Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

11.05.08 08:21 #1
Neues Thema erstellen
Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich scheide zu viel Calcium aus, gemessen im 24 Urin.
Der Wert ist zu hoch. Dies jetzt schon seit 4 Jahren bekannt.

Nimmst Du denn Calcium ein? Evtl. + Vitamin D?

Gruss,
Uta

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

pointman ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 05.10.07
Nein operieren lass ich mich nicht!
Da sie immer noch nicht wissen weshalb ich dies habe.

Wehre mich jetzt schon seit 4 Jahren.

Soll jetzt auch wieder Cortison einnehmen ca. 80 mg wegen der Sarkoidose.
Aber auch da habe ich nein gesagt.

Musste schon mal ca. 6 Jahre 50 mg Cortison einnehmen(sehr starkes Asthma). Darum bin ich auch dick und meine mein Körper ist geschädigt.
Jedes 2 Jahr habe ich nun eine neue Krankheit.
Jetzt habe ich Magenprobleme und die Aerzte wissen noch nicht genau was ich habe.
Ich muss sagen mir reicht es langsam.

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

pointman ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 05.10.07
Nimmst Du denn Calcium ein? Evtl. + Vitamin D?
Nein darf ich nicht! Aber ich muss bei der Nahrung auch nicht speziell darauf achten, nur nicht noch zusätzlich von den Vitaminen einwerfen.

Hatte früher Vitamintabletten eingenommen die musste ich dann absetzen wegen Vitamin D.

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Weißt Du, warum Du kein Calcium und kein Vitamin D einnehmen darfst?

Gruss,
Uta

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

pointman ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 05.10.07
Ja er hat er mir mal erläutert.
Aber ich kann leider nicht mehr sagen weshalb dies so ist.
Aber in Berichten liest man immer das man dies Vitamine bei Parathormon nicht einnehmen darf.

Ich weiss noch, habe noch danach gefragt weil ich ja zu viel ausscheide dachte ich, ich müsse dann einfach mehr von dem einnehmen, dann gleicht es sich aus aber dies ist anscheinen ein Trugschluss.

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Pointman,

ich würde gerne wissen was wurde denn bisher alles bei dir untersucht? Nur der Urin und das Blut? Oder wurde auch mal ein Ganzkörper-CT oder -Kernspint gemacht?
Ich habe in deinem Profil gelesen daß du auch einen erhöhten Blutdruck hast. Ist der schon lang erhöht, schon vor dem Nebenschilddrüsenproblem? Oder kam das gleichzeitig?
Irgendwie denke ich daß dein Problem ganz woanders liegt. Nicht direkt an der Nebenschilddrüse

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel
Binnie
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Weißt Du, warum Du kein Calcium und kein Vitamin D einnehmen darfst?

Gruss,
Uta
Ich gehe mal davon aus, weil er weiter vorne was von Sarkoidose geschrieben hat... da ist Vitamin D, soweit ich verstanden habe, kontraindiziert (aus schulmedizinischer Sicht). Hier steht dazu z.B. etwas: Laborlexikon: Differentialdiagnose der Erkrankungen des Calciumstoffwechsels >>Facharztwissen für alle!<<

Pointman, wie ernährst Du Dich eigentlich ? Ich hab mal gelesen, dass bei Sarkoidose häufig auch Gicht irgendwie mit im Spiel ist. Jedenfalls scheint der Stoffwechsel dabei, aus irgendwelchen Gründen, massiv gestört zu sein... Hälst Du eine spezielle Diät ein, vermeidest Du Fleisch und Purine ?

Geändert von Binnie (25.07.08 um 21:47 Uhr)

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

pointman ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 05.10.07
Ich esse alles. Habe meinen Arzt danach gefragt.
Es sein nicht abhängig vom Essen.

Vitamin D ist wegen Parathormon nicht wegen Sarkoidose, so wurde es mir zumindest mitgeteilt

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel
Binnie
Zitat von pointman Beitrag anzeigen
Ich esse alles. Habe meinen Arzt danach gefragt.
Es sein nicht abhängig vom Essen.

Vitamin D ist wegen Parathormon nicht wegen Sarkoidose, so wurde es mir zumindest mitgeteilt
Das könnte ein Problem sein... Frag niemals Deinen Arzt... Also ich vertraue den Ärzten schon lange nicht mehr! Die wollen nicht, dass Du gesund wirst, sondern die wollen Geld mit Dir verdienen... und je kränker Du bist, umso besser. Meine Meinung. Und ich denke, ich bin hier nicht die einzige, die so denkt!

Pointman, meiner Meinung nach ist es höchste Zeit, dass Du Dich mal selber mit den wahren Ursachen Deiner Beschwerden beschäftigst!

Bei mir waren das z.B. Zahngifte, Elektrosmog, falsche Ernährung... hab ich alles geändert bzw. abgeschafft!

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

pointman ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 05.10.07
Ja dies glaube ich auch.
Angefangen hat alles als ich Blutdruckmittel verschrieben bekommen habe. Danach ging es nur noch eine Richtung mit mir. Bergab!

Aber es ist leider so das ich mich für nichts mehr aufraffen kann.
Auch wenn ich lese habe ich das meiste schon wieder vergessen.
Früher war dies nie so. Konnte immer alles behalten (gut fast alles)

Habe dies im Forum auch schon mal davon gelesen aber weiss leider nicht mehr wo.


Optionen Suchen


Themenübersicht