Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

04.10.08 16:26 #1
Neues Thema erstellen
Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.087
Seit: 16.05.07
Hi,


meine Mandeln kamen auch erst mit 24 raus, nachdem ich eine Angina hatte mit Herz- und Gelenkschmerzen. Danch trat das nicht mehr auf (bis zur Borreliose viele Jahre später). Vereiterte Mandel können einen immens toxischen Herd verursachen - meiner Meinung nach gehören die dringendst raus.

Du hast lange Zeit nichts mehr geschrieben, nach dem:
Zitat von Dr.House Beitrag anzeigen
Hurra DIAGNOSE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Alle hatten lebhaft Anteil genommen und du hast ein Jahr nichts von dir hören lassen. Eine kleine Erklärung fände ich angebracht.


@weissnicht: Das Photo ist vom richtigen Dr.House, nicht vom virtuellen
__________________
LG - kari

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Dr.House-Fan ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 04.10.08
@kari

die kommen definitiv am 10.01. raus....

.... naja bin gespannt ob das die gesamte Ursache war? Was ist Deine meinung?

Liebe Grüße

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Drahtstift ist offline
Beiträge: 10
Seit: 05.12.10
hey

ist zwar keine Hilfe, aber mich würde es mal interessieren wie "Kratermandeln" aussehen, aber auch wie "gesunde/normale" Mandeln aussehen. Bei google oder so sieht man ja immer nur "Monstermandeln"

lg

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

diazepamteufel ist offline
Beiträge: 2
Seit: 22.10.10
Es kann auch durchaus sein, daß es mit dem Rücken zusammenhängt.
Rückenbeschwerden können zu Schonhaltungen, Verkürzung der Muskulatur, Blockaden zwischen den Wirbeln und so weiter führen. Die Symptome sind dann gerade bei Blockade ähnlich eines Infarktes. Die Dinge wie Herzrasen und so weiter kenne ich nur zu gut und auch Angst, Bei mir war es eine "Panikstörung" die aber falsch ist. Nach Therapien gegen die Schmerzen und Physio ist es mit der angeblichen Pankstörung besser, ich habe weder Herzrasen noch was anderes.

Viele Ärzte, viele Meinungen... ein leidiges Laster

Gruß, Andreas

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
@ diazepamteufel(und alle anderen auch)

dies Blockaden im Rücken (Brustwirbelbereich) kenne ich auch wie von dir beschrieben... mit Panik, mit Atemnot, Herzsausen, Blutdruckschwankungen... die dann per Shiatsu manchmal verschwanden.. Und ich hatte vorher gedacht, jetzt entgültig völlig chronisch krank zu sein....(na ja bei mir kam dann auch noch (sehr lange unerkanntes) Hashimoto dazu... dann weiß man gar nicht mehr, welche komischen Symtome zu welcher Ursache gehören).
Fakt bleibt für Dr. House: raus mit dem Entzündungsherd... aber das ist ja geklärt... ich bin gespannt wie's weitergeht....
Alles Gute an alle mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

adac ist offline
Beiträge: 350
Seit: 24.02.10
Hallo Dr. House,

Das mit den Mandeln klingt interessant! Ich habe ähnliche Probleme wie du und meine Mandeln sind auch im A.... Hatte wie du ständig Mandelentzündungen. Anfangs starke mit Fieber im minimum Halbjahrestakt. Später wurde es besser und nur noch ganz selten und dann nur leicht.

Irgendwann liess das dann nach und ich hatte viele Jahre ruhe, kam aber Anfang 2009 in regelmässigen abständen wieder (Monate bis Wochen, verstärkt wen ich sportlich aktiver war). Seid ungefähr dieser Zeit haben auch meine anderen Symptome angefangen welche da unter anderem sind: Brustchmerzen, Herzrasen, Schwäche, Blässe, Magen Darmproblme usw. usw. usw. Bis heute bereiten mir diese sehr starke Probleme... :(


Der Doc Frühling 2010 hatte mir "Broncho Vaxom" verschrieben. Das half. Seidem hatte ich nur noch einmal eine leichtere "Entzündung" meiner Mandeln (Zumindest eine die ich bemerkt habe).

Die andern Symptome haben sich aber leider nicht gebessert. Inswzischen kommt auch noch Atemnot regelmässig über Tage und Wochen Hinzu.

MIch würde ganz stark interessieren Welche Werte beim HNO bei dir zu hoch waren. Könntest du diese Posten? Bin schn gespannt ob es dir nach der OP besser gehen wird. Auf jeden Fall wünsche ich es dir!

lg
adac

Geändert von adac (31.12.10 um 02:12 Uhr)

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Dr.House-Fan ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 04.10.08
@adac

Mensch das klingt ja wie bei mir. Nur dass die bei mir Tausende Untersuchungen auf die aller schlimmsten Krankheiten gemacht haben.

Also was bei mir immer war, Leukos 13000-30000 (norm 9000-11000) CRP immer erhöht und was logischer weise dann auch beschleunigt sein muss ist der BSG (Blutsenkgeschwin.) Das deutet mit absoluter Sicherheit auf einen Enzündlichen Prozess hin. Für die meisten Organe, gibt es Kontrollwerte, wie bei der Leber, der Niere, Herz usw..... nur im HNO Bereich nicht.

Was er abgenommen hat waren verschiedene Toxine die chro. Enzünl. Mandeln Produzieren können. Ich frage mal nach wie die heissen, dann poste ich sie Dir.

Was noch bemerkenswert war, ist dass der HNO aber auch meine Tante sagen, die Mandeln können von der Oberfläche normal aussehen und auch eine Normale Größe haben. Der Herd sitzt dann in der Tiefe. Bei mir was er so das die Rachenmandel in mitleidenschaft gezogen wurde, dieser verursachte den Fremdkörpergefühl im Hals und Räusperzwang.

Also ich werde Dich hier absolut auf den laufenden Halten. Ich habe zwar Zweifel, nicht das die raus sollen, sondern ob es wirklich die Ursache wa. Aber wie @monsterbird schon sagt, dass wissen wir erst danach.

Achso, der HNO quetsche mal die Mandel (hier sieht er viel mehr) tut nicht weh aber scheisse unangenehm. Komisch war danach, dass alle sypmtome gleichzeitig kamen, eine Woche war ich tot (also Platt) und musste wieder AB nehmen, dann gings wieder halb wegs. Also ob es zufall war, oder er wirkliche ne sogenannte Ausschüttung verursachte kann ich nicht sagen.


Was aber er bei Dir machen kann, Dein HNH, mal die Toxine abnehmen (er wird wissen welche) Und was sinnvoll wäre einen Abstrich von dem Sekret der Mandeln, die können dann im Labor die Bakterien bestimmen. War ebi mir überflüßig, wir haben gleich den 10.01.2011 festgelegt. Nur die Dinger wird er einschicken und histologisch untersuchen lassen.

In Diesem Sinne wünsche ich auch Dir einen Guten Rutsch und viel Besserung..... Ich halte hier den Thread aktuell!

Liebe Grüße

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Dr.House-Fan ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 04.10.08
Ein gesundes NEUES JAHR! die Betonung liegt auf G E S U N D !!!!!

Das wünsche ich allen die hier im Forum sind.

Leider kommen keine Beiträge mehr

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hy, ich wünsche Dir auch eine gute Gesundheit....und noch ein paar weitere nette Dinge im Leben.

Ich denke, es kommen keine Beiträge mehr, da die Leute mal abwarten wollen, wie es Dir nach der MandelOp geht....Also, mir ging das so: jetzt passiert was -Mandeln raus - und dann kann man weiterschauen.
Vielleicht kannst Du noch was Schönes vor Deinem Krankenhausaufenthalt machen....nicht nur zu Hause rumsitzen und auf Beiträge warten..... das kann nämlich sehr frustrierend sein....

Alles Gute Dir ciao mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Dr.House-Fan ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 04.10.08
ich arbeite online, daher schaue ich nebenbei ins Forum!

Ich bin selbst gespannt auf Montag.... Zähle schon rückwärts.


Optionen Suchen


Themenübersicht