ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

14.08.08 09:53 #1
Neues Thema erstellen

yvonni ist offline
Beiträge: 8
Seit: 14.08.08
Hallo, zusammen!
Hoffe, hier kann ich geholfen werden
Nachdem ich nun schon seit einem Jahr mit ständigen Mandel- und/ oder Rachenentzündungen zu kämpfen habe, und von meinem Arzt schon mit "Du" angesprochen werde, bin ich mal gespannt, ob es eine andere Lösung für mein Problem gibt, als alle zwei Monate ein neues Antibiotikum oder Mandeln raus...
Ich habe ehrlich gesagt auch keine Lust mehr, zum Arzt zu gehen, da man da oft das Gefühl hat, dass man als junge, gesund aussehende Frau nicht richtig ernst genommen wird. Zudem ist es wohl der "Lieblingssport" mancher Ärzte, ohne einen Abstrich zu machen, mal fix ein Antibiotikum zu verschreiben, obwohl das die letzten drei Male auch net viel gebracht hat
Hab nun schon viel gelesen, darunter auch, dass es ja eigentlich nix bringt, wenn die Entzündung duch einen Virus ausgelöst wurde - verständlicherweise. Aber ich versteh nicht, warum bei mir dann nie ein Abstrich gemacht wurde, um den Übeltäter zu finden?
In meinem Bekanntenkreis sind zwei Personen (einer schon etwas älter, der andere Mitte 20), die durch ständige Infektionen eine akute Herzklappenentzündung bekommen haben. Nun steigt bei mir natürlich die Besorgnis, dass mir das auch blühen könnte. Nur: wie kann ich dem vorbeugen? Wie bringe ich meinen Arzt dazu, mir mal zuzuhören und die richtigen Tests bei mir zu machen? Und natürlich: welche sind die richtigen Tests?
So, hoffe auf zahlreiche Antworten


ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Yvonni,

wenn noch nie ein Abstrich gemacht wurde, dann wird es höchste Zeit! Also entweder den HNO dazu bringen, einen zu machen oder den Arzt wechseln. (Der sagt dann auch wieder "SIE" ).
Außerdem würde ich sagen, daß Du schon viele Antibiotika genommen hast und deshalb ein Antibiotigramm haben möchtest. Das ist eine Untersuchung, bei der festgestellt wird, auf welche Antibiotika Deine Erreger überhaupt noch reagieren. (Vom Antibiogramm zur Wahl eines Antibiotikums)

Es wäre wichtig, die Quelle der ständigen Entzündungen zu finden. Wie sieht es denn mit Deinen Zähnen aus? Gibt es da evtl. Kandidaten, die verantwortlich sein könnten? Welche Füllungen hast Du in Löchern, wenn Du welche hast?

Fingen diese Entzündungen einfach so an oder gab es einen klaren Anfang, z.B. mit einer eitrigen Angina? Ist abgeklärt worden, ob Du evtl. das Pfeiffersche Drüsenfieber hattest?

Grüsse,
Uta

ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

yvonni ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.08.08
Hallo, Uta!
Danke für Deine Antwort. An den Zähnen kann's denk ich nicht liegen, die sind in Ordnung und unter ständiger Kontrolle inkl. Zahnreinigung etc. Den Anfang machte eine heftige Angina als ich 16 war, danach immer wieder, wenn andere mit Husten, Schnupfen etc. kämpften, bekam ich ne Mandelentzündung, wenn auch weit weniger heftig als beim ersten Mal. Auf Pfeiffersches Drüsenfieber bin ich noch nicht untersucht worden, habe aber vor nem Monat großes Blutbild machen lassen. Wird das darüber festgestellt, wenn man nicht konkret danach sucht?
Habe Dienstag einen Termin bei einer Heilpraktikerin in der Hoffnung, dass ich hier mal ernst genommen werde. Meine Sorge sind ja nicht die Entzündungen selber, sondern die möglichen Folgeerkrankungen. Aber wenn man nicht aufm Zahnfleisch zum Arzt gekrochen kommt, wird ja nich richtig geguckt...
Hatte bis jetzt nur die Erfahrung gemacht, dass sobald er mir in den Mund geguckt hat (war vorher auch bei nem anderen Arzt genauso), er ohne Abstrich den Rezeptblock gezückt hat und AB verschrieben hat. Hilft natürlich schon für den Moment, aber was nützt's wenn's nach 2 Monaten wieder kommt...? Hab vorhin mal hier irgendwo gelesen, dass man im Krankheitsfall sich selbst schlau machen muß und dem Arzt am besten sagen muß was er tun soll... Dem kann ich nur zustimmen, aber das kann's doch echt nicht sein, oder?

ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Yvonni,

An den Zähnen kann's denk ich nicht liegen, die sind in Ordnung und unter ständiger Kontrolle inkl. Zahnreinigung etc.
Es ist zwar schön, daß Du regelmäßig für Deine Zähne sorgst, aber Du könntest trotzdem Amalgamfüllungen haben?

Das Pfeiffersche Drüsenfieber (EBV) wird mit einem normalen Blutbild weder ausgeschlossen noch gefunden. Das muß schon extra veranlaßt werden:
Diagnose des Pfeifferschen Drüsenfiebers
Die Diagnose eines Pfeifferschen Drüsenfiebers lässt sich oftmals bereits durch den Nachweis von aktivierten B-Lymphozyten ("Pfeiffer-Zellen") im Blutausstrich stellen. Ansonsten erlaubt die Virusserologie den Nachweis und die Differenzierung einer akuten, durchgemachten, reaktivierten oder chronischen EBV-Infektion.

Schnelltests, mit denen heterophile Antikörper nachgewiesen werden, sind in der Praxis oftmals hilfreich
Pfeiffersches Drüsenfieber - Kissing Disease
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...virus-ebv.html

Noch eine ganz andere Möglichkeit für die Mandel-Entzündungen, obwohl man das eigentlich als HNO unterscheiden können müßte - denke ich mal:
daß Du allergisch bzw. von einer Intoleranz her reagierst. Wobei ich da am ehesten an eine Histaminintoleranz denke.
Hast Du eine Ahnung, ob Du manche Lebensmittel nicht so gut verträgst?

Und noch eine letzte Frage: gibt es in Deinem Umfeld (vor allem Arbeitsplatz und Schlafzimmer) Materialien, die evtl. unverträglich für Dich sein könnten, z.b. Schimmel an den Wänden oder so etwas?

Grüsse,
Uta

Geändert von Oregano (15.08.08 um 18:57 Uhr)

ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

yvonni ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.08.08
Hallo, Uta,
das mit der Histaminintoleranz hatte ich schon befürchtet, da ich auf bestimmte Lebensmittel wie z.B. Rotwein mit leichten Schwellungen im Gesicht und verstopfter Nase reagiere. Hätte aber nie gedacht, dass es da einen Zusammenhang geben könnte Wie läuft das? Und ne andere Frage, falls du sie beantworten kannst: Kann meine Heilpraktikerin mir da weiterhelfen?
Schimmel gibt's bei mir zuhause nicht und am Arbeitsplatz...? Keine Ahnung...
Jetzt wird's doch ein bißchen viel der Infos, bräuchte eine Liste aller Möglichkeiten, die ich meinem Arzt vorlegen kann, damit der gute Mann nich arbeitslos wird...

ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Yvonne,

wenn es eine HI wäre, dürfte ein Abstrich nichts ergeben, weil ja dann keine Bakterien im Spiel sind. Insofern wäre das für mich

Schritt 1: ein Abstrich.

2. Selbst beobachten, welche Lebensmittel bei Dir Reaktionen hervorrufen, wie eben z.B. Rotwein. Eine Liste der Nahrungsmittel, die bei HI unangenehm werden können, findest Du hier im Forum. Dabei sind übrigens auch Medikamente zu beachten.

3. Wie sieht Dein Arbeitsplatz bzw. Deine Wohnung aus? Steht der Drucker direkt neben Dir, Teppichboden, Holzverkleidung, Elektrosmog....?

4. Der Test auf EBV: da es gut sein kann, daß Du EBV hattest, würde ich den Arzt fragen, ob man da nicht einen Test machen kann. Es sei doch auffallend, daß die Mandelentzündungen gar nicht mehr aufhören.

5. Nachschauen, ob es in Deinem Mund irgendwo dunkel-silbrig glänzt: das wäre Amalgam.

Davon sind 1. + 4. für den Arzt. Die anderen kannst Du erst einmal selbst herauszufinden versuchen.

Gruss,
Uta

ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

Jakob von Molay ist offline
Beiträge: 12
Seit: 15.08.08
Hallo zusammen,

Yvonni,

hat sich bei Dir denn ernährungstechnisch seit Beginn der Entzündungen irgendetwas verändert?

Mehr hiervon, weniger davon? Hattest Du die HI-Symptome schon vorher?

LG JvM

ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

yvonni ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.08.08
Hallo, Jakob,
kann nicht sagen, dass sich bei mir bei der Ernährung was geändert hätte. Trink halt abends gern mal ein Glas Rotwein, da ist mir vor längerem schon aufgefallen, dass schon nach einem halben Glas meine Nase und Schleimhäute anschwellen. Deswegen hatte ich da schonmal an HI gedacht, war aber nie deswegen beim Arzt um das abzuklären. Kann aber da immer noch keinen Zusammenhang erkennen zwischen geschwollenen Schleimhäuten und einer eitrigen Entzündung...?

ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Geschwollene Schleimhäute sind ja nicht ohne Grund geschwollen, z.B. bei einer HI. Sie sind letztlich ja auch entzündet, auch wenn Bakterien nicht die Ursache für die Entzündung sind.
Aber ich denke mir, daß auf solchen geschwollenen Schleimhäuten sich leichter Bakterien festsetzen. Gerade im Rachen liegt ja das erste große lymphatische Gebiet, das dafür zuständig ist, eindringendes Unheil im Mund abzufangen und zu erledigen. Ist dieses Gebiet überlastet, kann es seine Aufgabe nicht mehr erfüllen und Bakterien haben leichteres Spiel (denke ich).

Gruss,
Uta

ständig Entzündung von Rachen und Mandeln

Jakob von Molay ist offline
Beiträge: 12
Seit: 15.08.08
hi zusammen,
Yvonni,

da gebe ich Uta recht. Irgendwas sitzt da möglicherweise tiefer.

Nach meinem Dafürhalten zum Arzt gehen und eine Blutuntersuchung machen. Wenn der nicht hilft einen anderen suchen, der es macht oder auch die nächste Blutspende abwarten. Hier kann man näheres erkennen.

Kann also sein, daß DU eine Entzündung im Darmbereich (wichtig fürs Immunsystem) hast. Und da hier das Histamin bereits abgebaut sein sollte, Du trotzdem die HI-Symptome hast, tippe ich auch auf die Entzündung. da, wie Uta schon schrieb, der obere Bereich Mund-Rachen bereits versucht erste Bakterien und Viren zu stoppen, kann das lymphatische System durch eine Schwächung bereits hier überlastet sein.

Was mildern kann, kann wohlgemerkt, wie hier schon oft geschrieben, histaminreiche Lebensmittel (meist gut gereifte oder sauer vergorene Lebensmittel),auch Dein Glas Wein, meiden und auf möglichst unbehandelte, junge und frische Kost zurückgreifen. Molke und Buttermilch, Joghurt (natur) können Deinem Dünndarm außerdem den nötigen "Tritt" verpassen und Dein Immunsystem wieder auf Vordermann bringen.

Hier ein Link zu einer Liste mit Lebensmitteln.

http://www.barmherzige-brueder.at/li...2772%3A4%22%3B

LG und gute Besserung
JvM


Optionen Suchen


Themenübersicht