Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

06.09.08 11:45 #1
Neues Thema erstellen

lupinchen ist offline
Beiträge: 28
Seit: 05.09.08
Seit einer Woche plagt mich frühs, wenn ich wach werde, Herzrasen. Das heißt, es ist nicht richtiges Herzrasen, mein Herz schlägt nur extrem schnell und unregelmäßig. Dann hab ich Stuhlgang und es geht schon etwas besser, aber nicht viel. Auch eine bestimmte Stelle im Darm (links) drückt danach immer. Durch die Angst, dass es was Schlimmes ist, wird es immer mehr (Herz). Außerdem zittere ich dann immer, vom Gefühl her wie damals, als ich zu niedrigen Blutdruck hatte. Manchmal hab ich auch das Zittern zum Abend, dass ist dann aber so, wie wenn man sich beim Sport überanstrengt hat, merke ich ganz besonders, wenn ich die Bauchmuskeln anspanne und nach innen ziehe. Dienstag war ich beim Rheumadoc (habe Lupus,in Remision), dort wurde "literweise" Blut abgenommen, wären die Werte schlecht, hätten die schon angerufen. Donnerstag wurde EKG gemacht, alles ok. Ich hab aber Angst, dass es nur in dem Moment ok war und die es deshalb nicht gesehen habe.
Im Befund stand:
Pulmo: vesikuläres Atemgeräusch, sonorer Klopfschall
Cor: rhytmisch, Herztöne rein, Herzfrequenz ca. 75/min
EKG: Sinusrhythmus, Steiltyp, Herzfrequenz ca. 80/min.

Heute früh bin ich wach geworden und hab schon gemerkt, dass der Puls schneller war, musste dann auch wieder zur Toilette. Bin auch total unruhig und könnte nur rumrennen. In den letzten Tagen tat mir ab und zu auch mein Herz ganz wenig weh-durch die Angst???? Jetzt gerade fühl ich mich, als wenn es bei mir im Oberkörper "brummt", hab Blähungen. Was könnte das alles nur sein? Hab Angst, dass was mit meinem Herzen nicht stimmt.
Hatte schon dreimal ne Magenschleimhautenzündung in den letzten Jahren. Montag geh ich zum Herzecho, das ist aber noch sooo lange, wenn man Angst hat, dass was nicht ok ist.


Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

Oregano ist offline
Beiträge: 53.996
Seit: 10.01.04
Hallo Lupinchen,

das Zittern und Herzrasen (die Blähungen und übrigen Symptome weniger) lassen mich an Unterzucker denken. Vielleicht ist Dein Blutzucker morgens sehr niedrig? Das könntest Du leicht mal beim Arzt nüchtern überprüfen lassen, evtl. sogar in der Apotheke.
Gleiches könnte abends sein, falls Du lange nichts gegessen hast.

Gruss,
Uta

Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

sonne55 ist offline
Beiträge: 73
Seit: 17.02.08
Hallo Lupinchen

Ich kenn das auch.Ich bekomme nachmittags immer dieses Zittern.Mein Herz rast dann nicht,aber ich habe dabei erhöhten Puls und Schweissausbrüche.

Bei mir fällt dann immer der Zuckerwert.Zwar bleibt er in der Norm,aber ist halt unten.Das weiss ich erst jetzt,weil ich mir ein Messgerät ausgeliehen habe und ein paar Tage meine Werte kontrollierte.

Und wenn du Lupus hast....durch Kortsion,falls du das nimmst,wird der Zuckerwert auch beeinflusst.

LG
Sonne

Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

margie ist offline
Beiträge: 3.125
Seit: 02.01.05
Hallo Lupinchen,


wären die Werte schlecht, hätten die schon angerufen
Das kannst Du aber nicht erwarten bei einem Arzt oder Krankenhaus. Anrufen tun die nur, wenn Du solche Werte hast, dass Du schon fast tot bist.

Angenommen, Du hast zu wenig Kalium bei Deinen Werten, denn Kaliummangel macht auch Herzrasen, dann würde da niemand deswegen anrufen, da bin ich mir sicher.
Ich habe sehr oft Blutabnahmen und bei mir hat egal, wie schlecht meine Werte auch waren, noch fast nie ein Arzt mal angerufen. Umgekehrt: Ich musste den Werten immer "hinterherlaufen", wenn ich sie erfahren wollte.

Wenn Du Herzrasen vor dem Frühstück hast, würde ich am ehesten auf Kaliummangel tippen. Je länger man nichts gegessen und getrunken hat, umso eher macht sich ein solcher Mangel bemerkbar. Gleiches gilt für einen evtl. Magnesiummangel, der auch zu Herzrasen führen kann und der auch am ehesten auffällt, je länger man nichts zu sich genommen hat.

Ist der Lupus bei Dir denn ganz sicher, d. h. gibt es da keinen Zweifel daran?
Denn Zittern kann auch von vielen anderen Krankheiten kommen.

Herzbeschwerden oder besser gesagt, Beschwerden, bei denen man glaubt, dass sie vom Herzen kommen, können auch von der Verdauung kommen. So können starke Blähungen zu Beschwerden führen, bei denen man denkt, dass es das Herz sei, das schmerzt. Oder eine Bauchspeicheldrüsenentzündung kann auch zu schmerzhaften Ausstrahlungen im Herzbereich führen. Nicht immer ist also das Herz die wirkliche Ursache.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.”Volker E Pilgrim, Schriftsteller

Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

lupinchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 05.09.08
Hallo, hier bin ich wieder. Also, Echo war super, der Doc sagte, mein Herz ist kerngesund. Fast den ganzen September hatte ich Durchfall, 4 kg abgenommen. Blutwerte gut, auch nix mit Schilddrüse und nichts mit Unterzucker. Wenn ich frühs aufstehe, schlägt mein Puls ganz schnell und flach. Bin total antriebslos und ängstlich. Muss vom Bett aus sofort auf die Toilette, Stuhlgang ist breiig, kommt nur immer so stückchenweise (weiß nicht, wie ich es erklären soll), und geht auch nicht alles raus. Manchmal krieg ich so ein komisches Gefühl, fast wie Angst, aber dann muss ich wieder aufs Klo und dann gehts mir gut. Außerdem zittere ich bis zum nachmittag am ganzen Körper, so wie überanstrengte Muskeln. Heute früh hab ich mich nur umgedreht, und schon schlug das Herz ganz schnell. In der Nacht wurde ich wach, weil es mir so war, als wenn mein Herz kurzzeitig einen anderen Rhytmus schlug (Einbildung? Wird man dadurch wirklich wach oder war es nur die Angst?), bin aber dann gleich wieder eingeschlafen. Seit Wochen bin ich früh nassgeschwitzt, sogar das Kissen ist nass.
Dienstag wird ein Langzeit EKG gemacht, Mittwoch Belastungs -EKG.
Mein Leben ist zur Zeit dadurch gar nicht mehr lebenswert.Manche sagen, dass es sicherlich vom Kopf her kommt- aber beim Lupus hieß es auch, dass ich gesund bin und es psychisch ist- und es wars nicht.Gestern fing die Unruhe erst nach dem Essen an, da hatte ich so ein Druck auf dem Magen, 2 Stunden gezittert und unruhig.
Was kann es noch sein?

Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

Oregano ist offline
Beiträge: 53.996
Seit: 10.01.04
Hast Du Dich schon mal bei den Nahrungsmittel-Intoleranzen und -Allergien umgesehen? Die Unruhe und das Herzklopfen würde dazu passen; allerdings ist es eher ungewöhnlich, daß das gleich morgens nüchtern schon losgeht.

Hast Du denn den Blutzucker morgens nüchtern messen lassen? Am besten wäre dazu noch der Langzeit-Blutzuckerwert namens HBA1C.

Gruss,
Uta

Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

lupinchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 05.09.08
Mein Vater hat eine Lactose und Fructose Intoleranz. Wird bei mir Ende Oktober getestet. Als der Blutzucker gemessen wurde, war ich nüchtern. So langsam weiß ich nicht mehr weiter. Hab heute den ganzen Tag geheult, weil es mir so Angst macht. Gerade in der Nacht, als das Herz so komisch schlug- war so, als wenn es tack, tack macht und nicht so wie sonst pumpt. Echo war ohne Befund.

Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

lupinchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 05.09.08
Wenn es mir so komisch geht, dann hab ich auch beim Aufstehen und Stunden später knallrote Wangen

Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

Oregano ist offline
Beiträge: 53.996
Seit: 10.01.04
Nimmst Du denn Cortison? - Es gibt doch auch den Cortison Flush - also Hitzewellen und rote Backen, ebenso wie den Niacin-Flush.

Auch bei einer Histaminintoleranz gibt es solche Hitzewellen und rotes Gesicht.

Gruss,
Uta

Herzrasen in der Früh, Stuhlgang, Zittern

lupinchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 05.09.08
Ja, ich nehme seit Jahren 5 mg Cortison und 50 mg Imurek


Optionen Suchen


Themenübersicht