Körperlicher Totalschaden :-)

13.09.13 08:37 #1
Neues Thema erstellen
NatiJoa
Guten Morgen zusammen,

ich bin irgendwie körperlich nicht so das was man die Krönung der Schöpfung nennt :-)

Seitdem ich 14 bin habe ich aufgrund des schnellen Wachstums und des Leistungssports beidseitig einen Meniskusschaden.

Seit 3 Jahren habe ich Probleme mit meiner Verdauung.
Ich bekomme sehr schnell Durchfall. War bei unzähligen Ärzten...Hausarzt, Internist, Allergologe. Es soll nun angeblich an der Intolleranz von Hühnereiweiß und Roggenmehl liegen. Jedoch verzichte ich (so gut es geht bei dieses essentiellen Lebensmitteln) auf die Lebensmittel und es ist nicht wirklich besser. Ich habe das nicht ständig und auch nicht nach jedem Essen, jedoch bestimmt 2- 3 Mal die Woche, manchmal auch öfters. Einher gehen Blähnungen, Völlegefühl und Unwohlsein. Das schränkt mein Leben natürlich ein, es ist schließlich unangenehm immer Durchfall zu bekommen. Ich meide deshalb auch größere Veranstaltungen ohne Toiletten oder ähnliches. Vor Festen nehme ich schon vorsorglich Gegenmittel. Ich weiss das das falsch ist...aber was soll ich machen....ich weiss keine Lösung diesbezüglich.

Seit 4 Wochen bin ich zudem sehr kurzatmig bis hin zur Atemnot. Ich war gestern beim Hausarzt, der einen Lungenfunktionstest machte und sagte das ich für einen Pollen-Asthmatiker mit 107% Lungenvolumen vollkommen okay bin. Er vermutet die Wirbelsäule als Auslöser und hat mir erstmal 600mg Ibo´s verschrieben.
Das reichte mir aber irgendwie nicht aus, da ich natürlich Panik bekomme, wenn ich keine oder schlecht Luft bekomme. Ich bin dann zum Orthopäden, der meinte das es von 4 + 5 Wirbel kommt/kommen kann und hat versucht die Blockade zu lösen. Das ging aber nicht, weil wohl die Muskeln darum verhärtet sind. Hat mir Krankengymnastik verschrieben und mich weggeschickt.
Ich habe aber immer noch dieses ziehen bzw. diese leichten Schmerzen unterm rechten Rippenbogen. Kann das auch von den blockierten Wirbeln kommen, oder hat meine Atemnot vielleicht doch einen anderen Auslöser?

Mein Allergologe hat damals gesagt, dass der Durchfall auch von Würmern her rühren könnte und einen Test vom Stuhl gemacht der aber negativ war. Jetzt habe ich im Inet gelesen, dass es aber durchaus auch Stuhl-Tests gibt die Würmer erst beim 2 oder 3 Test nachweisen lassen.
Ich bin total aufgeschmissen.......ich habe Anfang des Jahres, als meine Durchfall-Beschwerden wieder so schlimm waren sämtliche Tests machen lassen und meine Blutwerte waren alle optimal bis auf diesen IGG Wert der die Entzündung im Körper anzeigt....was ja auch logisch ist bei Allergie auf Lebensmittel oder beim Wurmbefall.

Ach ja, zudem leide ich an einem Blinzeltic. Die Ärzte haben es nach Ausschluss von sämtlichen Sachen (Hausarzt, Neurologe, MRT) auf die Psyche abgeschoben. Es ist schlimmer bei Stress oder bei dem Wechsel der Wetterbedingungen, jedoch geht es nie (!) komplett weg.

So, das ist nun mein Krankheitsbild. --> Körperlicher Totalschaden. :-( :-(

Hat jemand einen Tipp für mich zu einer meiner Beschwerden oder weiß einer ob diese zusammenhängen können?

Danke im voraus.

LG
Nat


Körperlicher Totalschaden :-)
sonneundregen
Zitat von NatiJoa Beitrag anzeigen
Guten Morgen zusammen,

Mein Allergologe hat damals gesagt, dass der Durchfall auch von Würmern her rühren könnte und einen Test vom Stuhl gemacht der aber negativ war. Jetzt habe ich im Inet gelesen, dass es aber durchaus auch Stuhl-Tests gibt die Würmer erst beim 2 oder 3 Test nachweisen lassen.
Dein Allergologe scheint ein guter Arzt zu sein, das ist sehr selten! Auch ich denke, dass ein Wurmbefall vorliegen könnte. Es gibt auch Würmer die überwiegend im Dünndarm leben (Askariden). Hier in Deutschland sind die Stuhl-Tests nicht unbedingt ausschlaggebend, leider.

Hat jemand einen Tipp für mich zu einer meiner Beschwerden oder weiß einer ob diese zusammenhängen können?
An Deiner Stelle würde ich ersteinmal komplett auf Rohkost umstellen und alles essen was Parasiten nicht mögen. Das wären geriebene Möhren, Sauerkraut, Essig verdünnt mit Wasser, ausgepresster Knoblauch etc. etc.!

Eine Stuhluntersuchung würde ich in einem holländischen Labor versuchen!

Lg
sonneundregen

Körperlicher Totalschaden :-)
NatiJoa
Themenstarter
Hey Sonneundregen,

danke für deine Antwort.
Kennst du ein Labor das gut und bezahlbar ist? Und könntest du mir auch erklären wie das abläuft und vor allem wieso ausgerechnet ein holländisches Labor?

Danke im Voraus

Liebe Grüße
Nat

Körperlicher Totalschaden :-)
sonneundregen
Zitat von NatiJoa Beitrag anzeigen
Hey Sonneundregen,

danke für deine Antwort.
Kennst du ein Labor das gut und bezahlbar ist? Und könntest du mir auch erklären wie das abläuft und vor allem wieso ausgerechnet ein holländisches Labor?

Danke im Voraus

Liebe Grüße
Nat
Hallo NatiJoa,

ja, ich kenne ein holl.Labor! Dein Hausarzt oder HP muss die Stuhlröhrchen dort anfordern. In den Röhrchen befindet sich eine Flüssigkeit, die lt. holländischem Labor unerlässlich für eine 100% Stuhl-Untersuchung sein soll!

Ich suche die Telefon-Nr. mal raus und sende Dir dann eine PN, da ich vermutlich keine öffentliche Werbung machen darf und möchte!

Lg
sonneundregen

Körperlicher Totalschaden :-)
NatiJoa
Themenstarter
Hey,

ja super, dass ist sehr nett von dir.

Kann ich den Test auch unabhängig vom Hausarzt machen?
Natürlich muss ich den dann wahrscheinlich selbst bezahlen, aber das würde vermutlich schneller gehen als mit meinem knausigen Hausarzt eine Diskussion über Vor- und Nachteile von ausländischen Laboren und Unterschieden zu führen.

Danke nochmal.

Körperlicher Totalschaden :-)
sonneundregen
Zitat von NatiJoa Beitrag anzeigen
Hey,

ja super, dass ist sehr nett von dir.
Bitte gerne!

Kann ich den Test auch unabhängig vom Hausarzt machen?
Ja, über einen Heilpraktiker! Falls Du eine Heilpraktikerversicherung hast, zahlt Diese den Test, ansonsten müsstest Du ihn selbst bezahlen. Kostet glaube ich 97,-- Euro, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe! Sprich einfach mit dem Laborärzten, das ist am Sinnigsten.

Ich wünsche Dir, dass Du den richtigen Weg finden wirst.


Lg
sonneundregen

Körperlicher Totalschaden :-)
NatiJoa
Themenstarter
Hallo zusammen,
bezüglich meiner Atemnot war ich nun nach Hausarzt, Orthopäde und Physiotherapeut bei der Heilpraktikerin die Dorn-Therapie macht. Sie hat mir 6 Wirbel wieder gerichtet und ich muss sagen das ich jetzt zu 50% besser atmen kann als vorher.
Warum wir keiner der vorher kontaktierten Menschen helfen konnte weiss ich auch nicht..irgendwie komisch.

Körperlicher Totalschaden :-)
NatiJoa
Themenstarter
So, nun habe ich einen Test machen lassen auf Parasiten im Körper, weil einige Symptome darauf hin deuteten .... aber auch dieser ist negativ.

Mein Arzt meint das ich meine Atemnot und meine Magen/Darmbeschwerden noch 3 Wochen weiter beobachten soll... danach würde er gerne mal ein Röntgenbild anfertigen vom Brustkorb. Aber er meint wenn Orthopäde, Physioterapeuth und Heilpraktiker nichts machen können, dann wird er damit wahrscheinlich auch nichts finden.

Es könnte wohl auch psychosomatisch bedingt sein... was auch immer das heißen soll...
Gut, ich bin quasi der personifizierte Stress...aber kann das wirklich meine Symptome erklären? Und wenn ja, wie kann man denn "lernen" keinen Stress zu haben?

Körperlicher Totalschaden :-)

Piratin ist offline
Beiträge: 749
Seit: 29.09.13
Hi NatiJoa,

Zitat von NatiJoa Beitrag anzeigen
Gut, ich bin quasi der personifizierte Stress...aber kann das wirklich meine Symptome erklären? Und wenn ja, wie kann man denn "lernen" keinen Stress zu haben?
Durchfall und Atemnnot sind schon typisch für Stressanzeichen.

Was mir schnell ins Auge gefallen ist, ist dein überaus negatives Selbstbild.

Zitat von NatiJoa Beitrag anzeigen
ich bin irgendwie körperlich nicht so das was man die Krönung der Schöpfung nennt :-)

Körperlicher Totalschaden. :-( :-(

Daran solltest du evtl. mal was tun, dich nicht selbst schlechtreden und mehr Selbstwertgefühl aufbauen.

Liebe Grüße

Körperlicher Totalschaden :-)
NatiJoa
Themenstarter
Huhu liebe Piratin,

danke für deinen Beitrag....
Eigentlich war ich gar nicht der Auffassung das ich so ein negatives Selbstbild habe...bis auf meine Gesundheit bin ich eigentlich recht zufrieden mit mir und meiner Umwelt :-)

Aber ich sollte wohl wirklich mal was gegen meinen "selbstgemachten" Stress tun....
Hat einer von euch einen Vorschlag oder eine Idee wie man "Entspannen" lernen kann?


Optionen Suchen


Themenübersicht