Galle?

02.03.14 14:05 #1
Neues Thema erstellen

Engelchen1989 ist offline
Beiträge: 77
Seit: 18.12.12
Ich eröffne mal ein neues Thema, ich glaube das geht sonst in meinem Sodbrennen Thread unter.
Ich hab gerade echt ein wenig Angst. Ich war Freitag beim Arzt, weil ich durch das ständige Sodbrennen ne Magenschleimhautentzündung bekommen habe, allerdings nur ne leichte. Soll jetzt noch nächste Woche omep nehmen und dann ausschleichen.
Jetzt ist es aber so, das ich immer wieder so ein Druck auf der rechten Rippenseite habe. Das ist schwer zu beschreiben, es fühlt sich an als wenn etwas von innen an die Rippen drückt, manchmal zieht es auch nur ein wenig wie ein ganz kleiner Krampf.
Mein Stuhlgang hat sich auch seit ein paar Tagen verfärbt, er ist hellgelb und das hat mir schon ein wenig Angst gemacht.
Kann das die Galle sein?
Ich muss dazu sagen, das ich die letzten Tage auch Rückenschmerzen hatte bzw. auch noch etwas habe, auf der Wirbelsäule, hab mich verhoben oder falsch gelegen, hat sich so angefühlt als wäre ein Wirbel auf der rechten Seite etwas verschoben, knackst auch öfters wenn ich den Rücken durchstrecke. Am Anfang ging ich davon aus, das diese Rippenschmerzen vom Rücken kommen, das es halt durchstrahlt, weil auch die Zwischenräume der Rippen etwas weh tun wenn ich drauf drücke. Allerdings macht mich der Stuhlgang jetzt echt unsicher. Oder kann Omep die Stuhlgangfarbe verändern?
Im liegen, also nachts spüre ich kaum was, da vergesse ich fast alles, aber sobald ich aufstehe mich bewege, oder sitze tuts manchmal weh, bzw. fühle ich diesen Druck, dieses leichte ziehen…
Hat jemand Erfahrung mit Gallenproblemen und kann vllt sagen ob es so was sein könnte?
Ich lese nur von hellen Stuhlgang, Krämpfen im Oberbauch, Übelkeit, Erbrechen, gelb Färbung der Haut, dazu kann auch ein Juckreiz entstehen. Was mir auch etwas angst gemacht hat, denn vor ein paar Tagen hatte ich abends plötzlich Juckreiz an den Beinen und manchen Stellen am Körper. Allerdings ging ich da von aus das ich das Pantoprazol nicht vertragen habe, weils kurz nach der Einnahme kam und das auch in den Nebenwirkungen stand.
Bin echt verunsichert. :(


Eisenstein ist offline
Beiträge: 145
Seit: 04.02.13
Hallo Engelchen,

solch ähnliche Symptome hatte ich auch einmal.
Bin im Krankenhaus eingeliefert worden, entsprechende Untersuchungen wie Ultraschall der Gallenwege und Magenspiegelung und haben nichts ergeben.

Eine Woche später war ich wieder im Krankenhaus, aber dieses mal in ein anderes Krankenhaus. Diagnose: 9 Stück Gallensteine!
Das erste Krankenhaus verfügte noch über ein veraltetes Ultraschallgerät und konnte die Gallensteine nicht ausfindig machen!
Eine sofortige OP war unumgänglich.

Vielleicht lässt Du dich mal auf Gallensteine untersuchen, alles spricht dafür!

Eisenstein


Engelchen1989 ist offline
Themenstarter Beiträge: 77
Seit: 18.12.12
Das macht mir jetzt echt Angst, so plötzlich? Wären die Schmerzen dann nicht unterhalb des Rippenbogen, mir tut es eher oben an den Rippen weh so knapp unter der Brust. Und im Internet liest man meistens von richtig starken Schmerzen und Krämpfen, bei mir ist es eher ein leichtes Stechen, drücken oder ziehen und das bei bestimmter Bewegung. Manchmal kommt es mir vor, als würde es vom Rücken kommen. Allerdings wäre dann ja der Stuhl nicht so hellgelb…außer dafür würde es ne andere Erklärung geben....
Dann werde ich noch mal zum Arzt gehen und das ansprechen.


Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Engelchen,

ich finde, die Frage, ob bei Dir mit Leber/Galle etwas nicht in Ordnung ist, würde gut in Deinen Thread zum Sodbrennen passen...

...Erste Beschwerden, die durch Gallensteine ausgelöst werden, treten häufig erst nach einigen Jahren auf und äußern sich vor allem nach der Nahrungsaufnahme. Insbesondere nach dem Verzehr von fettreichem Essen äußern sich Gallensteine Beschwerden in Form von Druckgefühl im Oberbauch und Völlegefühl zusammen mit Sodbrennen oder Blähungen. Einige Nahrungsmittel wie beispielsweise Kaffee können plötzlich nicht mehr vertragen werden.

Typische Beschwerden bei Gallensteinen sind krampfartige Schmerzen oder Druckgefühl im rechten Oberbauch, wobei sich diese Schmerzen sogar bis auf die rechte Schulter ausbreiten können. Ferner verfärbt sich ihr Urin dunkel bis bräunlich und ihr Stuhlgang wird hell. Weitere Beschwerden sind Gallenkoliken, bei denen Entzündungen zu andauernden Schmerzen im rechten Oberbauch führen, die sogar von Fieber begleitet sein können. Im schlimmsten Fall sind die Bauchschmerzen so stark und enden nicht, so dass Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen sollten.

Weitere Beschwerden bei Gallensteinen

Beschwerden, die durch Gallensteine verursacht werden, treten erst dann auf, wenn diese Steine in Bewegung sind. Infolge von Kontraktionen der Gallenblase gelangen die Steine in die Gänge der Galle. Wenn dies geschieht, treten Schmerzen auf. Nun kann durch die Gänge keine Gallenflüssigkeit mehr in den Zwölffingerdarm abfließen. Hierdurch werden die schmerzhaften Gallenkoliken ausgelöst. Bei einer Gallenkolik ziehen sich die Muskeln, die sich in der Wand der Gallenwege befinden, zusammen und verursachen krampfartige Beschwerden im Oberbauch. Viele Betroffene beschreiben diese Schmerzen als unerträglich.
...
Beschwerden bei Gallensteinen | Gallen-Steine.de

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Hallo Engelchen,

von Gallenbeschwerden kann ich ein Lied singen. Ich bekam sie meistens durch Medikamente.

Du kannst ganz schnell austesten, ob es wirklich Deine Galle ist. Hol Dir mal aus der Apotheke das Schüßler Salz Nr. 10 (Natrium sulfuricum) D 6. Bei Schmerzen lässt Du 2 Tabletten langsam unter der Zunge zergehen. Hören die Schmerzen nach ca. 15 bis 20 Minuten auf, so ist es die Galle.

Ich habe dieses Schüßler Salz immer im Haus.

LG Rawotina


Engelchen1989 ist offline
Themenstarter Beiträge: 77
Seit: 18.12.12
Hallo ihr beiden!
Das es zum Sodbrennen passt hab ich mir gestern auch gedacht. Allerdings passt das alles irgendwie nicht. Also diese Symptome…
Ich hab einen ganz leichten Druck, manchmal auch ziehen oder leichtes stechen in den Rippen rechts, eher an den Seiten mal auch bisschen weiter vorne. Fühlt sich manchmal wie so ne Entzündung an, tut auch etwas weh wenn man drauf drückt, also in den Zwischenräumen der Rippen oder auf den Rippen. Also es kommt mir selber so vor als käme es von den Zwischenräumen der Rippen als wäre da etwas entzündet. Als hätte sich ein Nerv entzündet.
Im liegen spüre ich kaum was, also wenn ich zur Ruhe komme und mich nicht ständig im Bett hin und her welze. Ich spüre das meistens bei Bewegung, also wenn ich gehe, mich bücke oder ne Schonhaltung im sitzen einnehme. Deswegen kam mir der Gedanke mit dem Nerv, da ich auch Rückenprobleme habe. Also ich hatte mich entweder verhoben oder falsch gelegen, denke mal es kam von liegen, weil ich beim Sodbrennen fast im sitzen geschlafen habe und morgens tat mir der ganze Rücken weh, also auf der Wirbelsäule als wenn ein Wirbel sich verschoben hätte (hab das öfters, da ich ne schlechte Rückenmuskulatur habe).
Sodbrennen hab ich so gesehen mit den Tabletten im Griff, außer gestern kam es wieder, bzw. ist noch heute da, lag wahrscheinlich am Fleisch obwohl ich nur wenig gegessen habe.
Druckgefühl im Oberbauch hatte ich als ich die Magenschleimhautentzündung hatte, bzw. hab sie ja immer noch ein wenig und das auch nur einen Tag lang. Das bekam ich nachdem ich Rennie eingenommen hatte, hab den Zucker und die Minze anscheinend nicht so gut vertragen.
Völlegefühl hab ich nicht wirklich….
Sodbrennen hab ich halt immer ab und zu wenn ich halt was falsches esse wie viel zuckerhaltiges.
Blähungen hab ich erst bekommen als ich Omeprozol genommen habe, stehen aber auch in den Nebenwirkungen, hat sich aber auch gelegt.
Krampfartige Schmerzen oder Druckgefühl im rechten Oberbauch….also im Oberbauch merke ich eigentlich nicht wirklich was, Oberbauch bedeutet ja für mich die Bauchregion wo Magen und Darm liegt, bei mir sind es dann doch eher die Seiten und wie sich das anfühlt hab ich oben ja schon geschrieben. Aber wenn das zum Oberbauch gehört, dann könnte es vllt passen.
Urin ist nicht dunkel, der wurde nur einmal in der Woche dunkel, als ich ganz wenig getrunken habe, was aber auch normal dann ist. Jetzt wo ich normal trinke sieht er wie immer aus.
Gut der Stuhlgang ist wirklich hell bei mir, also hellgelb würde ich es beschreiben, allerdings hab ich jetzt auch schon gehört, das Omeprozol auch den Stuhlgang leicht verfärben kann und da mein Darm eh davon durcheinander ist könnte es auch davon kommen.

Das mit dem Schüßler Salz werde ich mir mal angucken.

Wenns nicht besser wird, werde ich damit eh noch mal zum Arzt gehen, nicht das es doch Gallensteine sind, das wäre echt nicht schön. :(

Muss dazu sagen, das ich schon mal so ähnliche Beschwerden hatte und dann ins Krankenhaus bin, das war letztes Jahr im November oder so, weiß es nicht mehr genau. Da wurde Blut abgenommen und Galle, Bauchspeicheldrüse, Leber usw. nachgeschaut und da war alles in Ordnung. Die Ärztin meinte zu mir, das es sein kann das ich mir die Rippenzwischenräume entzündet habe, sollte mir da Salbe drauf machen und das ging auch irgendwann wieder, vllt war das aber auch nur ein Zufall?

Ende Dezember hatte ich auch noch mal ein großes Blutbild beim Arzt, weil ich da ne Blasenentzündung hatte. Da wurde auch alles nachgeschaut und die Ärztin meinte auch, dass alles in Ordnung wäre und alle Werte in der Norm wären. Aber ich glaube man sollte mal einen Ultraschall machen, Bluttest sagt ja alleine denke ich nicht viel aus.


Engelchen1989 ist offline
Themenstarter Beiträge: 77
Seit: 18.12.12
Kann mir vllt jemand sagen, wie sich Gallenbeschwerden noch äußern können? Ich lese jetzt ja immer wieder unter den rechten Rippenbogen, ich weiß das hört sich blöd an, aber was heißt das jetzt genau? Der Rippenbogen fühlt man ja wenn man liegt, was heißt UNTER dem Rippenbogen? Also da wo keine Rippen mehr sind, oder die letzten Rippen unter den Bogen? Sorry für die Frage, aber ich finde irgendwie keine richtige Erklärung.
Müssen sich Gallenbeschwerden immer mit richtigen Krämpfen bemerkbar machen, oder gibt es auch Beschwerden die nicht so schlimm sind?

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Doch die Galle?
 
Galle? Leber?
 
Galle


Optionen Suchen


Themenübersicht