Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

19.10.13 14:16 #1
Neues Thema erstellen
Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

ducati65 ist offline
Themenstarter Beiträge: 44
Seit: 19.10.13
[QUOTE=Kullerkugel;960133]Hallo ducati,

Muskeln waren dauerentzündet.

Es ist für Viele nicht glaubhaft, aber ich bin seit ERnährungsumstellung das Alles los....es geht nur nicht von Heute auf Morgen.
Ich weiß aber, es funktioniert.

Was mir nur so komisch dabei vorkommt alles geht einher mit der Karpaltunnel OP
Vorher war alles in Butter So das ich vielleicht auch vermute das es garnicht der Karpaltunnel war trotz Nervmessung kann der Nerv nicht woanders eingeklemmt sein ?der geht doch nicht nur durch die Hände ?Eine neue Messung würde erst nach 6 Monaten Sinn machen und wenn die Werte dann wieder nicht stimmen wollen die dann etwa die Hände wieder aufmachen? Möglicher Weise klemmt es woanders deshalb auch das Phänomän mit meinem Arm?
Deine Theorie mit der Laktose würde allerdings meine Blähungen untermauern
denn das ist auch komisch ich brauche nur höchstens zweimal die Woche auf die Toilette alles andere verwandelt sich im wahrsten Sinne des Wortes in Luft
und in Speck.Die Ärzte sagen ich hab einen zu langen Darm dagegen wollte aber niemand etwas unternehmen ich allerdings auch nicht. Sieht man so twas im Blut?

Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ducati,

Karpaltunnel...darauf wurde ich auch damals untersucht. Oft ist die Ursache woanders ? Bei den Nervenmessungen kamen bei mir immer irgendwo STellen in der HWS raus, die Ursache wären. Der Doktor bedauerte damals, das es für eine OP noch zu früh ist....ein Glück.

Laktoseintoleranz kann man mit Blutuntersuchung oderSpeichel genetisch ermitteln, oder im H2 Atemtest nach Trinken einer Laktoselösung.

Gentest

Gentest
__________________
LG K.

Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

Anahata77 ist offline
Beiträge: 1.408
Seit: 25.03.12
Hallo

was ich dir unabhängig noch vorschlagen würde, ist der Besuch bei einem guten Osteopathen/einer guten Osteopathin.

Sollte sich irgendwo ein Nerv oder dergleichen im Rücken verklemmt haben - aus meiner Erfahrung heraus finden die das und können helfen.

Wenn sich bei mir 2-3 ganz bestimmte Wirbel in der BWS verschieben (das passiert gern mal bei mir) habe ich bei bestimmten Bewegungen, oder vor allem Nachts, eingeschlafene Arme/Hände und/oder Kribbeln.

Viele Grüße
Anahata

Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Ducati, in meiner Familie gehen die Leute mit 98 noch spazieren, kannste deinem Arzt oder wie der sich nennt ausrichten

Lass dich nicht irre machen, such dir deinen Weg, auch wenn es muehsam ist. Das mit der Borrelioseuntersuchung ist ja schon mal ein heisser Tipp.

Uebrigens bin ich kein Fan von Eiweissdiaeten und Kalorienzaehlerei, eher Fan von ketogener Diaet, da sehr nett zum Gehirn, aber das musst du selbst ausprobieren. Zuviel Eiweiss mit zuwenig Fett ist nicht so nett zu den Nieren etc..

Es gibt hier auch einen thread zu MSM. Sind wir gerade sehr begeistert von , das betrifft jetzt nicht den Ursprung deines Problems, koennte dir aber dennoch sehr helfen.
Einen tollen Arzt fuer den Ruecken zu finden, ist wirklich schwierig, kann dir eine Empfehlung einer Freundin weitergeben (per PM), die nach langer Suche fuendig wurde, sie hatte auch unerklaerliche Probleme, vielleicht kann er auch dir helfen. lg dadeduda

Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

ducati65 ist offline
Themenstarter Beiträge: 44
Seit: 19.10.13
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen
Hallo ducati,

Karpaltunnel...darauf wurde ich auch damals untersucht. Oft ist die Ursache woanders ? Bei den Nervenmessungen kamen bei mir immer irgendwo STellen in der HWS raus, die Ursache wären. Der Doktor bedauerte damals, das es für eine OP noch zu früh ist....ein Glück.

Laktoseintoleranz kann man mit Blutuntersuchung oderSpeichel genetisch ermitteln, oder im H2 Atemtest nach Trinken einer Laktoselösung.

Gentest

Gentest
Danke das lass ich mal testen .am Karpaltunnel links muß was gewesen sein bei der Op hat der Arzt gesagt gucken sie mal der Nerv ist nicht mehr weiß der ist schon bläulich ich hab natürlich nicht geguckt sowas kann ich nicht sehen aber der daumen ist mal besser geworden allerdings seid einer Woche wieder taub

Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

ducati65 ist offline
Themenstarter Beiträge: 44
Seit: 19.10.13
Zitat von Anahata77 Beitrag anzeigen
Hallo

was ich dir unabhängig noch vorschlagen würde, ist der Besuch bei einem guten Osteopathen/einer guten Osteopathin.

Sollte sich irgendwo ein Nerv oder dergleichen im Rücken verklemmt haben - aus meiner Erfahrung heraus finden die das und können helfen.

Wenn sich bei mir 2-3 ganz bestimmte Wirbel in der BWS verschieben (das passiert gern mal bei mir) habe ich bei bestimmten Bewegungen, oder vor allem Nachts, eingeschlafene Arme/Hände und/oder Kribbeln.

Viele Grüße
Anahata
Danke Dir nur finde mal einen guten Arzt ich war zb bei 3 Orthopäden die nicht mal was untersucht haben die konnten durch Ferndiagnose feststellen das mir nichts fehlt und genau das ist mein Problem ein guter Arzt irgendwann hat man nämlich keine Lust mehr und auch keine Kraft

Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ducati,

gucken sie mal der Nerv ist nicht mehr weiß der ist schon bläulich
Die Beschwerden sind ja auch real da. Nur ist mit der OP sicher nicht die Ursache beseitigt.....

Alles Gute !

Ich stelle Dir mal einen Link ein, auch wenn nicht alles für Dich zutrifft, Einiges ist doch in den Zusammenhängen interessant ?
__________________
LG K.

Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

ducati65 ist offline
Themenstarter Beiträge: 44
Seit: 19.10.13
Das furchtbare ist in der Notaufnahme hatte ich einmal Glück da gab es einen Professor der hat sich wohl ausgekannt und das mit der Gipsschine gemacht. leider war da das komische Kribbeln noch nicht da. Ist auch nicht unbedingt ein Kribbeln ist schlecht zu beschreiben es ist so als on ne Betaübung beim Zahnarzt nachlässt er hat auch gesagt wenn es nicht wirklich besser wird soll ich wiederkommen jetzt wollte ich dort einen Termin da hieß es gleich sind sie Privatpatient? leider nein also gab es auch keinen Termin an Ihn persönlich komm ich nicht ran und an seiner Sekretärin leider nicht vorbei und schon stand ich wieder am Anfang
__________________
die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.(ArthurSchopenhauer)

Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

ducati65 ist offline
Themenstarter Beiträge: 44
Seit: 19.10.13
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen
Hallo ducati,



Die Beschwerden sind ja auch real da. Nur ist mit der OP sicher nicht die Ursache beseitigt.....

Alles Gute !

Ich stelle Dir mal einen Link ein, auch wenn nicht alles für Dich zutrifft, Einiges ist doch in den Zusammenhängen interessant ?
Vielen Dank da passt einiges auf meine Schmerzen nur die Abgeschlagenheit hab ich zum Glück noch nicht. Zeitweise geht es ja auch ganz gut aber leider nur zeitweise .
Danke

Langsam kann ich nicht mehr weiter; Taubheitsgefühle etc.

Anahata77 ist offline
Beiträge: 1.408
Seit: 25.03.12
Zitat von ducati65 Beitrag anzeigen
Danke Dir nur finde mal einen guten Arzt ich war zb bei 3 Orthopäden die nicht mal was untersucht haben die konnten durch Ferndiagnose feststellen das mir nichts fehlt und genau das ist mein Problem ein guter Arzt irgendwann hat man nämlich keine Lust mehr und auch keine Kraft
Huhu

genau aus dem Grund hab ich dir einen Osteopathen/eine Osteopathin empfohlen

Dabei handelt es sich nicht um einen Arzt, die machen auch keine Ferndiagnose, sondern ertasten mit ihren Händen, wo irgendwas nicht stimmt

VOD e.V. - Osteopathie

Viele Grüße
Anahata


Optionen Suchen


Themenübersicht