Gelenkschmerzen und kein Ende

25.10.08 16:17 #1
Neues Thema erstellen
Gelenkschmerzen und kein Ende

Zahira ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
hallo

nach nochmaligem arztmarathon bin ich nicht weiter und habe heute als entlassungsdiagnose aus dem krankenhaus fibromyalgie bekommen.
irgendwie fühle ich mir nur ein weiteres mal abgeschoben...

und meine stiefmum sagte nur: da siehste doch die psyche :(

Gelenkschmerzen und kein Ende

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Zahira,

wenn Du selbst überzeugt bist, dass es nicht die Psyche ist dann glaube ich Dir das absolut!!!

Und dieses Gefühl von den Ärzten "nicht als voll" genommen zu werden, glaube mir, das kennen hier im Forum gaaanz viiieeele, ich auch .

Uma hat Dich ziemlich zu anfangs mal auf die Schilddrüsenwerte hingewiesen. Wurden die denn inzwischen kontrolliert? Die Were TSH, fT3, fT4 und die Antikörper sollten angesehen werden.
Die SD kann wirklich die vielfältigsten Probleme verursachen .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Gelenkschmerzen und kein Ende

Zahira ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
hallo

ja die schilddrüsenwerte würden überprüft... ich bin körperlich angeblich kerngesund....
ich hab gestern noch viel über fibromyalgie gelesen und es trifft zwar einiges zu aber irgendwie fehlt mir da wieso meine gelenke so knacken...

ich gehe gleich nochmal zu meinem hausarzt und versuche mich auf eine rheumatologische abteilung einweisen zu lassen...

Gelenkschmerzen und kein Ende

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Zahira,

wenn wir gerade beim Thema sind - könntest Du Deine Schilddrüsenwerte einmal hier einstellen?

Liebe Grüsse,
uma

Gelenkschmerzen und kein Ende

Zahira ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
ich habe sie gestern nicht von der klinik mitbekommen und ich denke bei der kompetenz der ärzte wird der ausführliche arztbrief dauern...

haltet ihr fibromyalgie auch für eine abschiebediagnose?

Gelenkschmerzen und kein Ende

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Zahira,

die Diagnose Fibromyalgie wird leider häufig gestellt, wenn die Ärzte keine Ursache für die Beschwerden finden. Deshalb ist es sinnvoll, bei den Blutwerten genauer hinzuschauen.
Du könntest fragen, dass man Dir die Werte schickt (oder Du könntest sie abholen); dafür muss man nicht den ausführlichen Arztbrief abwarten.
In jedem Fall hast Du ein Recht darauf, und es ist immer gut, Befunde bei sich zu Hause aufzubewahren.

Liebe Grüsse,
uma

Gelenkschmerzen und kein Ende

Zahira ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
so habe mit dem krankenhaus telefoniert und sie schicken mir die werte zu...

Gelenkschmerzen und kein Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du eigentlich Gelenkschmerzen (Knie, Knöchel, Schultern usw.) oder Muskelschmerzen (Sehnen, Muskeln) oder beides?

Gruss,Uta

Gelenkschmerzen und kein Ende

Zahira ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
die muskeln tun mir nur im rücken weh( verspannungen-teilweise so stark, dass man sie sehen kann)
mir tun ansonsten nur die gelenke weh.. vorallem die schultern ,hüfte, hände und füsse .. meine knie schmerzen am wenigsten.

Gelenkschmerzen und kein Ende

Zahira ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
hallo

ich war jetzt bei einem anderen internisten und heute zur pysiotherapie.....
der internist hat mal versucht die tender pionts zu finden aber fand nur schmerzhafte stellen im rücken und an den anderen punkten war es für mich eher angenehm
er möchte die werte aus der klinik auch erstmal sehen bevor er weitermacht aber meinte auch es sei eher keine fibromyalgie.

mein pysiotherapeut hat mir heute rotlicht und eine massagfe verpasst und meinem rücken geht es wirklich viel besser... auch er meinte , er habe schon einige fibromyalgie patienten gehabt und die hätte er anders erlebt( zitat: die konnte ich nicht so durchkneten).
ich hab ihm ein bischen erzählt und er meinte:( ungefährer wortlaut)
für mich klingt das nach irgendnem virus oder so das verschleppt wurde und durch die hypermobilität grade in den gelenken so schlimm ist...


ich werde jetzt zum einen abwarten was der arzt sagen wird wenn er die blutwerte hat.
sie euch zeigen wenn ihr möchtet.

und die nächsten zwei tage ein wenig entschlacken und meiner psyche etwas gutes tun( gehe in den zoo und zum kaffeeklatsch)


bis dahin
alles liebe und immer schön den kopf oben halten


Optionen Suchen


Themenübersicht