensäure als auch Methanol zu untersuchen sind....
Schadstofflexikon - Formaldehyd

Wenn nun die Ameisensäure doch aus einer Formaldehyd-Belastung herkäme?

Die Folsäure möge Dir bekommen

Gruss,
Uta

Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

AXPER ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 29.01.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Schadstofflexikon - Formaldehyd

Wenn nun die Ameisensäure doch aus einer Formaldehyd-Belastung herkäme?

Die Folsäure möge Dir bekommen

Gruss,
Uta
Auf der Seite von deinem Link sind die Angaben falsch,denn Formaldehyd wird schnell abgebaut und bleibt nicht im Körper und Ameisensäure dagegen sehr langsam und die Methanolvergiftung spürt man innnerhalb der Latenzzeit von 6bis 36 Stunden,deswegen ist es nicht richtig, was auf der Seite steht.Beweise sieht man hierhttp://books.google.de/books?id=ZYgEg1uQidUC&pg=PA477&lpg=PA477&dq=ameise ns%C3%A4ure+abbau&source=web&ots=OiYdVXhUig&sig=72 WpOgCmKZFfEFL8MiGMZgfW1xk&hl=de&ei=26qOSd2fAomu0gX AvtSQCw&sa=X&oi=book_result&resnum=4&ct=result

Geändert von AXPER (08.02.09 um 10:58 Uhr)

Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Arbeitsmedizin: Fort- und Weiterbildung - Google Buchsuche

Danke für den Link. Er bezieht sich wohl auf Unfälle aus dem Arbeitsleben und nicht auf das Trinken von aspartamhaltigen Getränken? Ich weiß nicht, ob man die Mengen vergleichen kann?

Als Diagnose wird hier angegeben:
Arbeitsanamnese, Unfallhergang, Methanolgeruch in der Ausatemluft, Methanolbestimmung im Urin (BAT-Wert 30 mg/l) oder Blut.

Therapie:
Ethanol ist ein Antidot der Methanol-Vergiftung. Also werden zunächst Infusionen gegeben, zunächst mit hohem Ethanol-Gehalt, später mit einer Erhaltungsdosis.
Alkalische Getränke (z.B. Whisky) können oral eingenommen werden.
Die Standardbikorbonatestimmung (Alkalireserve) sollte durchgeführt werden.
Die Gabe von Natriumbicarbonat und Folsäuzre können helfen.

Weiter viel Erfolg!

Gruss,
Uta

Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

AXPER ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 29.01.09
also ich war jetzt 2 Mal in der Klinik.Ich habe alles dem Arzt erzählt doch der hat nichts gemacht mit der Begründung,dass es jetzt zu spät ist und der kann diese Ameisensäure im Blut nicht nachweisen.Ich bin sauer selbstverständlich,doch ich habe das Labor gefunden wo man das nachweisen kann.Doch ich verstehe das eigentlich nicht, wie kann das sein ,dass man keinen Toxikologen in meiner Stadt hat und ,dass ich mit Verätzungen rechnen muss.Ich verstehe das nicht man gibt einfach NaHCO3 Infusion und Trispufferlösungen Folsäure Infusion 5-10mg pro Tag dann ist man wieder gesund.Hat jemand eine Idee,was man noch dagegen unternehmen kann? Danke im Voraus.

Geändert von AXPER (13.02.09 um 22:28 Uhr)

Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,ich tippe auch auf eine Allergie oder Unverträglichkeit.Das sollte abgeklärt werden.
Welcher Art von "Mediziner" sind Sie denn ?
Besten Gruss, Nachtjäger

Folsäure bei schneller Ausscheidung von der Ameisensäure?

AXPER ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 29.01.09
Zitat von Nachtjäger Beitrag anzeigen
Hallo,ich tippe auch auf eine Allergie oder Unverträglichkeit.Das sollte abgeklärt werden.
Welcher Art von "Mediziner" sind Sie denn ?
Besten Gruss, Nachtjäger
ich bin noch Medizinstudent,und ich sage nur eins, ich habe keine Allergie aber das Zeug kann Allergie hervorrufen.ich lass das alles mit Sicherheit abklären.


Gruß
Axper

Geändert von AXPER (15.02.09 um 20:26 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht