fließende Nase

17.10.08 21:47 #1
Neues Thema erstellen

sasa1994 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 17.10.08
hallo...bin neu hier im forum
ich habe ein problem ....aber der arzt begreift es i-wie nicht :(
ich habe eine fliessende nase obwohl es kein schnupfen oder so was ist
mein arzt meinte das mein gehirn ein "loch" hat und dadurch die ganze flüssigkeit in die nase landet.
außerdem habe ihc eine wasserblase aber sie meinen das da kein zusammenhang sei...doch ich möchte es genauer wissen...was sagt ihr dazu?
wäre nett wenn ihr mir antworten könntet.
lg

fliessende Nase

Salima ist offline
Beiträge: 1.062
Seit: 10.02.08
Hallo,
willkommen im Forum!

Ein Bekannte von mir hatte so etwas auch. Das Sekret, was aus ihrer Nase lief wurde untersucht und es stellte sich dabei heraus, dass es sich um Gehirnflüssigkeit handelte.. also die Flüssigkeiten in dem das Gehin im Kopf "schwimmt".
Sie hatte vor über 20 Jahren einen Autounfall und da wohl eine Verletzung des Schädels erlitten.. quasi ein winziges Loch im Schädel.. das wurde aber damals nicht bekerkt.
Es musste operiert werden. Seitdem ist auch ihre Migräne weg... die sie immer hatte.

Hattest du einmal einen Unfall? Eine Gehirnerschütterung oder sonstiges?
Wurde das Sekret, das aus deiner Nase läuft untersucht?
Wurde ein MRT gemacht?

Wie kommt dein Arzt auf die Vermutung.. und was gedenkt er weiterhin zu machen?
__________________
lg, Salima

fliessende Nase

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo sasa,

diese fließende Nase könnte auch allergisch bedingt sein. Wie sieht es im Prinzip mit Pollenallergie aus? Wie sieht es mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten aus?
Am besten liest Du Dir mal das Forums-Wiki durch (>Ernährung > Intoleranzen).

Gruss,
Uta

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht