Leichte Augen-Blendung?

23.09.08 21:10 #1
Neues Thema erstellen

Martin01 ist offline
Beiträge: 21
Seit: 23.09.08
Hallo zusammen, bin neu hier

Mein Problem ist folgendes: In den letzten Tagen habe ich das Gefühl dass ich oft recht schnell geblendet bin, z.B. von der Sonne natürlich, aber auch Autoscheinwerfer und Lampen. Dementsprechend scheint auch der Kontrast nicht ganz der beste zu sein.

Manchmal hat man das ja, wenn man erkältet ist oder Grippe hat. Allerdings hab ich das nicht.

Ich muss sagen, dass ich mir oft viel zu schnell irgendwelche Horrorgeschichten ausmale es könne dies und das sein. Ich war schon immer recht "ängstlich" was das angeht.

Vor einer Woche war ich deswegen beim Augenarzt und er hat diese sehr gründlich untersucht (auch mit der Pupillenerweiterung) und nichts gefunden. Die Sypmptome hatten mich ja ein bisschen an diejenigen des grauen stars erinnert, aber das scheint es ja nun nicht zu sein. Gemäss dem Augenarzt könnte es auch nur daran liegen, dass meine Brillengläser nicht mehr stark genug sind und ich diese einfach nur anpassen lassen muss.

Was ich auch noch sagen möchte, dass ich bis vor ein paar Wochen Beruhigungstabletten (dürfte etwa so was gewesen sein Insidon® Dragees | NetDoktor.de) und Betablocker vom Doktor verschrieben bekommen habe, weil ich im Juli einige Tage mal sehr nervös war und der Puls etwas hoch war. Diese hatten dann für einige Wochen auch genützt, bis mirs plötzlich nicht mehr so gut ging und ich oftmals an Schwindel litt. Als ich damit aufgehört habe ging es einige Tage lang besser dann gings mir wieder schlechter und ich habe wieder mit Betablocker angefangen. Dann gings wieder besser und dann wieder schlechter, bis ich ganz damit aufhörte.

Jetzt geht es mir seit einigen Tagen, bald schon Wochen, wieder besser was Schwindel- und Übelkeit anbelangt. Manchmal ist mir aber noch etwas schwindlig, aber nur sehr selten und kurz.

Etwas Sorgen bereitet mir noch das mit den Augen, hat da jemand eine Idee woran das liegen könnte? Ich denke nicht dass es etwas schlimmes ist und ich hoffe es auch nicht, da ich wie schon erwähnt schnell Angst bekomme was solche Sachen anbelangt.

Danke für eure Hilfe

Geändert von Martin01 (23.09.08 um 22:01 Uhr)

Augen-blendung?

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Zitat von Martin01 Beitrag anzeigen
geblendet .. von der Sonne .. Autoscheinwerfer und Lampen.
Augenarzt .. hat nichts gefunden.
meine Brillengläser .. anpassen lassen muss.
Beruhigungstabletten .. und Betablocker ...
es gibt Wirkstoffe, die die Lichtempfindlichkeit und damit auch die Blendempfindlichkeit des Auges erhöhen. nach dem Absetzen dieser Mittel geht das nach einer Weile wieder weg.

wegen kurzzeitiger Befindlichkeitsstörungen gleich Medikamente zu nehmen, hat den Nachteil, daß man sich damit in der Regel ungewünschte Wirkungen gleich mit einhandelt, und die beunruhigen einen dann noch zusätzlich. ich halte davon nichts. dein Arzt dachte wohl, daß du gerne etwas einnehmen wolltest, damit du dich ruhiger fühlen kannst, "weil du ja was einnimmst, und das wird´s dann schon richten".

das Problem ist, wenn man erstmal damit anfängt, wie ein Luchs auf jedes kleine sich rühren und irgendwo etwas Lebendiges spüren zu lauern und zu achten, dann fällt einem natürlich ständig irgendetwas auf: es gluckert so komisch im Bauch, ich muß blinzeln wegen dem hellen Licht, es zieht im Arm .... sowas kann man nur unterbrechen, wenn man wieder LEBT.

LG
Gina

Leichte Augen-blendung?

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Guten Morgen.

Martin, dein Augenarzt hat alles Notwendige kontrolliert und er hat scheinbar Entwarnung gegeben.
Hat er dir denn für die notwendige Korrektur ein Brillenrezept ausgestellt?
Wenn ja, würde ich den Versuch machen und die Korrektur vornehmen lassen.
Wenn nicht, lässt du am besten bei einem Augenoptiker eine Sehschärfenprüfung vornehmen.
Medikamente können natürlich Einfluss auf dein Sehen haben.
Ich gehe davon aus, dass du dem Augenarzt erzählt hast, welches Medikament du bis vor kurzem eingenommen hast und wie dein Allgemeinzustand momentan aussieht.
Und ich gehe auch davon aus, dass er diese Info in seine Beurteilung hat einfliessen lassen?
Solltest du vergessen haben, dies zu erwähnen wäre es sinnvoll, das noch nachzuholen!
Liebe Grüsse, Sine

Leichte Augen-blendung?

Hexe ist offline
Beiträge: 3.842
Seit: 13.07.07
Hallo Martin,

da du schon beim Augenarzt warst und der nichts gefunden hat, würde ich mir an deiner Stelle nicht allzu große Sorgen machen.

Ich bin auch sehr empfindlich was die Augen betrifft (nicht nur bei den Augen). Es gibt Tage, da kann ich kaum Auto fahren wenn die Sonne scheint, vor allem nicht wenn am Straßenrand Bäume stehen und so mal Schatten mal Sonne sich abwechseln....
Dann gibt es Tage, da ist das einfach - weg.

Bei mir hat das ganz stark mir meinem sonstigen Befinden zu tun. An solchen "Augentagen" habe ich auch vermehrt Probleme mit meiner Verdauung, ich habe alle Beschwerden die so ab und an auftreten mehr als sonst.
Seit ich dieses Problem von mehreren Seiten aus angehe ist es besser geworden.
Ich entgifte meinen Körper, ich habe meine Ernährung umgestellt, bin viel an der frischen Luft usw.
Das alles trägt dazu bei meinen Körper wieder leitungsfähiger zu machen, ihn bei seiner Arbeit zu unterstützen.

Ich denke nicht dass du dir Sorgen machen musst. Hast du denn sonst noch irgendwelche Probleme?
Verträgst du alle Nahrungsmittel, Organe alle Tiptop in Ordnung?

liebe Grüße von Hexe

Leichte Augen-blendung?

Martin01 ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 23.09.08
Hallo zusammen!

Vielen Dank für eure Antworten!

@Hexe: Sonstige Probleme hab ich eigentlich nicht. Wie gesagt bis vor einer Woche war mir oft recht schwindlig und manchmal übel, aber seit ich mit dem Betablocker aufgehört habe, ist das wieder klar zurückgegangen bzw besser geworden. Hoffentlich bleibt das so.

Ich habe das Gefühl schon seit ein paar Monaten schneller geblendet zu werden, aber in den letzten Tagen, bald Wochen wurde es meiner Ansicht nach noch etwas stärker. Ich merke es vor allem an der Sonne, Autoscheinwerfer und selbst an meiner Lampe im Zimmer. War eigentlich nie besonders hell doch in den letzten Tagen hab ich das Gefühl dass die Lampe bzw. der ganze Raum heller geworden ist. Und wie gesagt der Kontrast ist irgendwie auch nicht mehr so gut. Leute die vor etwas hellem stehen sehe ich teilweise nicht so ganz klar weil der Hintergrund zu sehr auffällt. Besonders die Farbe weiss sticht meistens irgendwie heraus, ist aber gleichzeitig irgendwie verschwommen.

Ich war im Juli mal für ein paar Stunden an der prallen Sonne gelegen ohne Sonnencreme, doch ich hatte die Augen ja geschlossen und hab geschlafen. Ich denke nicht dass das etwas mit dem zu tun hat.

Ich habe seit Dezember aber einen Job, bei dem ich wirklich immer vor dem Computer bin und auch in der Freizeit bin ich oft am Computer oder Fernseher. Ich bin mir bewusst, dass ich da was ändern muss. War auch schon länger nicht mehr in den Ferien im Grünen. Würde mir vielleicht mal wieder gut tun. Das könnte natürlich die Erklärung für alles sein - doch könnte ich mir vorstelen dass die Augen durch das sonst schlechter werden - aber ne Blendung??

Und sonst fällt mir eigentlich nichts ein. Ok, ich habe wohl ein bisschen einen leicht krummen Rücken bekommen durch schlechte Haltung am Tisch und so, aber keine Beschwerden was das anbelangt. Was ich noch habe ist ne Zahnspange oben und unten, hinten an den vorderen Zähnen. Die hält diese zusammen. Hatte früher einen Monoblock und so, und das ist die letzte Spange bzw ist es nur ein Draht, den ich aber noch ein paar Jahre tragen muss.

Was denkt ihr?

PS: Einen Bluttest hatte ich vor ein paar Wochen gemacht - war alles in Ordnung und bisher war ich auch immer ein gesunder Mensch.

Geändert von Martin01 (27.09.08 um 12:57 Uhr)

Leichte Augen-blendung?

Hexe ist offline
Beiträge: 3.842
Seit: 13.07.07
Hallo Martin,

Sonstige Probleme hab ich eigentlich nicht. Wie gesagt bis vor einer Woche war mir oft recht schwindlig und manchmal übel, aber seit ich mit dem Betablocker aufgehört habe, ist das wieder klar zurückgegangen bzw besser geworden. Hoffentlich bleibt das so.
das klingt doch schon mal gut.

Wegen deiner Augen:
ich glaube auch nicht dass es an deinem längeren Sonnenbad im Juli liegt.

Sehr gut vorstellen kann ich mir aber dass deine vielen Stunden vor dem PC oder auch TV täglich eine Rolle spielen könnten.

Wenn meine Augen z.B. müde sind oder ich viel am PC sitze und damit meine Augen überanstrenge, dann sehe ich schlecher. Soll ich dann noch Auto fahren in der Dämmerung oder gar nachts, dann blenden mich die Lichter viel stärker als sonst.

War auch schon länger nicht mehr in den Ferien im Grünen.
Ferien oder Urlaub im Grünen ist mit Sicherheit erholsam und gut.
Allerdings glaube ich dass es besser ist nicht nur auf den Urlaub zu warten.
Es ist für unseren gesamten Organismus wichtig ausreichend Bewegung an der frischen Luft zu haben. Und ich stelle immer wieder fest wie erholsam die Natur mit ihren Farben und Formen gerade für die Augen ist.

Es wäre also schon einen Versuch wert, oder? Wäre doch toll wenn du damit deine Probleme beseitigen könntest.


liebe Grüße von Hexe

Leichte Augen-blendung?

Martin01 ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 23.09.08
Zitat von Sine Beitrag anzeigen
Guten Morgen.

Martin, dein Augenarzt hat alles Notwendige kontrolliert und er hat scheinbar Entwarnung gegeben.
Hat er dir denn für die notwendige Korrektur ein Brillenrezept ausgestellt?
Wenn ja, würde ich den Versuch machen und die Korrektur vornehmen lassen.
Wenn nicht, lässt du am besten bei einem Augenoptiker eine Sehschärfenprüfung vornehmen.
Medikamente können natürlich Einfluss auf dein Sehen haben.
Ich gehe davon aus, dass du dem Augenarzt erzählt hast, welches Medikament du bis vor kurzem eingenommen hast und wie dein Allgemeinzustand momentan aussieht.
Und ich gehe auch davon aus, dass er diese Info in seine Beurteilung hat einfliessen lassen?
Solltest du vergessen haben, dies zu erwähnen wäre es sinnvoll, das noch nachzuholen!
Liebe Grüsse, Sine
Ja, ich habe ihm von den Medikamenten erzählt. Er hat mir gesagt es kann sein dass die Brille nicht mehr ganz scharf ist, obwohl ich eigentlich finde dass es noch ganz ok ist. Als ich das letzte mal die unschärfe bemerkte konnte ich alles deutlich unschärfer erkennen, als dies jetzt der Fall ist. Aber der Kontrast ist wie gesagt eher nicht so gut, das stimmt.

Im Übrigen meinte er, wenn es nicht bessert bzw mich weiter stört, solle ich nochmals kommen.

@Hexe: Ok, ich werde versuchen, nun öfters rauszugehen auch wenn es blenden mag. Mal gucken wie sich das entwickelt...

Liebe Grüsse

Geändert von Martin01 (27.09.08 um 14:35 Uhr)

Leichte Augen-blendung?

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Hallo Martin

Zitat von Martin01 Beitrag anzeigen
bis vor einer Woche war mir oft recht schwindlig und manchmal übel, aber seit ich mit dem Betablocker aufgehört habe, ist das wieder klar zurückgegangen bzw besser geworden. Hoffentlich bleibt das so.
es gibt ja keinen Grund, warum es sich nicht stabil so halten sollte,
denn nun nimmst du ja den Betablocker nicht mehr, weil du ihn nicht brauchst.
diese Nebenwirkung des Betablockers hast du also schonmal nicht mehr, super.
bleibt nur noch die Blendempfindlichkeit. wie gesagt, gerade in Mitteln,
die auf das psychische Befinden Einfluß nehmen sind zumeist auch Wirkstoffe, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen.

Zitat von Martin01 Beitrag anzeigen
Ich war im Juli mal für ein paar Stunden an der prallen Sonne gelegen ohne Sonnencreme, doch ich hatte die Augen ja geschlossen und hab geschlafen. Ich denke nicht dass das etwas mit dem zu tun hat.
seh ich auch so.

Zitat von Martin01 Beitrag anzeigen
Ich habe seit Dezember aber einen Job, bei dem ich wirklich immer vor dem Computer bin und auch in der Freizeit bin ich oft am Computer oder Fernseher. Ich bin mir bewusst, dass ich da was ändern muss.
ich hab auch lange Jahre am Computer gearbeitet bei einem großen Konzern, da mußte der Betriebsrat lange um die gesetzlich zugesicherten Bildschirmpausen für die Mitarbeiter kämpfen. wir durften dann letztlich jede Stunde 5 Minuten vom Bildschirm weg. bessere Monitore halfen ebenfalls. am PC ist es wichtig, immer mal vom Bildschirm weg in die Ferne zu sehen und die Augen zu bewegen.

Zitat von Martin01 Beitrag anzeigen
War auch schon länger nicht mehr in den Ferien im Grünen. Würde mir vielleicht mal wieder gut tun. Das könnte natürlich die Erklärung für alles sein - doch könnte ich mir vorstelen dass die Augen durch das sonst schlechter werden - aber ne Blendung??
na sicher wird die Natur dir guttun, und die kann auch im nächsten Stadtpark sein.
für die Helligkeit sind im Auge die Stäbchen zuständig und für die Farben die Zapfen. wenn du dir durch PC, TV und künstliches Licht ein Lichtdauerfeuer zumutest, entsteht dadurch der Eindruck der Blendung, das ist dasselbe als würdest du dir mit einer Lampe direkt ins Auge leuchten.
übrigens versetzt viele und starke Helligkeit den ganzen Körper in eine Art Alarmstimmung, die Aufmerksamkeit und damit auch Angespanntheit erhöht sich und wird beinah unbemerkt zum Dauerzustand. vielleicht haben damit sogar auch deine kurzzeitigen Herzbeschwerden zu tun.

Zitat von Martin01 Beitrag anzeigen
Und sonst fällt mir eigentlich nichts ein. Ok, ich habe wohl ein bisschen einen leicht krummen Rücken bekommen durch schlechte Haltung am Tisch und so, aber keine Beschwerden was das anbelangt.
gut, daß dir deine Fehlhaltung schon so früh aufgefallen ist. Beschwerden dadurch stellen sich meist erst später ein, drum schau, daß du dir wieder eine bessere Haltung angewöhnst. vielleicht findest du eine bessere Einstellung und Positionierung für deine Bildschirme.

Zitat von Martin01 Beitrag anzeigen
bisher war ich immer ein gesunder Mensch.
das bist du auch jetzt noch, du bist halt nur, wie viele andere auch, dem modernen Lebensstil ausgesetzt, und das geht halt nicht spurlos an einem vorüber. gut, wenn man das früh erkennt und noch korrigierend eingreifen kann durch einige Änderungen im Verhalten.

LG
Gina

Leichte Augen-blendung?

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Martin.
Eine leichte Weitsichtigkeit kann sich durch Lichtempfindlichkeit bemerkbar machen.
Du siehst zwar nicht schlechter, aber durch die Daueranstrengung des Auges bist du vermehrt geblendet.
Sollte die Korrektur der Brille in diese Richtung gehen würde ich dir empfehlen, neue Brillengläser anfertigen zu lassen.
Liebe Grüsse, Sine

Leichte Augen-blendung?

Martin01 ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 23.09.08
Hallo,

also ich bin ja eigentlich Kurzsichtig und trage die Brille auch deswegen. Könnte es auch sein dass die Brille nicht mehr so gut ist obwohl ich eigentlich nicht so den Eindruck habe?

Liebe Grüsse


Optionen Suchen


Themenübersicht