Magenprobleme/Beschwerden nach Lachen und Bewegung

29.01.15 08:43 #1
Neues Thema erstellen

srico ist offline
Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Hallo,

das ich Probleme mit dem Magen habe und Medikamente nehme (Omeprazol) habe ich schonmal geschrieben, allerdings sind diese Beschwerden hier neu.
Ich habe zur Zeit eine Gastritis und versuche noch vorsichtiger zu sein als es schon geht, sowohl mit dem Essen als auch mit der Bewegung.
Doch vor zwei Wochen bekam ich zweimal hintereinander Sodbrennen nachdem lachen und danach war mir nicht mehr zum lachen.

Mir ist auch aufgefallen, dass ich bei bestimmten Bewegungen zum Sodbrennen leide. Kann das jemand erklären? -die Ärzte nämlich nicht !
Ich verzweifle bald, denn es fühlt sich an, als ob etwas innerlich leicht reißen würde und dann geht es los. Weiß schon garnicht mehr wie ich mich verhalten soll.
Würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hat.

VG

Beschwerden nach Lachen oder Bewegung

ullika ist offline
Beiträge: 2.016
Seit: 27.08.13
Zitat von srico Beitrag anzeigen
Würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hat...
Hallo,

Eine Idee: lass mal für eine Woche Fleisch und Wurst aus der Massentierhaltung weg, wenn Fleischoder auch Milchprodukte, dann nur Bio, esse viel Gemüse und Obst (ausser Äpfel wegen möglicher Streptomycinbelastung)
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Beschwerden nach Lachen oder Bewegung

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo,

durch Omeprazol hast du weniger Magensäure. Damit dein Essen noch mit der Restmagensäure durchmischt werden kann, muss dein Magen ziemlich rotieren, da kann dann schon mal Sodbrennen auftreten. Helicobacter wurde ausgeschlossen? Was für ein Magenproblem hast du denn?

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

AW: Beschwerden nach Lachen oder Bewegung

Emillia ist offline
Beiträge: 219
Seit: 06.02.13
ist die (H)ws in ordnung? mal gecheckt worden?

Beschwerden nach Lachen oder Bewegung

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Hallo ADo,

ja, du hast natürlich recht, ich denke auch, dass der Magen total ausflippt deswegen.
Aber ich kann es ja wegen dem Rebound Effect nicht einfach so absetzen.

Helicobacter wurde schon vor Jahren mit Antibiotika vernichtet.

Aktuell habe ich eine Gastritis.

Mein Hals brennt, meine Zunge brennt und mein Magen. ich weiß schon garnicht mehr was ich tun soll, damit dieses brennen aufhört.
Und wie gesagt passiert es oft, dass ich nach falschen Bewegungen oder lachen SOdbrennen bekomme, das heizt natürlich die noch vorhandene Gastritis an und lässt sie nicht abheilen.

LG

AW: Beschwerden nach Lachen oder Bewegung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo srico,

weißt Du eigentlich, woher Deine Magenprobleme kommen? Kannst Du da durch die Ernährung irgendwie steuern? Oder hast Du eine Hiatus-Hernie, die die Magensäure nach oben in die Speiseröhre durchläßt?
Seit wann nimmst Du schon das Pantoprazol?

Es scheint gar nicht so eindeutig zu sein, daß der Rebound-Effekt nach Absetzen des Medikaments auftritt:
PPI: Sorgenkind Säureblocker - DocCheck News
PROTONENPUMPENHEMMER: BESCHWERDEREBOUND NACH ABSETZEN? - arznei telegramm
http://www.cyberdoktor.de/cgi-bin/ww...age=&view=&sb=

...
Nach Angaben von Miehlke wird die PPI-Langzeittherapie allgemein als sicher angesehen. Nach Absetzen des Medikamentes treten bei vielen Patienten erneut Beschwerden auf. "Da der Symptomverlauf individuell unterschiedlich ist, wird als langfristige Therapie heute die Bedarfstherapie mit PPI empfohlen", so der Gastroenterologe im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung". Das bedeute also, der Patient steuert die PPI-Therapie symptomorientiert innerhalb vorgegebener Grenzen selbst. Im Durchschnitt benötigten die Patienten eine Tablette alle zwei bis drei Tage. Damit sei meist eine zufriedenstellende Symptomkontrolle zu erreichen..
...
Die Gastrin-Werte waren in der PPI-Gruppe in den Wochen vier und acht deutlich erhöht und fielen erst in Woche zwölf wieder auf die Ausgangswerte ab.

Die Erklärung für diesen Effekt: Gastrin stimuliert die Histaminfreisetzung enterochromaffiner Zellen im Magen und regt damit indirekt die Säureproduktion der Belegzellen an. Zudem hat Gastrin einen trophischen Effekt auf die entsprechenden Zelltypen.
...
'Säure-Rebound hat für die Praxis keine Konsequenz'

Demnach wäre Ausschleichen und nur bedarfsmäßige Einnahme eines PPI sinnvoll, und nach Absetzen bzw. beim Ausschleichen wäre es gut, auf eine histaminarme Ernährung zu achten.
Denn die Nebenwirkungen dieser PPIs sind ja wirklich erschreckend...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (30.01.15 um 10:09 Uhr)

AW: Beschwerden nach Lachen oder Bewegung

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Hallo Oregano,
danke für die tollen Links.

Ja, das Ausschleichen ist mein Problem, das funktioniert leider nicht.
Wenn ich für einen Tag das Omeprazol weglasse, flippt mein Magen völlig aus.
Da ich HI habe ist klar warum, wenn Gastrin HIstamin ankurbelt.

Wie kann ich denn ersatzweise das Gastrin abfangen?
VG

Beschwerden nach Lachen oder Bewegung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo scrico,

es wäre den Versucht wert:

- statt Omeprazol Ranitidin einzunehmen:
...
Wie Ranitidin wirkt
Die Magensäure wird in den Belegzellen des Magens produziert. Wirkstoffe wie Ranitidin unterdrücken die Bildung von Magensäure, indem sie an den H2-Rezeptoren, den sogenannten Histamin-2-Rezeptoren, mit dem Histamin konkurrieren. Histamin aktiviert die Säurebildung und das Freisetzen von Verdauungsenzymen. Die H2-Antagonisten hemmen hingegen die Säurebildung und damit die Verdauung. Das schützt den Magen.
Ranitidin wirkt also entgegengesetzt (antagonistisch) zum Histamin am H2-Rezeptor des Magens. Deshalb wird das Medikament auch H2-Rezeptor-Antagonist genannt. Mit Hilfe von Ranitidin neutralisiert sich auf diese Weise der Magensaft. Das macht ihn weniger gefährlich und aggressiv gegenüber dem Magen und den angrenzenden Organen wie der Speiseröhre und dem Dünndarm.
...
Ranitidin: Rezeptfrei bei niedriger Dosierung - gesundheit.de

Da gibt es gute und schlechte Erfahrungen. Um das Ausprobieren kommst Du wohl nicht herum .

- ielleicht könnte Dir auch ein Präparat wie Colina helfen:
Colina Spezial Beutel - NetDoktor.de

- Hast Du schon ausprobiert, ob Dir DAOSIN hilft?:
Daosin
nmi-Portal: Nahrungsmittel-Intoleranz :: Thema: Antihistaminika versus Daosin (1/1)

- Evtl. könnten Dir auch Bitterstoffe helfen, weil sie die Verdauungssäfte "ankurbeln"?:
Heidelberger's 7 Kr?uterstern, hergestellt aus sieben bitteren Kr?utern
: Bitterstern®
Amara-Tropfen - Weleda
...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Beschwerden nach Lachen oder Bewegung

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Liebe Oregano,

das habe ich schon vergeblich versucht :-((. Leider bekomme ich Herzklopfen, Atemnot, Beklemmen in der Brust, und später doch wieder Sodbrennen. Ich müsste also ganz hohe Dosen einnehmen....................
Gibt es noch was anderes um die genannten Symptome auszuschalten?

Was ist denn der Unterschied von Colina zu anderen Antazida?

VG

Geändert von Malve (01.02.15 um 10:40 Uhr) Grund: erledigt

Beschwerden nach Lachen oder Bewegung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo srico,

in Colina ist drin:

3000 mg Smektit (dioktaedrisch)
+ Glucose-1-Wasser
+ Saccharin natrium
+ Vanille-Aroma, lecithinhaltig
+ Saccharose
+ Maltodextrin
+ Triacetin
+ Siliciumdioxid hydrat
+ Ethanol
+ Lecithin (Sojabohne)
+ Soja-Lecithin
+ Pflanzenlezithin
+ Vanille-Aroma
+ Apfelsinen-Aroma
+ Saccharose
+ Maltodextrin
+ Arabisches Gummi
+ Glyceroldispeisefettsäureester
+ Siliciumdioxid hydrat
+ Apfelsinenschalenöl
Da ist zwar eine Menge wahrscheinlich unnötiges Zeug drin, aber auf was es ankommt ist das 3000 mg Smektit (dioktaedrisch):
... Wirkungsweise von Smektit

Smektit ist eine natürlich vorkommende Magnesium-Aluminium-Verbindung und wirkt als Mittel gegen Durchfallerkrankungen. Der Wirkstoff zeichnet sich durch hohe Quellfähigkeit und Zähflüssigkeit aus. Wird der Wirkstoff über den Mund eingenommen, bleibt er an der Magen- und Darmschleimhaut haften und breitet sich wie ein Schutzfilm über ihr aus, sodass die Schleimhaut vor dem Eindringen krankmachender Erreger oder Giftstoffe geschützt wird. Durchfall aufgrund der Einwirkung von Krankheitserregern oder Giftstoffen wird dadurch gelindert.
....
Smektit: Wirkung - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Auf Dauer ist das sicher auch keine gute Lösung wegen des enthaltenen Aluminiums... Aber es könnte helfen, von den PPIs wegzukommen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Malve (01.02.15 um 10:40 Uhr) Grund: erledigt


Optionen Suchen


Themenübersicht