Reizdarm Diagnose

22.06.12 09:46 #1
Neues Thema erstellen

kim93 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 21.06.12
Hallo zusammen

Vor einem Jahr fing alles an, dass ich plötzlich ständige Magenschmerzen hatte und ein druckgefühl in der Magengegend immer morgens. Dann hatte ich noch so ein komisches blubbern im Magen ,wenn ich den Bauch ein und aus Zog. Sodbrennen hatte ich auch ständig! Wenn ich dann am Wochenende in den Ausgang ging und Alkohol trank, hatte ich am nächsten Tag heftige Magenschmerzen und Durchfal, was ich sonst vor den problemen nie hatte!
Dann ging ich also zum Doc, denn ich dachte scheisse vielleicht ist es ja Krebs. Der Doc hörte sich meinen Magen an und sagte ich wäre Luftschlucker, dann dachte ich mir komisch das hatte ich sonst nie, da muss doch was drin sein was mir sollche beschwärden macht! Er gab mir ein Medikament für den Magen, dass ich jeden Tag nehmen musste also 2 Wochen lang, wenn es dann nicht besser wird, soll ich vorbei kommen. Doch es wurde noch schlimmer mit diesen Medis. Also ging ich zum anderen Artzt der Machte ein Ultraschall und nichts zu finden. Dann Blut tets alles super. Für den Doc war ich kerngesund. Ich wollte eine Magenspiegelund machen, kam heraus habe eine leichte Magenschleimhautentzündung: OKey sie gaben mir wieder Medis die die Schleimhaut schützen. Brachte nix und ich machte eine Darmspiegelung, sie fanden nix doch mir war erst mal wider besser, weil ich wusste ich habe keinen Krebs oder sonst was und mir war besser denn mein Darm war entleert, denn ich hatte lästige blähungen also 2 Monate keine Magenschmerzen mehr. Sie sagten es wäre Reizdarm Psychisch und ein bisschen Lactose da ich nicht alle Milchprodukte vertrage und es würde keine Medikamente für diese Krankheit geben man solle sich besser Ernähren blablabla. Super ich kann also mein ganzes Leben so weiter leben mit dem! Jetzt habe ich ständige Darmschmerzen und so ein Klakkern immer in der Darmgegend spühre fast denn ganzn Tag als wäre da ein Wurm drin der sich dort weiterzieht ^^ ich habe auch starke Flatulenzen, was ich sonst nie hatte, vertrage auch nicht mehr alles Alk manches Essen. Habe ständige Verstopfung und Durchfall meistens, nie normal! Ich kann auch nicht mehr lange Reisen machen, dann bekomm ich panick weil ich nicht weiss hat es hir ein anständiges Klo. Wenn ich dann aber zu Hause wieder bin geht es mr wieder besser! Seit dem komme ich auch echt schnell nervös schwitzige Hände zittern zum beispiel in der Schule wenn eine Prüfung statt findet. Das war mir sonst immer egal und cih war sehr gechillt, echt komisch!! WEnn ich Sport triebe allso Joggen Velo fahren geht es mir wieder super :/ Das wünsche ich echt keinem! Ich weiss nicht mehr was machen, hat jemand die selbe Erfahrung und kann mir Tipps geben wies besser wird? Danke


Reizdarm Diagnose
Mimer
Das Problem kenne ich. Bei mir heißt das Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikulitis....und ging richtig an die Substanz mit Notoperation und allem.

Gut, dass es bei Dir nur ein Reizdarm ist. Dann kannst Du besser jetzt schon mal nachschauen, was Dir Dein Körper da mitteilen will. Worauf sch....Du? Wäre eine Frage. Die andere, was hält mich zurück? Wovon halte ich mich zurück? Was will ich in meinem Leben? Welche Bedürfnisse habe ich? usw. usf....

Nur ein kleiner Denkanstoss, ich habe es ja bereits falsch gemacht...

Herzlichst
Mimer

Reizdarm Diagnose

kim93 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 21.06.12
Oh je. Aber ich finde Reizdarm selber ist wirklich nicht einfach damit umzugehen. Es kommt einfach so und ich hoffe es vergeht auch so schnell wieder wie es gekommen ist! Danke werde ich auch machen!

Reizdarm Diagnose
Mimer
Hallo Kim93,

informiere Dich doch auch hier noch. Durch veränderte Ernährung kannst Du Dir ebenfalls selbst helfen.

Herzlichst
Michel


Optionen Suchen


Themenübersicht