Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

10.03.15 18:56 #1
Neues Thema erstellen

Erzulie ist offline
Beiträge: 12
Seit: 25.03.14
Hallo Ihr Lieben!

Erst einmal kurz zu meiner Person:

Ich bin 31 Jahre alt, verheiratet, so weit glücklich; habe jedoch seit meiner Kindheit / Jugend an diverse gesundheitliche Probleme, denen man immer noch nicht richtig auf die Schliche gekommen ist.

Fakt ist, dass ich gewisse Nahrungsmittelunverträglichkeiten habe (u. a. auch Gluten / Weizen), sich jedoch durch Verzicht auf gluten - weizenhaltige Nahrungsmittel meine Symptomatik (oder ein Teil davon) noch nicht befriedigend verbessert hat.

Meine letzter Blutwertecheck (und ich habe schon mehrere hinter mir) war in allen Bereichen ok, auch keine Mangelerscheinungen o.ä..

Was akut noch (bereits seit Jahren) des öfteren auftritt sind:

- plötzliches Loch im Bauch, kann auch kurze Zeit nach dem Essen sein, v. a. auch morgens nach dem Aufstehen, teils gepaart mit Übelkeit, Brechreiz, Schwitzen (Kaltschweiß), Zittern, Kreislauf, Leere im Kopf ... also Unterzuckerungssymptome mit natürlich auch Angstgefühlen. Ich MUSS in diesen Situationen dringend gleich etwas essen sonst gehts mir elend. ...
- Heißhungerattacken v. a. mächtiges Verlangen nach Süß
- häufig in der oberen Magengegend und auch gerade während diesem "Loch" Druckgefühl oder leichte Übelkeit
- STÄNDIG eisige oft auch schwitzige Hände (nicht nur kühl, sondern wirklich EISIG!) mit komischen Verfärbungen, manchmal auch leichten Schmerzen, Taubheitsgefühle, "Handschuhgefühl", Kribbeln u. ä.
- sich aggressiv anfühlender, juckender Schweiß, manchmal mit großen Pickeln an der Stelle an ders gejuckt hat
- manchmal Fiebergefühl aus heiterem Himmel gepaart mit Erschöpfung und wenn es schlimmer ist nervlicher Überreizung und Zermürbungsgefühl (plötzliches Weinen ohne dass ich weiß warum), grippeähnliche Symptome wie Muskelschmerzen u. ä., manchmal Kaltschweiß, Schüttelfrost
- häufiges plötzliches Einschlafen der Beine oder Gliedmaßen auch mitten im Gehen trotz längerer Einnahme von Magnesium und Werten im Normbereich
- zeitweise Muskelschmerzen / - schwäche
- plötzliche auch überfallsartige Müdiggkeit / Erschöpfung
- manchmal Kopfweh oder Migräne
- manchmal plötzlich Schmerzen in der Brust (ähnlich wie bei Bronchitis) und das Gefühl kaum Luft zu kriegen mit leichtem Schwindel und Schwitzen
(zieht öfters auch den linken Arm runter)
- Sehstörungen (Augenarzt stellte damals erschrocken eine "Pigmentauflösung" fest (???) und Verdacht liegt auf Makuladegeneration) und manchmal Augenschmerzen auch mit Übelkeit, Lichtblitze manchmal, Blendempfindlichkeit, Augen werden schnell müde, Zentriertes Sehen unscharf (kann kaum alleine einkaufen gehen)...

So weit erst einmal.

Das sind die Symptome, die akut zur Zeit öfters auftreten, früher war es noch eine Latte mehr.

Wie gesagt, bei den letzten Bluttests war alles ok, auch Schilddrüse & co.


Bin einfach nur ratlos.

Ich ernähre mich seit zweieinhalb Jahren etwa glutenfrei und dennoch diese komischen Symptome. Hab den Eindruck, da ist noch mehr. Aber was kann es sein?

Hat jemand Ideen auf was ich mich speziell noch untersuchen lassen könnte?


Ich freue mich über jede Antwort.


Liebe Grüße,

Erzulie (Isa)

AW: Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo ERzulie,

* könntest Du bitte mal alle Deine Schilddrüsenwerte hier einstellen?
* Bist Du auf Diabetes untersucht worden (Glukose-Toleranztest?
* Wie sieht es mit Deiner Wirbelsäule, vor allem der HWS, aus? Gab es mal einen Unfall oder so etwas?
* Bist Du auf Borreliose untersucht worden - soweit möglich?
* Wie sieht es mit Nahrungsmittel-Allergien, Allergien überhaupt (Pollen?) und Intoleranzen außer Glutenproblemen aus (Fruktose-, Histamin-, Laktose-I.).
* Weißt Du, ob Deine Nebenniere gut arbeitet, so daß auch das Cortisol-Tagesprofil und andere Werte gut ausfallen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

Erzulie ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 25.03.14
Ich suche die Werte bei Gelegenheit raus (die hat mein Mann, da er medizinisch etwas bewandeter ist als ich ).

Bisher bin ich mehr oder weniger allgemein (jedoch auch mit großem Bluttest) untersucht worden.
Nur die Schulddrüse ist genauer untersucht worden - war jedoch alles i.O..

Eine genaue Untersuchung auf Diabetes habe ich für mich selbst schon überlegt, da einige Symptome darauf hinweisen könnten (z. B. Heißhungerattacken, zeitweise enormer Durst, trockene Haut mit Juckreiz, Neigung zu Untergewicht bei teils großen Essmengen, Übelkeit mit Brechreiz, teils häufige Infektanfälligkeit - auch Blase, Austrocknungsgefühl und rissige Mundwinkel, Muskelschmerzen - schwäche, Abgeschlagenheit und die Sache mit den Augen etc. )bis hin sogar zum zeitweiligen Acetongeruch im Atem. Ab und zu messe ich die Blutwerte selber, nur waren sie bisher mehr oder weniger im Normbereich, was ich komisch finde.

Einen Unfall hatte ich noch nie.

Borreliose und Nebenniere konkret wurden noch nicht getestet.

Gräser - Pollenallergie habe ich so weit ich es weiß nicht.
Was ich weiß ist, dass ich Eier (v. a. größere Mengen) weniger vetrage, aber direkt schwere Allergien sind mir nicht bekannt.

Ich habe den Toxaprevent - Screening - Test gemacht. Da kamen erhöhte IgE - Werte bei Weizen (lasse ich aber schon länger weg), Fleisch (Huhn, Rind, Schwein), Fisch / Meeresfrüchte (esse ich aber so gut wie nicht), Soja, Kuhmilch, Heringswurm (Wo der her kommt frage ich mich noch heute) und Baumnüsse raus. Richtige Allergietests jedoch habe ich noch nicht gemacht.

Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Erzulie,

...
Anwendungsbereich:
Laborbestimmung von spezifischen IgE und IgG4 in humanem Kapillarblut bei Verdacht auf:
Nahrungsmittelüberempfindlichkeit
Allergien
...
http://natürliche-medizinprodukte.de...creening-test/

Ob dieser Test nun Auskunft über alle Deine möglichen Unverträglichkeiten gibt: keine Ahnung, zumal der IgG4-Test weiter umstritten ist in Bezug auf "echte" Allergien. DAzu kannst Du hier im Forum über die Suche mehr finden.
IgE-vermittelte Allergien sollten beachtet werden. Welche waren das bei Dir?

Sind auch Intoleranzen (die sind nicht über Ig-Werte auffindbar) untersucht worden?
Intoleranzen – Symptome, Ursachen von Krankheiten

Die spielen eine große Rolle, nur werden sie oft weder untersucht noch beachtet. Deine Symptome könnten gut zur Histaminintoleranz passen:
SIGHI > Symptome

Die "Schulddrüsenwerte" sind weiter interessant, weil oft gar nicht alle wichtigen Werte bestimmt werden... .
Und ein Test auf Diabetes wäre sicher auch gut.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

Erzulie ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 25.03.14
Im IgG4 - Screening kam nichts großartiges raus außer leicht erhöhte Werte bei Ei und Nüssen.

Im IgE - Screening waren stark erhöhte Werte Weizen, Baumnüsse, Fleisch (Rind, Huhn, Schwein), stärker erhöhte waren Kuhmilch, Meeresfrüchte / Salzwasserfisch und Heringswurm, Soja und Senf.

Ganz erhöht waren Birkenpollen.

Ein (Not) Arzt bei dem ich war äußerte Verdacht auf Mastozytose, bin aber richtig eingängig nie drauf untersucht worden. Ich habe auch nicht die typischen bräunlichen Hautflecken, die ja meist mit auftreten. "Nur" Akne und öfters eben dieses nervende Hautjucken mit dem gefühlten aggressiven Schweiß, bei dem ich mich auch mal wund kratze.
Chronischen trockenen Husten hab ich (das ganze Jahr) auch manchmal mit diesen an Bronchitis erinnernden leichten Brustschmerzen und das Gefühl zu wenig Sauerstoff zu inhalieren.

Frage zur Diabetes: Gibt es auch versteckte Formen davon, die man nicht gleich / sofort erkennt? Bei denen der Blutzucker zeitweise auch normal sein kann?

LG

AW: Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

Erzulie ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 25.03.14
Sorry, ich meinte ganz leicht erhöht waren Birkenpollen.

AW: Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

Erzulie ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 25.03.14
Was ich vllt noch erwähnen sollte ist, dass ich trotz häufiger großer Mengen an Essen einfach nicht zunehme.
Und mich mit meinen 49 Kilo bei 1, 68m nicht wohl fühle.
Fast chronisch leichter Druckschmerz oder ein "Stein / Klotzgefühl"in der oberen Magen oder Bauchspeicheldrüsengegend, abwechselnd mit Übelkeit v a wenn ich plötzlich Hunger habe und nicht schnell genug was esse. Magenspiegelung war unauffällig bis auf auf eine sehr leichte Gastritis.

Rein gefühlsmäßig ist es so als wäre etwas in mir "überaktiv" und würde einfach die Kohlenhydrate, den Zucker usw in Null komma nix wegbrennen.

Dennoch fröstele ich oft, bin vefroren, dann aber ist mir plötzlich heiß und ich reiß mir die Klamotten vom Leib. Hände sind fast immer eisig und komisch verfärbt und trocken - Haut reißt oft auf.
Meine Lippen und Mundwinkel sind auch oft rissig.

Bin ratlos ...

AW: Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

Erzulie ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 25.03.14
Wie siehts mit Kollagenosen aus?

Kennt sich jemand von Euch damit aus?

AW: Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Erzulie,

einiges deutet weiter auf eine Schilddrüsenfehlfunktion hin...

Außerdem wäre gut zu wissen, ob Du irgendwelche wichtigen Mängel hast wie z.B. an Vitamin B12, Eisen, Magnesium usw.
Dazu gibt es eine Vollblutuntersuchung, die man allerdings selbst bezahlen muß. Aber einmal wäre das schon sinnvoll.
Sonst wäre es gut, das B12 in Form der Methylmalonsäure bzw . Holotranscoblamain zu untersuchen. B eide sagen etwas über das B12 in der Zelle aus, während der Serumwert nicht viel sagt, es sei denn, schon der ist erniedrigt.

Lippen und Mundwinkel sind auch oft rissig.
Da gibt es verschiedene Ursachen:
MundwinkelÂ*rhagaden (Faulecken) Ursachen - Onmeda.de

Wie ernährst Du Dich eigentlich? Trinkst Du genügend gutes Wasser? Das ist bei Deinen Allergien gar nicht so einfach ...

Zur Mastozytose gibt es hier viele Infos, z.B.:
http://www.symptome.ch/vbboard/hista...olderings.html
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...stozytose.html
http://www.symptome.ch/vbboard/hista...stozytose.html
http://www.symptome.ch/vbboard/erfol...stozytose.html
Wenn Du das Stichwort "Mastozytose" in die Suchfunktion oben rechts eingibst, finden sich noch mehr Infos.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Langsam ratlos; Heißhungerattacken, Fiebergefühl u. v. m.

sanara ist offline
Beiträge: 943
Seit: 17.08.13
hallo erzulie,

eine mastozytose ist nicht immer mit hautreaktion
in verbindungen zu bringen.
ofttmals ist nur eine magen-darm-biopsie
und rückenmarks-punktion nötig,
um eine diagnose zu bekommen.
mein enkel vertägt kein eiweiss und kohlenhydrate
und noch vieles mehr.

Allergie-Centrum-Charité|Â*Patienteninfo

lg sanara und alles gute

Geändert von sanara (11.03.15 um 16:30 Uhr) Grund: korrektur


Optionen Suchen


Themenübersicht