Schulterblatt, Schultergelenke und Schlüsselbein

10.12.08 19:20 #1
Neues Thema erstellen

My Rose ist offline
Beiträge: 111
Seit: 29.10.07
Hallo ,

lange war ich nicht mehr da - fast 1 Jahr.
Habe mich aber langsam wieder berappelt.Habe immer mal gelesen , hatte aber keine Kraft zu schreiben.

Nun aber doch zu dem was mich wieder so treibt.
Mein Schulterblatt weniger ,dass rechte Schultergelenk tut bei manch falscher Bewegung arg weh ( manchmal auch das linke ) und das Schlüsselbein ( am Halsansatz ) schmerzt manchmal auch , als wenn es darin zerrt oder ziehen will. Dazu kommt noch , (ich bilde mir mal ein das er es ist ) mein rechter Halsmuskel ist geschwollen. Tageweise ist damit Ruhe habe ich keine Probleme , aber manche Tage tritt er hervor und drückt richtig und tut weh.Manchmal zieht es bis zum Ohr und drückt aber nicht als Schmerz in den rechten Kiefer.
Das geht jetzt ca . 4 Wochen so.
Mittlerweilen habe ich auch festgestellt , dass ich wohl in die WJ komme. Kann das damit zusammenhängen ?
Obwohl ich mir das in dem Schmerzzusammenhang nicht vorstellen kann.

Bin ratlos....

wie Ihr wißt bin ich kein Mensch - der gerne ins KH geht , nein er hüpft noch von der Bahre. Hatte ich ja Damals alles geschrieben.Ich habe das Vertrauen verloren.Also bitte schimpft nicht so arg mit mir.

LG My Rose

Schulterblatt,Schultergelenke und Schlüsselbein ........

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Rose,

welcome back

Ist denn von Deinem Schulter-Hals-Bereich schon ein Röntgenbild oder MRT angefertigt worden? Manchmal sieht man da ja schon etwas! Es könnte ja sein, daß Du einen Sehnenanriß oder so etwas hast oder eine Kalkschulter. Da gibt es einige Möglichkeiten .
Arbeitest Du viel am Pc?

Warst Du schon bei einem Osteopathen (Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home), damit der sich Dich mal anschaut. Manchmal entstehen z.B. Schulterschmerzen durch Probleme mit den Füssen oder mit dem Knie. Die Chance, daß ein Orthopäde das herausfindet, ist nicht sehr groß. Da hätte ich bei einem Osteopathen mehr Vertrauen.

In den Wechseljahren verändert sich bei den meisten Frauen schon so einiges. Aber daß ausgerechnet der Schulterbereich schmerzhaft wird, halte ich eher für unwahrscheinlich.
Du könntest aber mal Deine Hormone b estimmen lassen und überlegen, ob Du etwas in der Richtung tun möchtest.
Da könnte z.B. das "natürliche Progesteron" interessant sein:
http://www.symptome.ch/vbboard/fraue...ogesteron.html

In dieser Apotheke soll die Yamswurzel-Salbe besonders gut sein:
shop.strato.de/epages/61397285.sf/de_DE/?ObjectPath=

Gruss,
Uta

Schulterblatt,Schultergelenke und Schlüsselbein ........

My Rose ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 29.10.07
Hallo Uta ,

schon Dich wieder zu hören.Ich habe Deine Worte , auch die lieben , tröstenden , immer noch im Kopf .

Ja , ich sitze viel am PC. Röntgenbild oder CT ist noch keins gemacht worden.
Uta , erinner Dich , ich wohne doch im Wald , da komm ich ohne Auto nicht von der Stelle.
Sehnenabriss ? Falsches Heben ?
MRT - das ist fast unmöglich , mit meinem Metall im Mund und der Angst . Uta - andere Wege sind besser.
Man , die Osteopathen sind aber vorsichtig , was man da alles liest. Aber da werde ich wohl , den Schlitten anspannen müssen - um zu einem zu kommen.

Aber Uta von was kommt dieser dicke Strang am Hals ?

Das mit dem Progesteron gehe ich mir dann mal durch lesen.

Gruss My Rose

Schulterblatt,Schultergelenke und Schlüsselbein

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo My Rose, Du Waldbewohnerin,

da dürfte es jetzt ganz schön frisch und dunkel sein ?

Dieser Strang am Hals: ist der etwa senkrecht? Dann könnte er mit dem musculus sternocleidomastoideus (mein Lieblingsmuskelwort )zu tun haben, der auch wiederum mit der Schulter zusammenhängt:
Musculus sternocleidomastoideus - DocCheck-Flexikon

Also: am besten wirklich den Schlitten anspannen und zum Osteopathen fahren!

Grüsse,
Uta

Schulterblatt,Schultergelenke und Schlüsselbein

My Rose ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 29.10.07
Guten Morgen Uta,

sag mal bist Du Hellseher ? .

Dieser Strang am Hals: ist der etwa senkrecht?
Ich habe mir das Bild angesehen , ja es stimmt - dieser Muskel ist es und Heute merke ich es besser ( blöder Ausdruck ) der Schmerz sitzt mehr beim Schlüsselbein.Er geht gerade hoch bis zum Ohr.
Was auch komisch ist , mal ist er ganz normal und dann wird er mal dicker. Ich glaub ich werd ihm wohl Ruhe gönnen müssen. Schneeschieben wird da wohl ausfallen .

Ich muss erst mal schauen , ob ich mit dem Gefährt auf die Autobahn
darf . Denke nicht das die mich da so einfach lassen.

bis später Rose

Schulterblatt,Schultergelenke und Schlüsselbein

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo My Rose,
am schönsten wäre es, wenn Du einen Osteopathen in den Wald locken könntest . Vielleicht findest Du ja einen Idealisten?

Hier wird beschrieben, wie in der Applied Kinesiology dieser Muskel getestet wird - wobei da immer auch andere Muskeln mitgetestet werden, weil ja keiner für sich allein arbeitet:

Lehrbuch Applied Kinesiology ... - Google Buchsuche

Interessant dabei finde ich, daß in Bezug auf die Vitamine und Spurenelemente
ein Mangel an B6, B3 und Jod (wenn Verschleimung da ist) genannt wird.

Auch die Triggerpunkte könnten helfen: Du könntest sie massieren, bis sie weich werden.

Gruss,
Uta

Schulterblatt, Schultergelenke und Schlüsselbein

My Rose ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 29.10.07
Hallo Uta,

hm - ob der sich von so ner ollen Nuss in den Wald locken läßt ?

Jodmangel - auch ein Zusammenspiel mit SD ? Du regst einen richtig zum Nachdenken an. Mangel an B6, B3 - wo ist das enthalten , dass man es verbessern kann ? Ich kriege wieder mal einen Schubs , mal mehr auf mich oder viel mehr in mich zu hören.

Grüße Rose

Schulterblatt, Schultergelenke und Schlüsselbein

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Zu Vitamin B3: Agenki :: Gesundheitsratgeber :: Vitamin B3 (Niacin)

Zu Vitamin B6: Agenki :: Gesundheitsratgeber :: Vitamin B6 (Pyridoxin)

Zu Jod: Agenki :: Gesundheitsratgeber :: Spurenelement - Jod

Bei Jod sollte man sicher sein, daß man keinen Hashimoto hat, denn damit ist Jod kontraindiziert. Hast Du denn SD-Probleme?

Gruss,
Uta

Schulterblatt, Schultergelenke und Schlüsselbein

My Rose ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 29.10.07
Guten Morgen Uta,

so ein und zugeschneit , denke mal bei Dir sieht es auch nicht anders aus.

Habe noch eine Frage - kann ich nicht versuchen meine schwache Kraft in der , den Schultern , mit so ein wenig - zu stärken ? Oder ist das fehl am Platz ?
Mit den Vitaminen das habe ich mir durchgelesen , vielen Dank.

Gruss Rose

Schulterblatt, Schultergelenke und Schlüsselbein

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
- Das ist sicher einen Versuch wert, wobei ich mir da Anleitungen von einem Physiotherapeuten suchen würde. Denn evtl. schadet man sich mit Kraftübungen mehr als man sich hilft.

Vielleicht wären auch QiGong-Übungen gar nicht schlecht. Da gibt es CDs, die sehr gut anleiten. Es gibt auch Bücher.
Eines davon finde ich recht gut, wobei darin Übungen nicht nur für den Schulterbereich sind sondern für den ganzen Körper:
Bücher von Amazon
ISBN: 372052373X


Von der Monika Hackl gibt es noch mehr Bücher und glaube ich auch eine CD.

Auch mit isometrischen Übungen kann man eine Menge erreichen. Es ist nur das alte Spiel: man muß sie tun
Hier ein Beispiel für diese Art von Übungen: Isometrische bungen zur Konzentrationssteigerung
Über google findet man noch viel mehr.

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (12.12.08 um 15:43 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht