Leaky Gut Syndrom (Hoher Alpha1 Antitrypsin Wert)

15.08.08 15:06 #1
Neues Thema erstellen
Leaky Gut Syndrom (Hoher Alpha1 Antitrypsin Wert)

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Hallo Beat,

ich habe normales sekretorische IgA im Stuhl und trotzdem Zöliakie nachgewiesen (durch Blutteste sowie Biopsienachweis)

Gehen die Ärzte normal davon aus, dass bei unauffälligen sekretrischen IgA keine Glutenunverträglichkeit sein kann?

Was meinst Du mit Glutenallergie?
Hier spricht man NICHT von Allergie beim Gluten, da die Unverträglichkeit zu den Autoimmunkrankheiten zählt.

VG Tina

Leaky Gut Syndrom (Hoher Alpha1 Antitrypsin Wert)

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Tina

Dann hattest du aber klare Zölliakieanzeichen, oder?

Na die Begriffe sind heikel.
Zölliakie = Autoimmunerkrankung = Unverträglichkeit
IgA und IgE = Sofortallergie = Allergie
IgG = nicht anerkannte Spätallergie = deshalb meist Unverträglichkeit genannt. Blöd nur, dass man dies bei Zölliakie auch macht
gladiomorphide im Urin = opiate Belastung durch Gluten = manchmal auch noch Unverträglichkeit genannt
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Leaky Gut Syndrom (Hoher Alpha1 Antitrypsin Wert)

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Hallo Beat,

ich habe die Blut-Titer positiv + die Biopsie.

Zöliakieanzeichen, wenn du ständige Darmprobleme + Anämie z. B. meinst,
dann ja. Durchfälle habe ich nie, tendenziell eher Verstopfung u. große Candiaprobleme
(was ich nicht in den Griff bekomme) sowie den durchlässigen Darm.

Das seltsame: trotz glutenfreiem Essen geht es mir nicht besser. Seltsam!

Leaky Gut Syndrom (Hoher Alpha1 Antitrypsin Wert)

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Tina

Aha Titer positiv. Wars gemäss Biopsie stark?

Zöliakieanzeichen, wenn du ständige Darmprobleme + Anämie z. B. meinst,
dann ja.

zB ja

Durchfälle habe ich nie, tendenziell eher Verstopfung u. große Candiaprobleme
(was ich nicht in den Griff bekomme) sowie den durchlässigen Darm.

kann am Candida liegen!

Das seltsame: trotz glutenfreiem Essen geht es mir nicht besser. Seltsam!Nicht so seltsam, wenn der Candida da ist! Mach eine Candidabehandlung wie im WIKI beschrieben. Wenn es danach immer nocht nicht viel besser ist, musst Du auch die Milch meiden.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Leaky Gut Syndrom (Hoher Alpha1 Antitrypsin Wert)

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Zitat von Berry Beitrag anzeigen
Hallo Anne.S

Hallo,

ja habe ich Kronen und auch Amalgam.
Hallo Berry,

dann würde ich hier einmal ansetzen.

Du Könntest eine Kieferpanoramaaufnahme vom Zahnarzt anfertigen lassen, die ein erfahrener Herddiagnostiker befunden sollte.

Bei Amalgam und Kronen (wahrscheinlich Metallunterbau) hat der sogenannte Batterieeffekt noch negative Auswirkungen.

Liebe Grüße
Anne S.

Leaky Gut Syndrom (Hoher Alpha1 Antitrypsin Wert)

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
@beat

Du meinst, bei Zöliakie wird auch auf IgG-Unverträglichkeiten getestet, wie bei normaler allergiediagnostik?
Und außerdem auch noch auf IgE-vermittelte Allergien bei Zöliakie?

So dass man dann bei erhöten Transglutaminasentitern u. Gliadintitern - bei bestehender(richtiger Zöliakie) dann auch noch allergieähnliche Glutenunverträglichkeit hat dr. IgE o. IgG-Blutwerte?

Gruss + DankTina

Leaky Gut Syndrom (Hoher Alpha1 Antitrypsin Wert)

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Tina

Normale ärzte sehen ei allfälliger Glutenunverträglichkeit im weitesten sinne nur die Zölliakie, eventuell wird noch das IgE getestet. IgG wird nicht getestet, da sie nicht an deren Diagnostik glauben. Ein Mensch kann eines, oder mehrere der "Unverträglichkeiten" auf Gluten haben. Dann gibt es noch die 2vergiftung" durch Gluten, die Gladiomorphine, die pschisch wirken und die man mittels Urin testet und diesen test kennt ein, sicher weniger als 2 Handvoll àrzte im deutschen Sprachraum.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Leaky Gut Syndrom (Hoher Alpha1 Antitrypsin Wert)

Anon ist offline
Beiträge: 6
Seit: 29.07.08
Zitat von Berry Beitrag anzeigen
Wer hat gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht!

Ich. Es gibt noch den Laktulose-Mannitol-Test, mit dem man direkt die Darmpermeabilität bestimmen kann. Dazu noch Untersuchungen auf verschiedene Entzündungsparameter wie Lysozym oder PMN-Elastase. Ich habe meine Stuhluntersuchungen bei diesem Labor machen lassen: enterosan - Stuhldiagnostik

Das Buch "Mikroökologie des Darmes - Grundlagen, Diagnose, Therapie", dessen Autoren an diesem Labor arbeiten, ist das beste Gesundheitsbuch, das ich bisher gelesen habe. Sehr empfehlenswert.

Und zur Behandlung: Ernährungsumstellung mit wenig Süßigkeiten und (Vollkorn-)Getreideprodukten, dafür viel Gemüse. Darmsanierung mit Sauermilchprodukten, wobei mir dem Gefühl nach Sauermilch am besten geholfen hat, Joghurt oder Buttermilch dagegen weniger. Könnte an den unterschiedlichen Milchsäurebakterien liegen. Evtl. kannst du es auch noch mit E. coli Bakterien versuchen. Kapseln gibt es in der Apotheke, allerdings nicht ganz billig. Eine weitere Möglichkeit wären lösliche Ballaststoffe (Präbiotika) wie Inulin oder Oligofructose.


Optionen Suchen


Themenübersicht