Amalgamallergie

22.04.08 19:01 #1
Neues Thema erstellen

Urmi ist offline
Beiträge: 8
Seit: 11.04.08
Hallo zusammen


mein Name ist Urmi, bin weiblich und 47 Jahre alt. Im November letzten Jahres wurde bei mir eine Schwermetall- und Tonerallergie (HP-Laser-Drucker) festgestellt (Schwermetalle: Nickel, Kobald, Quecksilber, Amalgan). Seit Januar bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Zahnarzt. Im März wurde dann von einen vermeintlichen Experten eine (von sechs) Amalganfüllung entfernt (nur mit Kofferdam) und ich habe darauf heftigst allergisch reagiert. Symptome: verstopfte Nase, Augenentzündung und vier Tage später Herzrasen, Schmerzen in der Brust mit Ausstrahlung in den linken Arm = Notarzteinsatz. Habe mittlerweile im Internet recherchiert - euch gefunden, gott sei dank und habe mit Dr. Kreger (dem zweiten Amalgam-Guru nach Daunderer) Kontakt aufgenommen. Der meinte Kofferdam sei nicht so wichtig, der Sauerstoff wäre wichtiger und er hält sich für einen göttlichen Heiler (wie ist denn der drauf?). Heute hatte ich einen Termin bei Fr. Dr. Stützer, die nach Klinghardt mit Chlorella-Algen ausleitet und mit Kofferdam, spezieller Absaugung, Goldfilter über der Nase arbeitet. Ich habe noch eine Adresse, die ich abarbeiten könnte, Uni-Erlangen, Zahnmedizin. Jetzt meine Fragen:

1. Wer kennt einen Zahnarzt im Raum Mittelfranken, der mit 3-Fach-Schutz das Amalgam einfernt

2. Wer hat schon Erfahrungen mit Dr. Kreger gemach? Ich wäre auch bereit nach Germering zu fahren. Die Ausleitung mit DMSA könnte ich am Heimatort in Zirndorf mit einem Spezialisten machen.

3. DMSA und Goldkronen, wie passt das zusammen? Habe gelesen, dass DSMA nicht wirkt, wenn Gold noch im Mund ist.

4. Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Im übrigen finde ich dieses Forum super - macht weiter so.

Viele Grüße

Urmi

Amalgamallergie

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Urmi,

willkommen in unserer Runde .

Amalgam und alles, was damit zusammenhängt, ist in diesem Forum ein wichtiges Thema:
http://www.symptome.ch/vbboard/amalgam/

Auf diesen Seiten kannst Du Dich schon mal schlau machen.

Ausserdem gibt es noch das Wiki:
http://www.symptome.ch/vbboard/amalgam/

Es gibt genug zu lesen - und wenn Du bestimmte Fragen hast, dann kannst Du die gerne in den entsprechenden Rubriken stellen.

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (08.09.14 um 10:20 Uhr)

Amalgamallergie

Urmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 11.04.08
Danke Malve,

ihr seid spitze

Gruß Urmi

Geändert von Malve (08.09.14 um 10:20 Uhr)

Amalgamallergie

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Um Paralleldiskussionen zu vermeiden schließe ich hier den Beitrag. Antwortet also am besten unter http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ntfernung.html


Optionen Suchen


Themenübersicht