Seit 2 Jahren ständig verschiedene Infektionen, keiner hilft!

23.03.14 14:00 #1
Neues Thema erstellen

comguard ist offline
Beiträge: 42
Seit: 24.09.12
hallo liebe Forengemeinde, ich schreibe weil meine Lebensqualität und mein Lebensmut echt langsam dermaßen nachlässt..

seit Ende 2011 plagen mich in 6-8 Wochen Rhythmus verschiedene Infektionen. Überwiegend die Sinusitus. Vorher war ich IMMER gesund, bis auf banalen Schnupfen einmal im Jahr. Angefangen hat die Sinusitis mit dem Eintritt meines Kindes in den Kindergarten August 2011. Es ist so, als ob ich mit seinen Bakterien nicht klar kommen würde.

(Ebenfalls hatte ich eine Nasen OP im Mai 2011. Als Jugendliche hatte ich mal die Nase gebrochen. Die Nasenscheidewand wurde begradigt, ein Höcker entfernt. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass das mit der OP zusammen hängt, mehrere HNO Ärzte haben sich die Nase angesehen, die MRT Bilder geben auch keinen Grund für die Infektion, so am Rande erwähnt)

-Also seit 2 Jahren Nasennebenhöhlentzündungen, immer mit gelbgrünlichen Schnupfen, wurde immer mit Antibiotika behandelt, was gut geholfen hat. Ich habe übrigens NIE Fieber
-Immer Blasenentzündungen, nach dem Geschlechtsverkehr, auch oft scheinbar grundlos, beim Tragen von Binden, oder beim Genuß von bestimmten Alkoholika (lasse ich nun weg) wurden auch sehr oft mit Antibiotika behandelt
-2012 MRSA wahrscheinlich auf der Arbeit angesteckt, wieder Antibiotika, insgesamt 120 Tabletten...
-2013 HPV Infektion
- 2014 Carcinoma in Situ im Gebärmutterhals, operativ entfernt. Mein Immunsystem ist mit der HPV Infektion nicht fertig geworden
-immer wiederkehrende Herpes Infektionen (Lippe) schon seit Kindheit

aktuell, wieder scheinbar leichte Sinusitis, geht nicht mehr weg.

mein HNO Arzt meint, es hängt mit einer Allergie zusammen, und hyposensibilisiert mich jetzt, denke aber das bringt null und verschlimmert das ganze.
Er geht wirklich kaum darauf ein

zu mir kurz:
ich bin weiblich, 36 Jahre alt und arbeite Teilzeit im Nachtdienst als Pflegefachkraft. laufe sehr viel auf der Arbeit. ich rauche gelegentlich, ernähre mich vielseitig, esse kaum Kohlenhydrate. ich wiege 51 kg bei 158 cm. bin zu wenig draußen das stimmt. wenn ich mir jedoch den Lebensstil anderer Menschen ansehe.. frage ich mich wirklich, warum ich so krank bin.

ich lese mich viel rein im Netz, bezüglich Stärkung des Immunsystems. Ich habe schon Zink versucht und Vitamin C und Darmtropfen um die Flora wieder in Ordnung zu bringen. Ebenfalls las ich von Spülungen der Nase die ich auch schon durchgeführt habe, hat nichts gebracht.

Vielleicht hat jemand noch eine andere Idee... :(


seit 2 Jahren ständige verschiedene Infektionen, keiner hilft!

Cosmea ist offline
Beiträge: 36
Seit: 10.06.09
Hallo comquard, es ist nicht einfach alleine aus diesem "Kreis" der verschiedenen Symtome auszubrechen, ich sage es einfach so. Ich hatte auch einen langen Leidensweg. Meine Hilfe war erstmal ein Allergologe und später ein Arzt der sich privat mit Homöopatie befast. Ja, ein Mensch der erstmal den Menschen als ganzen sieht, und dann versucht das richtige Mittel zu finden. Es war wie ein Wunder ich bin nicht gesund aber ich weiß was ich habe und habe gelernt damit umzugehen. Ich weiß es sagt sich ganz einfach, es war nicht einfach, im nachhinnein kommt es mir heute ganz einfach vor. Ich wünsche Dir einen Ansatz zu finden vorallem ohne Antibiotika.
Viel Kraft beim suchen und nicht aufgeben.
Viele Grüsse cosmea

Seit 2 Jahren ständig verschiedene Infektionen, keiner hilft!

comguard ist offline
Themenstarter Beiträge: 42
Seit: 24.09.12
hallo liebe cosmea,
vielen dank für deinen beitrag. tut mir leid, dass du es so schwer hattest.
ich habe leider keine "kohle" für einen Heilpraktiker, werde aber ausschau nach einem Arzt halten, der zusätzlich Heilpraktiker ist, soll es doch geben, oder?
Allergie habe ich angeblich "ganz schlimm" laut HNO in den Blutwerten, auf birke und pollen. Merke aber nichts davon.
Ich habe schon ganz viele schlechte Erfahrung in bezug auf Sinusitis gelesen, wenn es einmal chronisch wird und nicht richtig behandelt, dann bekommt man es nicht mehr weg. Operationen soll da kaum abhilfe schaffen.

ich würde so gerne Sport treiben, ab wie, wenn man matt, abgeschlagen und kraftlos ist. ich habe richtig Interesse an Kraftsport und zusätzlich auch ausdauer, aber ich habe KEINE KRAFT.

vielen dank!

Seit 2 Jahren ständig verschiedene Infektionen, keiner hilft!

Juliette ist offline
Beiträge: 4.667
Seit: 23.04.06
Wie sieht es mit Amalgamfüllungen aus? Mir ist eine Frau bekannt, die hatte etwas Ähnliches gehabt. Vor der Annahme einer Kindergartenstelle hatte sie alle Amalgamfüllungen rausbohren lassen, ohne Schutz. Danach einige diffuse Beschwerden, aber es ging einigermaßen. Dann der Schwall Bakterien im Kindergarten und die Nebenhöhlen waren zu, für lange Zeit, immer wieder Infekte. Besserung durch auffüllen des kompletten Vitamin- und Mineralstoffhaushalts, ermittelt mit einer Vollblutuntersuchung, Leberreinigungen nach Hulda Clark und Aufbau der Psyche.

Das Ganze hat über eineinhalb Jahre an Genesung gebraucht, wurde aber in Teilabständen immer besser.

Grüsse von Juliette

Seit 2 Jahren ständig verschiedene Infektionen, keiner hilft!

comguard ist offline
Themenstarter Beiträge: 42
Seit: 24.09.12
Zitat von Juliette Beitrag anzeigen
Wie sieht es mit Amalgamfüllungen aus.
Grüsse von Juliette
ja ich habe amalgan, schon seit Ewigkeiten. aber ich war ja VORHER nie krank. mir ist es bewusst, dass man irgendwann von irgendwas krank wird. der körper hält ja einiges aus.
ich meine nur mal gelesen zu haben, dass es nicht nachgewiesen sei, dass amalgan krank machen würde?

ich habe am 01.04. erneut zahnarzttermin, und werde umgehend mit der Zahnärztin darüber sprechen. alle andere zähne sind bei mir gesund, jedoch mache ich mir über einen zahn Gedanken, er ist wurzelbehandelt und meldet sich ab und zu. laut einfachen Röntgenbild, sei doch nicht zusehen heißt es. aber ich habe gelesen dass auf einem einfachen Röntgenbild längst nicht alles zu erkennen ist. ich war beim kieferorthopäden, weil er ein anderes gerät hat, sowas wie ein MRT was in die tiefe geht, aber er hat es leider nicht bei mir eingesetzt.
war auch der Meinung, mit mit dem zahn sei alles ok. werde es auch ansprechen. der zahn ist überkront.

die anderen Methoden kenne ich nicht. werde mich aber reinlesen. danke sehr!

Seit 2 Jahren ständig verschiedene Infektionen, keiner hilft!

comguard ist offline
Themenstarter Beiträge: 42
Seit: 24.09.12
Wie sieht es mit Amalgamfüllungen aus.
ja ich habe amalgan, schon seit Ewigkeiten. aber ich war ja VORHER nie krank. mir ist es bewusst, dass man irgendwann von irgendwas krank wird. der körper hält ja einiges aus.
ich meine nur mal gelesen zu haben, dass es nicht nachgewiesen sei, dass amalgan krank machen würde?

ich habe am 01.04. erneut zahnarzttermin, und werde umgehend mit der Zahnärztin darüber sprechen. alle andere zähne sind bei mir gesund, jedoch mache ich mir über einen zahn Gedanken, er ist wurzelbehandelt und meldet sich ab und zu. laut einfachen Röntgenbild, sei nichts zusehen heißt es. aber ich habe gelesen dass auf einem einfachen Röntgenbild längst nicht alles zu erkennen ist. ich war beim kieferorthopäden, weil er ein anderes gerät hat, sowas wie ein MRT was in die tiefe geht, aber er hat es leider nicht bei mir eingesetzt.
war auch der Meinung, mit mit dem zahn sei alles ok. werde es auch ansprechen. der zahn ist überkront.

die anderen Methoden kenne ich nicht. werde mich aber reinlesen. danke sehr!

Seit 2 Jahren ständig verschiedene Infektionen, keiner hilft!

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo comguard

Eine (chronische) Sinusitis könnte rein theoretisch die folgenden Ursachen haben:
  • Allergien/Unverträglichkeiten
  • Zahn- und Zahnwurzelprobleme (insbesondere bei Kieferhöhlenentzündungen relevant)
  • Infektiöse Entzündungen (d.h. Entzündungen werden durch irgendwelche Erreger verursacht)
Da du neben der Sinusitis an diversen anderen meiner Meinung nach klar infektiösen Entzündungen leidest, da du mit gelbgrünlichem Nasensekret zu tun hast sowie aufgrund deiner (kurzfristigen) Reaktion auf Antibiotika, dürfte in deinem Fall der Sinusitis ebenfalls eine Infektion zugrunde liegen, und zwar am ehesten eine bakterielle Infektion. Wurde bei dir je einmal ein Nasenabstrich gemacht um dich auf bestimmte Erreger zu untersuchen? Achtung, auch wenn man dabei nichts findet, kann man dennoch einen Erreger haben. Falsch-negative Ergebnisse sind keine Seltenheit... Z.B. Chlamydia Pneumoniae verursachen äusserst gerne chronische Sinusitis-Beschwerden (sowie auch viele weitere mögliche Symptome). Am ehesten würde ich dies im Blut mittels Lymphozyten-Transformations-Test (LTT) testen (z.B. im Institut für medizinische Diagnostik (IMD) in Berlin). Da du im 2012 mit MRSA zu tun hattest: ist es vielleicht alternativ möglich, dass dir dieser Keim wiederkehrende Nasennebenhöhlenentzündungen verursacht? Welche Beschwerden hattest du damals aufgrund MSRA? Ist dieser Erreger definitiv besiegt?
Darf ich fragen, welche Antibiotika du bis anhin eingenommen hast, welche zumindest kurzfristig halfen?
Als ich mal "nur" chronische Sinusitis hatte, hat mir mal die traditionelle chinesische Medizin (TCM - inkl. Akupunktur und Kräuterdrinks) sehr gut geholfen. Wäre vielleicht einen Versuch wert...

Betreffend Blasenentzündung: mit welchem Erreger hast du da jeweils zu kämpfen? Dein Partner hat keinerlei Probleme im Intimbereich?
Welche Antibiotika hast du für die Blasenentzündung bis anhin eingenommen, welche zumindest kurzfristig halfen?

Ist ferner dein Vitamin D Status bei dir i.O. (ist u.a. fürs Immunsystem sehr wichtig)?

Amalgan kann natürlich auf Dauer das Immunsystem stark schwächen und entsprechend Infektionen begünstigen...

Liebe Grüsse

Seit 2 Jahren ständig verschiedene Infektionen, keiner hilft!

comguard ist offline
Themenstarter Beiträge: 42
Seit: 24.09.12
hallo liebe @Kämpferin

also bezüglich Unverträglichkeiten, ich weiß nicht. nach dem essen habe ich eigentlich nie Probleme grob gesagt (gut auf die histaminunverträglichkeit.. von den Symptomen her, würde das ja fast zu jedem menschen passen) also keine magen darm Probleme. klar, hatte ich schon mal was nicht vertragen, aber eher selten. es fing alles mit dem kindergarten an und blieb bis heute.

Allergien: ich hatte schon als Jugendliche Heuschnupen und eine Zeitlang Neurodermitis durch schweren Stress verursacht, das verschwand aber. Heuschnupfen wurde auch mit den Jahren besser. Teilweise hatte ich keinerlei Symptome mehr.

der Abstrich wurde im Dezember 2012 gemacht, weil ich mich immer so schlecht fühlte, ständig krank war. Dabei kam der MRSA raus und diverse andere Infektionen mit anderen Erregern, auch was mit Pneumonae. Allerdings weiß ich nicht mehr genau wie der Erreger hieß. Mein Arzt wies mich auf eine evtl. HIV Erkrankung hin, ich habe aber kein HIV. Ein anderer wies mich auf einen Immundefekt hin. Mein Hausarzt machte IgA und IgE (??) Bluttest und die Schilddrüsenwerte und das war es schon.

Beim MRSA nahm ich Clindamicin und Ciprobay, insgesamt 6 Tabletten am Tag, 10 Tage lang, das ganze zwei Mal, bis der Abstrich negativ war. Bei den Blasenentzüdungen nahm ich verschiedene Antibiotika, aber ich weiß in höherer Stärke, da die einfachen mir nicht mehr geholfen haben. Es war meist Ciprofloxacin, also wohl auch das gleiche wie Ciprobay.

Diesen LTT Test kenne ich leider nicht, aber danke für den Tipp. Nach Berlin kann ich leider nicht fahren. Ich habe aber in Erwägung gezogen, einen Immunologen aufzusuchen. Habe auch schon mit einem Arzt aus Freiburg geschrieben, die haben in der Uniklinik eine immunologische Abteilung, aber das ist leider zu weit für mich. Erstmal versuche ich es mit all den Tipps und noch mal bei einem Arzt.

Bei der Blasenentzüdung, weiß ich leider nicht welche Erreger es waren, denke Coli Bakterien. Meine mich an sowas erinnern zu können. Ich hatte nie Probleme mit der Blase, erst seit dem ich mit meinem Partner Geschlechtsverkehr habe, wir sind seit 6 Jahren zusammen und schon nach dem ersten Geschlechtsverkehr mit ihm, hatte ich sofort eine Blasenentzündung. Ist wohl die mechanische Reizung, ich weiß es nicht. Seit einiger Zeit hatte ich auch eine Vestibulitis, also Risse beim Geschlechtsverkehr am Scheideneingang usw. (seltenes Krankheitsbild) deswegen haben wir seit Ewigkeiten gar kein Geschlechtsverkehr. Bei der OP des Carcinoma in Situ, wurde in der gleichen Sitzung der Eingang gelasert.

Ob der Vitamin D Status in Ordnung ist, das weiß ich nicht.
Danke für den Tipp mit der TCM, ob das hier einer macht, weiß ich nicht, müsste mich auch umsehen, kostet wahrscheinlich auch dementsprechend?

Mit dem Amalgan werde ich beherzigen

Vielen Dank für Alles!

Seit 2 Jahren ständig verschiedene Infektionen, keiner hilft!

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
hallo comguard,

bei mir kamen die Dauersinusiten kurz nach der Geburt meiner Tochter; mit häufigen Blasenentzündungen hatte ich später zu tun.
Alles in Allem haben die Probleme mit den Nasennebenhöhlen angefangen , als Hashimoto anfing....(ich habe mal gelesen, dass die Dauerentzündungen ein erstes Anzeichen für Hashimoto sein können - hast du deine Schilddrüse mal untersuchen lassen?
Wenn nicht, könntest du mal die SD- Werte bestimmen(TSH, fT3 und fT4 und die Antikörper) lassen.

Ansonsten finde ich den Tipp mit dem Vitamin D ganz gut....

Alles Gute, mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Seit 2 Jahren ständig verschiedene Infektionen, keiner hilft!

comguard ist offline
Themenstarter Beiträge: 42
Seit: 24.09.12
hallo liebe mondvogel..
also ich weiß nicht ob du es gelesen hast, mein text ist auch wirklich lang die Schilddrüsenwerte wurden vom Hausarzt bestimmt, aber nur die üblichen. ich weiß nicht ob es noch andere gibt.

ich war mal bei einer endokrinologin bezüglich der Risse nach dem Geschlechtsverkehr und sie hat mir ebenfalls blut abgenommen und sprach von der Schilddrüse. aber bei der Auswertung war wohl nichts, denn es hieß alles ok. aber beim Ultraschall wäre wohl nur etwas gewesen, was man ein mal im jahr kontrollieren sollte. ich weiß ich hätte fragen sollen.

vielen dank und auch für dich alles gute!


Optionen Suchen


Themenübersicht