Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang

16.10.08 18:29 #1
Neues Thema erstellen
Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang
Weiblich Susanne1001
Hallo Mister-X ,

Margie hat dir schon geantwortet, dass deine Symptome auf eine überlastete Leber hinweisen. Auch die Schatten unter deinen Augen weisen darauf hin.

Wie sieht deine Ernährung aus, darüber hast du noch nichts geschrieben?

Wenn du wirklich noch Amalgam in den Zähnen hast, solltest du das sobald wie möglich entfernen lassen.

Liebe Grüße
Susanne

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Was, du hast Amalgam? Das habe ich übersehen. Kein Wunder das es dir nicht gut geht.

Bitte ausreichend Schutzmassnahmen treffen bei der Amalgamentfernung, sonst könnte es eventuell noch schlechter werden.

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang
Mister-X
Themenstarter
Naja, meine Leberwerte sind doch in Ordnung. Die Schatten unter den Augen habe ich schon länger.
Amalgam habe ich wahrscheinlich nicht, bin erst davon ausgegangen, dass man sowas standardmäßig bekommt. Aber dann müsste ich sie ja im Mund erkennen.
Ernährung müsste auch in Ordnung sein.

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Zitat von Mister-X Beitrag anzeigen
Naja, meine Leberwerte sind doch in Ordnung. Die Schatten unter den Augen habe ich schon länger.
Amalgam habe ich wahrscheinlich nicht, bin erst davon ausgegangen, dass man sowas standardmäßig bekommt. Aber dann müsste ich sie ja im Mund erkennen.
Ernährung müsste auch in Ordnung sein.
Hallo Mister-X

wurde das "freie Calcium" gemessen, um eine Überfunktion der NEBEN-Schilddrüsen auszuschliessen. Einige Deiner Symptome würden auf jeden Fall passen.

Gruss
Kathy
__________________
Die Flöte des Unendlichen wird ohne Ende gespielt und ihr Ton ist Liebe. (Kabir)

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang
Mister-X
Themenstarter
Nein, wurde nicht gemessen.
Aber wenn ich mir die Symptome davon durchlese, kann ich wirklich nur wenig an mir wieder erkennen.

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang
Weiblich Susanne1001
Hallo Mister-X ,

wenn die Leberwerte in deinem Alter schon nicht mehr in Ordnung wären, hättest du wirklich ein ernstes Problem.

Eine Belastung der Leber lässt sich anhand bestimmter Symptome schon vor dem Auftreten von veränderten Blutwerten erkennen, deine deuten halt darauf hin.

Du schreibst, dass deine Ernährung in Ordnung ist. Was verstehst du denn darunter?

Wenn du keine Amalgamfüllungen mehr hast, können andere Umweltgifte aus deiner näheren Umgebung der Auslöser für deine Symptome sein?

Gruß
Susanne

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang
Mister-X
Themenstarter
Naja, Ernährung ist abwechslungsreich, regelmäßig, enthält Ballaststoffe und Vitamine.
Im Detail: Morgens Müsli oder Brot, am Wochenende auch was größeres. Mittags paar Kleinigkeiten (Brötchen, Müsli, Brot) und Abends was größeres, Warmes. Wir kochen jeden Abend selbst.
Vielleicht ess ich etwas wenig Obst. Aber so heftige Symptome werden bestimmt nicht durch eine Ernährung ausgelöst, die nicht vollkommen lückenlos ist. Würde ich oft JunkFood essen, käme das als Ursache in Betracht.

Wenn ich über Umweltgifte in meiner näheren Umgebung bescheid wüsste, hätte ich schon was dagegen getan
Also, ich wüsste nicht was da in Betracht käme. In meinem Zimmer sehe ich keinen Schimmel, andere Mitbewohner haben keine Beschwerden... Wüsste daher nichts.

Geändert von Mister-X (18.04.09 um 21:16 Uhr)

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang
Weiblich Susanne1001
Hallo Mister-X ,

deine Ernährung scheint sehr getreidelastig zu sein. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass zu viel Getreide in der Ernährung den Körper ganz schön belasten kann.

Probiere es doch mal mit einem höheren Anteil an Obst, Gemüse und Salaten, vor allem roh und schaue dann, wie es dir dabei geht.

Liebe Grüße
Susanne

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang

Tommi01 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 09.09.09
Hallo Mister-X,

wollte mal wissen, wie es im Moment bei Dir aussieht. Ist man schon schlauer bei Dir? Denn ich habe ungefähr das gleiche Problem wie Du mit den Symptomen.
Gruß
Tommi

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, extremer Schlafdrang
Mister-X
Themenstarter
Hallo,

nein, wirklich geändert hat sich wenig. Ich war vor einiger Zeit noch beim HNO-Arzt wegen behinderter Nasenatmung, er meinte, das könne Ursache der Müdigkeit sein. Jetzt hatte ich vor ca. 1 1/2 Monaten eine Nasenscheidewandkorrektur mit Nasenmuschelkappung, aber die Müdigkeit blieb. Nur an manchen Tagen fühl ich mich gut, leider immernoch sehr selten.
Vielleicht braucht es seine Zeit, bis man sich wieder gut fühlt, wenn man die letzten Monate schlafgestört war, z.B. wegen der behinderten Nasenatmung, dann könnte die Besserung noch kommen. Denke ich aber eher nicht.
Das einzige, was mir hilft, sind Medikamente gegen Müdigkeit, also reine Symptomatik-Behandlung. Nehme zur Zeit Modafinil und Adrafinil.

Geändert von Mister-X (10.09.09 um 16:20 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht