Verwesungsgeruch am Kopf

15.10.08 13:09 #1
Neues Thema erstellen

Spidey ist offline
Beiträge: 8
Seit: 17.09.08
es ist mir ja sehr unangenehm, ich habe einige nahrungsmittelunverträglichkeiten, ich halte auch nach bestem wissen alles ein, aber es gibt phasen, wo ich immer diesen komischen geruch um mich hab, der - meine ich - von der kopfhaut kommt.

ich dusch (natürlich!) jeden morgen, aber nach kurzer zeit ist er wieder da. es macht mich fertig!! es ist mir unangenehm.

ist das der stoffwechsel, mangel oder überschuss an irgendwas?

hat jemand ne idee

Verwesungsgeruch am Kopf

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Spidey,

ich kann mir lebhaft vorstellen, daß Du diesen Geruch nicht schätzt . Hat denn schon mal jemand an Deinen Haaren bzw. der Kopfhaut geschnüffelt und Dir bestätigt, daß der Geruch dort sitzt? Es könnte ja sein, daß das nur Dein Eindruck ist und der Geruch eher aus dem Mund kommt, z.B. weil ein Zahn kaputt ist? Hast Du da schon mal nachschauen lassen?

Welche Nahrungsmittel verträgst Du denn nicht?

Grüsse,
Uta

Verwesungsgeruch am Kopf
silbermond
Hallo, ich kannte das von meinem Enkel, aber der war in der Pupertät, es wurde einem fast übel, wenn man an seinen Haaren roch. selbst beim waschen der Mützen (Winter) ging der Geruch nicht weg, inzwischen ist es vorbei, war vermutlich doch was mit den Hormonen: Ich weiss nicht, wie alt Du bist, könnte es ähnlich sein?
LG
Silbermond

Verwesungsgeruch am Kopf

Spidey ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.09.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo Spidey,

ich kann mir lebhaft vorstellen, daß Du diesen Geruch nicht schätzt . Hat denn schon mal jemand an Deinen Haaren bzw. der Kopfhaut geschnüffelt und Dir bestätigt, daß der Geruch dort sitzt? Es könnte ja sein, daß das nur Dein Eindruck ist und der Geruch eher aus dem Mund kommt, z.B. weil ein Zahn kaputt ist? Hast Du da schon mal nachschauen lassen?

Welche Nahrungsmittel verträgst Du denn nicht?

Grüsse,
Uta
Hallo Uta,
nein, es hat keiner an mir geschnüffelt
aber erstmal riech ich es so, und wenn ich mir über die Kopfhaut fahre und dann an meinen Fingern rieche, ist es sehr auffällig.
Mit meinem Mund hab ich null Probleme, zum Zahnarzt kann ich natürlich trotzdem gehen und mich checken lassen!! (möglich is ja alles!)

Nahrungsmittel: Milch, Eier, und viele die Histaminfreisetzung fördern.

hm. jetzt weiss ich nur noch immer nicht weiter.

LG Spidey

Verwesungsgeruch am Kopf

Spidey ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.09.08
Zitat von silbermond Beitrag anzeigen
Hallo, ich kannte das von meinem Enkel, aber der war in der Pupertät, es wurde einem fast übel, wenn man an seinen Haaren roch. selbst beim waschen der Mützen (Winter) ging der Geruch nicht weg, inzwischen ist es vorbei, war vermutlich doch was mit den Hormonen: Ich weiss nicht, wie alt Du bist, könnte es ähnlich sein?
LG
Silbermond
Hallo Silbermond,
Hormone - ist auch spannend. Das kann man doch sicher testen lassen, oder? Ich mein, ich bin noch keine Dreißig!!! Da kann doch noch nich alles schon vorbei sein
Mir fällt es seit ca einem halben Jahr an mir auf.

Bei älteren Menschen merke ich es häufig. Da wird mir aber immer stark übel, so extrem is der Geruch...

Hm.

LG Spidey

Verwesungsgeruch am Kopf
silbermond
Hallo Spidey,

nein, mit 30 ist noch überhaupt nichts vorbei, dachte nur, veilleicht könntest Du noch sehr jung sein und ein ähnliches Problem haben. Aber vielleicht hat es trotzdem mit Hormonen was zu tun, der Geruch bei meinem Enkel war furchtbar und ging auch durch Haare waschen nicht weg. Bei älteren Menschen kann es evtl. damit zu tun haben, dass die Organe müder werden und dann nicht mehr richtig entgiften oder entsorgen. Es ist viel zu wenig bekannt, dass das der Fall sein kann, ich habe es auch erst durch den Homöopathen begriffen, dabei ist eine Schadstoffentgiftung sehr einfach.
Vielleicht findest Du in diesem Forum doch noch Hilfe, ansonsten sind Heilpraktiker oder Homöopathen für diese Dinge, die oft in der Schulmedizin nicht vorkommen, vielleicht die richtigen Ansprechpartner.
LG
Silbermond

Verwesungsgeruch am Kopf

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Spidey, was Silbermond schreibt,ist völlig richtig.Der Körpergeruch,egal wo genau der nun herkommt,ist ein Zeichen,dass Sie etwas ausscheiden wollen !Und zwar offensichtlich recht massiv.Wenn die Haut,die aber letztenendes eigentlich immer nur am Ende der Ausscheidungskette steht,vom Körper zur Hilfe genommen werden muss,bedeutet das,dass die regulären Ausscheidungs-/Entgiftungsorgane Leber,Darm,Lymphe,Niere und ggf.Lunge infolge der Belastungen nicht mehr voll arbeiten können.
Also,am besten beim naturheil-orientierten Arzt oder HP einen Test machen lassen.Wenn man weiss,was die Ursache ist,kann man die dann auch bekämpfen. Guten Erfolg,Nachtjäger

Verwesungsgeruch am Kopf

Spidey ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.09.08
Vielen Dank an beide!!! Ich werd mal wieder zum HP gehen, und verstärkt nach Entgiftung forschen!!!

GLG Spidey

Verwesungsgeruch am Kopf

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Mir fällt es seit ca einem halben Jahr an mir auf.
Gab es da etwas, an das Du Dich erinnerst? Wenn vorher nichts war, muß da doch irgendetwas geschehen sein, was Dir jetzt geruchsmäßig zu schaffen macht?
Z.B. Medikamente, Krankheit, Zahnbehandlung...

Gruss,
Uta

Verwesungsgeruch am Kopf

Spidey ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.09.08
hm, ich weiss von meinen Lebensmittelunverträglichkeiten noch nicht so lange.
Mir gings anfang des jahres echt schlecht mit permanenten bauchschmerzen.
die HP hat tests gemacht, viele viele Lebensmittel die ich weglassen sollte.

die bauchschmerzen verschwanden sofort. es folgten nach 3-4 wochen täglich kopfschmerzen. da sagte die HP schon mal was von entgiftung. viel wasser trinken, und/oder histaminfreisetzende stoffe auch noch weglassen.
mach ich alles.
übrig bleiben irgendwie noch ziegenkäse und reisewaffelln.

und? der geruch ist da, und täglich (nicht mehr permanent) kopfschmerzen.

medikamente nehme ich nur so´n zeug zur darmregeneration, das habe ich von der hp bekommen. das soll die schleimhäute wieder regenerieren.
manchmal nehm ich noch calcium als nahrungsergänzung. vielleicht ist das nicht so vernünftig? ;-)


Optionen Suchen


Themenübersicht