Total unkonzentriert

13.02.08 18:14 #1
Neues Thema erstellen
Total unkonzentriert

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Hallo,
soweit ich weiß, muss bei eingeschaltetem Kopierer auch gelüftet werden. Was da frei wird ist nicht gesundheitsförderlich.
Versuch doch mal eine Betriebsanleitung für das Ding zu finden. Vielleicht steht da was unter Sicherheitsvorkehrungen, das du deinem Chef unter die Nase halten kannst.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Total unkonzentriert

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich weiß nicht, ob Deine Konzentrationsstörungen vom Kopierer kommen. Auf jeden Fall ist der nicht so ganz bekömmlich, denn wahrscheinlich ist er doch die ganze Zeit eingeschaltet?

Tipps für den Büroalltag:
Drucker und Kopierer sollten am besten nicht im Arbeitsraum aufgestellt werden, sondern in einem unbenutzten Nebenraum. Falls dies nicht möglich ist, kann eine Absaugvorrichtung installiert werden, die belastete Luft nach außen befördert, was die Luftqualität des Büros insgesamt drastisch verbessert. Auch eine Abtrennung durch Glaswände und eine Schiebetüre zum Entnehmen von Kopien ist eine adäquate Lösung, um die Schadstoffbelastung zu reduzieren.
Sollten die vorgeschlagenen Lösungen aufgrund baulicher Gegebenheiten nicht durchführbar sein, bietet ein Raumluftfilter eine variabel einsetzbare Möglichkeit für saubere Luft im Arbeitsraum. Zimmerpflanzen helfen zusätzlich, saubere Luft zu produzieren und schaffen eine angenehme Atmosphäre.

Papierberge und Aktenberge sollten möglichst nicht offen gelagert werden, sondern in Schränken untergebracht werden. Hierdurch wird vor allem das Entstehen von Papierstaubbelastung reduziert.

Nicht zuletzt ist regelmäßige gründliche Reinigung der Büroräume für eine gesunde Raumluft wichtig. Gute Staubsauger mit HEPA Filter können dabei sehr zur Reduzierung der Feinstäube beitragen. Es ist daher sinnvoll, die Räume vor dem Aufwischen zuerst zu saugen, um zu verhindern, dass Kontaminierung mit dem Wischwasser großflächig im Raum verteilt werden.
Auch wenn die beschriebenen Maßnahmen mit Aufwand und Kosten verbunden sind, sie zahlen sich aus. Die Kosten für eine Büroumstellung oder Auslagerung von Druckern und Kopierern sind vergleichbar gering, wenn man betrachtet, welcher Leistungsverlust und Krankenstand durch belastete Büroräume entstehen kann. Das Wohlbefinden, die Gesundheit und Leistungskraft der Angestellten sollte jede Mühe wert sein, wenn eine Firma erfolgreich sein will.
Sick Building Syndrom durch Toner & Co, Allergienews, Sickbuilding

Total unkonzentriert

Suse ist offline
Beiträge: 3
Seit: 04.11.07
Hallo Schnuffi,

vielleicht sind das Durchblutungsstörungen im Gehirn. Hatte ich auch, zusammen mit Sehstörungen und allgemeiner Antriebslosigkeit. Bei mir waren das Folgen der Wechseljahre.

Gruß
Suse

Total unkonzentriert

Schnuffi ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 11.02.08
Hallo ihr lieben!
Der drucker ist immer an und läuft auch fast immer! vielleicht sollte ich wirklich mal die anleitung durchlesen

Zitat von Suse Beitrag anzeigen
Hallo Schnuffi,

vielleicht sind das Durchblutungsstörungen im Gehirn. Hatte ich auch, zusammen mit Sehstörungen und allgemeiner Antriebslosigkeit. Bei mir waren das Folgen der Wechseljahre.

Gruß
Suse
Ich hab mir auch schon überlegt, ob dass bei mir vielleicht auch durchblutungsstörungen sein können! Aber wie kann man das erkennen und was könnte man dagegen machen?

Total unkonzentriert
Weiblich KimS
... das würde ich auch gerne wissen! Hoffe dass jemand noch mit einer Antwort kommt.

Grüsse

Kim

Total unkonzentriert

ErikaC ist offline
Beiträge: 855
Seit: 29.05.07
Hallo,

weiter oben hatte ich schon vom Kiss-Syndrom/HWS Problem geschrieben. Durchblutungsstörungen des Gehirns sind auch eine mögliche Folge davon. Wechseljahre sind kein Grund für Durchblutungsstörungen. In dieser Zeit tauchen allerdings bei vielen Frauen die ersten gesundheitlichen Probleme auf, die sich allerdings in Jahrzehnten entwickeln und nicht plötzlich durch die Wechseljahre verursacht werden. Siehe hier ab Seite 3: www.lebe-dich-gesund.com/kuklinski/ursachen-hws-instabilitaet.pdf

Durchblutungsstörungen können auch NUR durch jahrelange Fehlernährung entstehen.

Viele Grüße
Erika

Total unkonzentriert
Weiblich KimS
Danke ... HWS probleme hab ich, frage is ja nur wie werd man alle die beschwerden wieder los... Entschuldige hab heuten einen slechten Tag und neue symptome dazu, Hand und Unterarm angeschwollen...
Soll ja alles Psychisch psychosozial sein..

Liebe Grüsse
Kim

Total unkonzentriert
Weiblich KimS
... wenn man dies alles Liest (erkenne ja vieles)... macht nicht gerade Froh...

Total unkonzentriert

ErikaC ist offline
Beiträge: 855
Seit: 29.05.07
Hallo Kim,

ich wollte dich nicht noch trauriger machen - es tut mir leid! Die gute Nachricht ist, dass man sicher einiges tun kann. Schulmediziner helfen einem leider dabei oft überhaupt nicht weiter.

Was die HWS angeht, würde ich keinen normalen Orthopäden ranlassen, der einrenkt. Ich persönlich bin von der Gutmann-Methode überzeugt. Unabhängig von der HWS-Behandlung sollte man herausfinden, was im Körper nicht richtig funktioniert, z.B. Durchblutung weißt du ja. Darmflora könnte auch ev. nicht stimmen. Dann wäre wichtig zu wissen, ob und welche Mikronährstoffe fehlen. Viel, sehr viel Obst und Gemüse fördert die Durchblutung (insbesondere durch die vielen sekundären Pflanzenstoffe) und versorgt den Körper gut mit Nährstoffen. Ebenso ist Bewegung gut für eine bessere Durchblutung. Für den Darm wären ev. Darmbakterien (Probiotika) notwendig (Stuhluntersuchung machen lassen). Auch gute Fette sind sehr, sehr wichtig für einen gut funktionierenden Stoffwechsel.


Viele Grüße
Erika

Total unkonzentriert
Weiblich KimS
Hallo Erika,

Danke, für dein Rat. Ich werde mal versuchen rauszufinden was für mich noch wirken könnte. Liebe Grüsse

Kim


Optionen Suchen


Themenübersicht