Meine "komische" Krankheitsgeschichte

04.08.14 10:11 #1
Neues Thema erstellen
Meine "komische" Krankheitsgeschichte

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
das hatte ich früher auch manchmal .. was ist das glaubts du?
Exploding head syndrome - Wikipedia, the free encyclopedia

Meine "komische" Krankheitsgeschichte

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo,

Es ist so wie bei Wikipedia beschrieben. Dort stehen jedoch keine möglichen Erklärungen.

Ich hatte das früher sehr oft. Selten wenn ich abends zu Bett gegangen bin. Jedoch oft, wenn ich mich am Tage wegen bleiernder Müdigkeit hinlegen musste. Es kam dann recht schnell, in der Phase wo ich weggenickt bin. Nie erst später, wenn ich schon eine Weile geschlafen habe.

Ich glaube einfach, dass es mit einem hohen Histaminspiegel zu tun hatte. Die Müdigkeit kam nach Mittagessen und dann habe ich mich irgendwann hinlegen müssen. Oft auch erst nach 16 Uhr nach der Arbeit und dann hat es oft geknallt im Kopf.

Seitdem ich auf meine Ernährung achte, hatte ich dieses gar nicht mehr. Seit Jahren schon nicht mehr.

Ich nehme Mikronährstoffe und ernähre mich Fruktosearm, achte auf Nickel und Histamin in Lebensmitteln, esse wenig Kohlenhydrate, dafür allerdings viel Fleisch.

Ich habe einige Amalgamfüllungen entfernen lassen. Ich habe das Schritt für Schritt machen lassen, ohne Panik. 3 Kleine habe ich immer noch, die kommen jetzt im Oktober raus.

Ich habe keine Ausleitung gemacht.

Der Knall ist weg.

Grüsse
derstreeck

Meine "komische" Krankheitsgeschichte

divingme ist offline
Themenstarter Beiträge: 36
Seit: 23.04.14
Also hier hat keiner eine Ahnung, was ich haben könnte?:(
@derstreek, warum listest du deine Symptome auf?

Meine "komische" Krankheitsgeschichte
kopf
du hast wahrscheinlich eine posttraumatische belastungsstörung.

LG kopf.

Meine "komische" Krankheitsgeschichte

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo divingme,

Du siehst nicht die Gemeinsamkeiten bei unseren Symptomen und du bist nicht in der Lage einfache Fragen zu beantworten. Ich weiss nicht, wie man dir helfen kann.

Ich wünsche dir alles Gute.

Grüsse
derstreeck

Geändert von derstreeck (06.08.14 um 12:17 Uhr)

Meine "komische" Krankheitsgeschichte

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo divingme,

Zwei Standardsachen möchte ich nennen, die man auf jeden Fall abklären sollte. Das wäre die Schilddrüse und wegen dem Durchafall die Lebensmittelintoleranzen.

Wurde da schon was bei dir gestet?

In welchem Land du warst halte ich für wichtig. Wenigestens ungefär welche Gegend. Wenn du in Indien warst, wäre es nicht unwahrscheinlich, dass du eine Parasiten hast aber warst du in dänemark wäre das weniger wahrscheinlich.

Grüsse
derstreeck

Meine "komische" Krankheitsgeschichte

divingme ist offline
Themenstarter Beiträge: 36
Seit: 23.04.14
Was bringt das denn jetzt zu sagen ich kann keine Fragen beantworten :(

Schilddrüse wurde vom Arzt getestet, da kam nichts raus...
Ich war in Spanien

Meine "komische" Krankheitsgeschichte

divingme ist offline
Themenstarter Beiträge: 36
Seit: 23.04.14
ja ich glaube auch das ich PTBS habe.... kann man sowas denn komplett heilen irgendwann?
Mir ging es grad besser und jetzt stecke ich wieder in totaler Panik und bin depri.....

Meine "komische" Krankheitsgeschichte

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Lies was die Wikipedia dazu schreibt.
Bei PTBS kommt es übrigens zum Abbau von Hippocampus-Volumen was die Fähgikeit Stress zu dämpfen noch weiter verschlechtert somit und die PTBS-Problematik noch verschärft als auch später zu Einschränkungen des Gedächtnissses.
Ich würde einen Termin bei einem Psychologen machen. 5 Stunden hat man meines Wissens pro Quartal ohne Therapiezusage der KK beim Psychologen frei.

Geändert von Flummi (07.08.14 um 15:15 Uhr)

Meine "komische" Krankheitsgeschichte

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.894
Seit: 26.07.09
Zitat von Flummi Beitrag anzeigen
Ich würde einen Termin bei einem Psychologen machen. 5 Stunden hat man meines Wissens pro Quartal ohne Therapiezusage der KK beim Psychologen frei.
Was Du meinst, Flummi, sind sicher die 5 probatorischen Gespräche (Vorgespräche, Probegespräche), die man bei einem Psychotherapeuten haben kann. Übrigens pro Therapeut, und das auch bei mehreren Therapeuten pro Quartal, wenn man auf der Suche ist.
Und das wissen weiß Gott nicht alle Hausarzt-Praxen, bei mir war's eine Praxis mit 'Psychosomatischer Grundversorgung', die auch nicht wusste, dass man nacheinander mehrere Therapeuten zu probatorischen Gesprächen aufsuchen kann.
Psychoanalytikern stehen übrigens sogar bis zu 8 solche "Probe"-Gespräche frei.

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner


Optionen Suchen


Themenübersicht