Blutauswurf beim Husten

10.08.08 06:32 #1
Neues Thema erstellen

nasenbaer31 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 10.08.08
Ich bin eigentlich nicht hier um mir Medizinischen Rat zuholen. Weiß was das sein kann was ich habe. das problem ist nur ich bin nicht krankenversichert und kann mir eine untersuchen beim Artz nicht leisten und will auch nicht das meine verwandeten dafür gerade stehen. Nur weiß ich nicht mit wem ich reden soll da es eben niemanden gibt mit dem ich dies könnte. also versuche ich es auf diesem weg.

Gruß guido

Blutauswurf beim husten

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
guten morgen!

es dauert eh nicht mehr lange bis zur Versicherungspflicht.
ich weiß zwar nicht, wie die durchgesetzt werden soll,
aber jedenfalls muß ab 2009 jeder versichert sein.

wo liegt das Problem? erzähl mal etwas mehr.

liebe Grüße
Gina

Blutauswurf beim husten

nasenbaer31 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 10.08.08
Ich war Beim bund und habe danach keinen Job gefunden und konnte es mir nicht leisten mich kranken zu versichern.
bin nun nur noch am Spucken und kann es nicht mehr zurückhalten.
denke und hoffe das es blad vorüber ist.

Blutauswurf beim husten

margie ist offline
Beiträge: 4.490
Seit: 02.01.05
Hallo Nasenbär,

also ich rate Dir, Dich schnellstens untersuchen zu lassen bei diesem Problem.

Du bist doch sicher als "Hartz-IV-Empfänger" versichert (ich vermute mal, dass Du in Deutschland wohnst)?
Ich kenne die einzelnen Regelungen nun leider nicht so genau und fürchte, dass es die eine oder andere Lücke gibt in diesem maroden Gesundheitssystem, das wir haben. Wäre schon ein Hammer, wenn Du aufgrund politischer Fehlentscheidungen nicht krankenvesichert wärst.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Blutauswurf beim husten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Als Hartz-IV-Empfänger ist jeder über die Bundesagentur für Arbeit pflichtversichert. Friedrich will aber nicht vom Staat leben, sondern lieber für sich selbst sorgen. Deshalb meldet er sich nicht beim Amt. So wie der junge Mann haben auch andere ihre Gründe, warum sie keine Hilfe beantragen. Stolz, Angst und Scham sind nur einige.
Arztbesuch ein Luxus? (09.07.07) - aerztlichepraxis.de

Du bekommst als kein HartzIV.

Es gibt eine Institution, die Menschen ohne Krankenversicherung hilft:
Hilfe für Menschen ohne Krankenversicherung

In der Malteser Migranten Medizin (MMM) finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und Menschen ohne Krankenversicherung einen Arzt, der die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei plötzlicher Erkankung, Verletzung oder einer Schwangerschaft übernimmt.

Da viele Patienten weder eine Praxis noch ein Krankenhaus aufsuchen wollen oder können, helfen die Malteser unter Wahrung der Anonymität. Vernetzungen und Kooperationen mit Kirchen, Verbänden und Vereinen ermöglichen weitere Hilfe.
www.malteser.de/73.Malteser_Migranten_Medizin/default.htm

Vielleicht findest Du dort Hilfe? Ich glaube, es wäre mehr als gut, wenn Du zum Arzt gehen würdest. Mal angenommen, Du hast eine ansteckende Krankheit - dann bist nicht nur Du sowieso krank sondern Du gefährdest auch Mitmenschen.

Gruss,
Uta

Blutauswurf beim husten

nasenbaer31 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 10.08.08
Ich bin nicht beim Arbeitsamt angemeldet.
Denke das ich Lungenkrebs Habe und da gibs keine heilung weil er bei mir, wenn ich schon blut huste und mein Atmen eher ein röcheln ist.
wenn ich natürlich das meinen freunden verrate würden die mich bestimmt zum arzt schleppen. aber wie gesagt. noch kann ich es verheimlichen.
Ich bin in Deutschland geboren und wohne auch hier. Ergo bin ich deutscher...grins

Blutauswurf beim husten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Nasenbär,

Du hast Dir Deine Diagnose also selbst gestellt. Fein! - Bist Du Mediziner und hast Du Dir auch selbst die LUnge geröntgt? Sorry - aber ich finde das leichtsinnig.
Nur mal angenommen, Du hast keinen Krebs sondern Tuberkulose - dann ist Deine Freundin mitgefährdet, und das sollte man niemand antun.

Vielleicht findest Du ja wirklich über MMM Hilfe? Hoffentlich ist eine Stelle in Deiner Nähe.

Gruss,
Uta

Blutauswurf beim husten

nasenbaer31 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 10.08.08
ja eine stelle ist in meine Nähe werde auch da mal hingehen danke für den Rat. alles andere werden wir dann Sehen.
Ich bin bzw. war raucher. und hatte immer schon leichten Reizhusten. Also denke ich nicht an Tuberkolose sondern eher an Lungenkrebs. Ich weiß das ich das nicht genau weiß aber mit 90 % warscheinlichkeit.

Blutauswurf beim husten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich würde Dir vorschlagen, so schnell wie möglich, zu dieser Stelle von MMM zu gehen und dann wieder zu berichten . Es macht doch wenig Sinn, hier darüber zu diskutieren, welche Diagnose zu hast, solange noch niemand in Dich hineingeschaut hat .

Wie wäre es, mit dem Rauchen aufzuhören? Dann hättest Du wahrscheinlich den Krankenkassenbeitrag schon zusammen, oder?

Gruss,
Uta

Blutauswurf beim Husten

nasenbaer31 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 10.08.08
rauche ja auch nicht mehr.
am dienstag ist sprechstunde bei der MMMM


Optionen Suchen


Themenübersicht