Seit 8 Monaten täglich Bauchkrämpfe! welche Ernährung?

01.07.14 13:34 #1
Neues Thema erstellen

Nina90 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 01.07.14
Hallo Leute, bin neu hier, weil ich nicht mehr weiter weiss!

Werde jetzt im Juli 24 und ich finde in meinem alter sollte man das Leben geniessen und nicht täglich mit Schmerzen das nötigste gerade noch schaffen! :-(

Habe nun seit anfang November Bauchkrämpfe! Die Geschichte nimmt kein Ende! Aber ich versuche mich kurzzufassen!

Schon als Kind bemerkte meine Mama dass ich nicht so oft stuhlgang habe wie manch anderes Kind! Ich konnte alle paar Tage mal - ca. 1x die woche... sie ging mit mir mehrmals zum arzt doch die meinten immer das wäre nichts wo man sich sorgen machen sollte... die einen können halt öfter und andere eben nicht!

Naja... für mich war das irgendwann normal!

Bis Anfang November letzten Jahres! Ich wachte morgens auf und hatte so starke Bauchkrämpfe dass ich nicht aufstehen konnte... konnte mich nicht aufrichten und musste mich nochmal ca. 15min hinlegen! Seitdem gehen die schmerzen nicht mehr weg! Anfangs nur rechts vom bauchnabel-seit ca. 1monat wandert es über den gesamten bauchraum!

War hunderte male bei Ärzten und im Krankenhaus! Tausend verschiedene Diagnosen!

Mitte Jänner wurde ich operiert... "verwachsung der blinddarmnarbe am darm" wurde mit ca. 10-12 jahren am blinddarm operiert! Dabei haben sie noch eine kleine verdrehte Zyste gefunden, welche entfernt wurde!

Nach ewigen Problemen mit der wundheilung (allergie aufs Pflaster gehabt- hatte 3 gleichzeitig drauf! (Bauchspiegelung) - die Luft der OP-Gase war/sind ewig in meinem Körper!

Und die schmerzen werden trotzdem nicht besser! Im Gegenteil- eher viel schlimmer! Mein ganzes leben ist beeinträchtigt!

Mittlerweile bin ich bei einem internist! Der hat mir als erstes die Darm flora untersucht und was dabei herauskam hat mich ziemlich überfordert! Es gibt ja viele Bakterien die der darm braucht.... in meimer Darm flora z.b. sind Lacoste und fruktose Bakterien gar nicht mehr existent! Das genaue ergebniss müsst ich schnell raussuchen! Hab Kapseln bekommen genau darauf abgestimmt-aber da merk ich noch nicht wirklich was davon! :-(

Nun ist meine aktuelle Situation so:

Hab vor 1. Monat mind 2 wochen lang trotz Abführmittel verschiedenster Arten , keinen stuhlgang gehabt! Wäre fast geplatzt! Dann plötzlich hatte ich 2wochen heftigen durchfall mit sehr viel blut.... bin daraufhin sofort zum internist- der meinte ich wäre kurz vor einem darmverschluss! Hab von ihm glykole (hab grad nicht den richtigen namen im.kopf glaub ich! Ist so eine zuckerlösung die aussieht wie kristalle! Damit ich meinen kot kontrollieren kann ... denn jede Verstopfung kann meinen darm platzen lassen weil ich ihn so überdehnt habe!
Krieg das aber nicht so ganz auf die reihe! :-( meist hab ich durchfall oder es stopft wieder tagelang!

Letze woche war ich im lkh- durfte am nächsten tag wieder nach Hause!

Ernährungsplan hab ich nie einen bekommen... und auch nicht was ich essen darf und was nicht...

Bin ziemlich verzweifelt! Hab am 14.7. Darmspiegelung! Aber bis dahin muss ich doch auch irgendwas essen können.... aber was? :-( :-( glg nina

Seit 8 Monaten täglich Bauchkrämpfe! welche Ernährung?

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.429
Seit: 18.03.12
Liebe Nina,
ich habe eine ähnliche Leidensgeschichte hinter mir und litt mein ganzes Leben unter plötzlich auftretenden Bauchschmerzen, die krampf - oder koligartig waren.
Dann tat mir auch jede Berührung furchtbar weh und enge Kleidung.
Ich entwickelte mich zu einer sehr schlechten Esserin,denn in akuten Phasen verschlimmerte das Essen meine Beschwerden.Leichte Suppen bekamen mir etwas und Pellkartoffeln.So wie die Bauchschmerzen kamen verschwanden sie wieder,bis es wieder von vorn begann.Ich habe in den Jahrzehnten viele Ärzte kennengelernt,KH- Aufenthalte mit Darmspiegelungen und mein Blinddarm wurde auch entfernt.
Aber nichts half.
Erst hier im Forum bekam ich den Tipp auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
Ich fing mit einer Auslassdiät an und verzichte nun konsequent auf Gluten,Milchprodukten ,Fertignahrung u.v.m.und habe nun schon seit ungefähr eineinhalb Jahren diese furchtbaren Bauchschmerzen nicht mehr.Es ist ein sehr schönes Lebensgefühl.
Hoffentlich konnte ich dir etwas helfen.

Alles Gute und liebe Grüße von Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Geändert von Wildaster (01.07.14 um 17:43 Uhr)

Seit 8 Monaten täglich Bauchkrämpfe! welche Ernährung?

Nina90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 01.07.14
Hallo Wildaster,

Wie gehe ich genau vor bei einer auslassdiät?

Bin leider ziemlich unkonsequent was essen anbelangt.... hab ein sehr unzuverlässiges Sättigungsgefühl...d.h . ich hab eigentlich immer hunger! :-(

Glg nina

Seit 8 Monaten täglich Bauchkrämpfe! welche Ernährung?

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Auf Fructoseintoleranz testen lassen. Ebenso auf Glutenintoleranz/Zöliakie. Statt Abführmitteln würde ich eher Einläufe in Erwägung ziehen. Ernährung konsequent umstellen. Ernährungstagebuch führen.

Seit 8 Monaten täglich Bauchkrämpfe! welche Ernährung?

Nina90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 01.07.14
Hallo,

Esse nun seit mittwoch nurnoch einen brei aus Haferflocken, , Wasser, weizenkleie, , leinsamen, hafermark , ein paar geriebene Haselnüsse und etwas honig! Wenn ich "lust"habe dann ess ich reiswaffeln! Trinken nurnoch wasser!

Seitdem.gehts mir um.einiges besser! Mein darm schmerzt etwas weil er extrem beleidigt ist... aber meine symptome sind quasi weg....

Hatte heute heisshunger und hab mir etwas salat mit Tomate, gurke und ne scheibe Brot! Ging relativ gut zum essen... mein darm arbeitete stark!

Leider waren noch ovomaltinekekse neben mir-ich konnte nicht widerstehen und hab mir eines gegönnt!

Leider kommen seitdem ich gegessen habe die symptome wieder! :-(

Wie soll ich mich ernähren in der zeit bis zum allergietest?

Danke euch für eure Hilfe!

Glg nina

Seit 8 Monaten täglich Bauchkrämpfe! welche Ernährung?

Nina90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 01.07.14
Hab ganz vergessen zu erwähnen:

Meine Schwiegermutter hat für meinen Freund mitgekocht, letscho mit nudeln! Hab 2 bissen genommen davon! Waren aber eigendlich fast leere nudeln, also extrem wenig letscho und insgesamt ca. 10nudeln!

Was mir dabei auffällt ist- sobald ich etwas esse stosst es mir wieder auf! So dass ich sogar noch nach Stunden beim aufstossen schmecke was ich gegessen habe!

Seit 8 Monaten täglich Bauchkrämpfe! welche Ernährung?

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.429
Seit: 18.03.12
Ich würde sagen,Nina,als Laie,wie es deinem Bauch bekommt.Bis du dann durch die Tests herausgefunden hast, was du meiden musst.
Salat,Obst,Alkohol u.u.u.,das habe ich alles in dieser Zeit nicht vertragen.Mir bekam warmes leichtes Essen gut und Tees,wenn ich was aß.
Meine krampfhaften Bauchschmerzen kamen immer überraschend und nach kurzer oder längerer Zeit verschwanden sie plötzlich wieder, bis meine Blasenentzündungen auftraten und ein ständiger Wechsel begann.
Nun bin ich durch meine Ernährungsumstellung beides los geworden.
Ich bin gespannt was die Test ergeben.Ich war in den vielen Jahren so ärztemüde geworden,dass ich es nur ( im positiven Sinne)mit Hilfe des Forums schaffte.

Es kommen bestimmt noch andere User hinzu,die wertvolle Tipps für dich haben.

Alles Gute,Nina und einen schönen Sonntag ( schmerzfrei ) wünscht,Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Seit 8 Monaten täglich Bauchkrämpfe! welche Ernährung?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Nina,

was Du wirklich für Probleme hast , kann man nach den paar Zeilen wohl nur raten.
Deshalb würde ich PROBIEREN was Du verträgst-

Haferflocken, , Wasser, weizenkleie, , leinsamen, hafermark , ein paar geriebene Haselnüsse und etwas honig! Wenn ich "lust"habe dann ess ich reiswaffeln! Trinken nurnoch wasser!

Seitdem.gehts mir um.einiges besser! Mein darm schmerzt etwas weil er extrem beleidigt ist... aber meine symptome sind quasi weg....
Allerdings dürften bei von mir vermuteten Problemen mit Getreide ( haben fast alle Darmkranken, meine ERfahrung ) die Haferflocken, das Hafermark und ansonsten die Nüsse nicht sehr verträglich sein. Auch Honig dürfte in Deiner Situation kontrainduziert sein....

Gedünstete oder gekochte Möhren wären ideal zur Beruhigung des Darmes , mit etwas SAlz recht lange kochen ist ideal ---- such mal nach Möhrensuppe nach MORO . Möhrenbrei ohne alles ist für Babys die erste Nahrung nach MIlch und bei Verdauungsstörungen MIttel Nr. 1 .....

Ausgekochte Knochen ergeben eine heilkräftige Brühe für den DArm.

Wenn es besser geht, milde Gemüsebreie usw.....ICH würde kein Getreide, kein Zucker und keine Milchprodukte verzehren. Diese SAchen wirken oft sehr stopfend wenn sie nicht vertragen werden. Durch Fehlverdauung wird manchmal der Darm regelrecht lahmgelegt.

Ansonsten alles so frisch und unbehandelt wie möglich , ohne Zusatzstoffe......

Gute Besserung !
__________________
LG K.

Seit 8 Monaten täglich Bauchkrämpfe! welche Ernährung?

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Nina
Du solltest wirklich mal probieren, WAS du nicht vertraegst. Test auf Fructose und Lactose bzw. Fehlbesiedelung, das ist einfach.
Dann sollte man auf Zoeliakie testen, was schwieriger ist, such dich mal in bischen durchs Forum hier fuer Info.

Dann Milchprotein: Dazu gibt es keinen verlaesslichen Test (Achtung! ISt was anderes als Lactose).
Milchprotein kannst du nur testen, indem du zu 100% (nicht mal Spuren!) fuer mindestens 2 Monate auf alle Milchprodukte verzichtest.

Das waeren mal die haeufigsten/wichtigsten Punkte, die abzuklaeren waeren.
Du solltest bedenken, dass du nur mit wahllos herumprobieren oder auch wochen-monatelangen Haferflockenessereien dir auch noch Maengel an Vitaminen und Mineralien anfutterst und es dir dann noch schlechter geht.

Daher empfehle ich konsequentes untersuchen bzw. systematisches Auslassen (eins nach dem anderen).
Und wenn dir der Arzt nix glaubt und nix machen will.....dann such dir einen anderen, es ist DEIN Leben und DEIN Koerper.

lg dadeduda


Optionen Suchen


Themenübersicht