Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... Bauchschmerzen etc.

12.03.12 10:22 #1
Neues Thema erstellen
Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... Bauchschmerzen etc.
macpilzi
hast du die Beschwerden täglich?

würde auch zuerst mal die Intoleranzen abklären lassen.
schau dazu im Wiki nach.

bis dahin schon mal Zuckerkonsum reduzieren, Farbstoffe, Geschmacksverstärker und vor allem Konservierungsstoffe meiden.
Vollwertige Nahrung essen. wenn möglich Bio.

wurdest du zufällig vor kurzem geimpft?

Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... Bauchschmerzen etc.

Animus ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 12.03.12
Die Beschwerden habe ich täglich .. mal schlimmer, mal weniger schlimm.
Diese Woche wars komisch .. hatte mind. 1 mal am Tag so richtige Übelkeit .. mir wurde schwarz vor den augen und mir war total schwindelig .. dann war ich sowas von müde das ich einfach nur noch geschlafen hab. Aber in dem moment kann ich nichts tun weils einfach so schlimm ist.
Das mit dem Stuhlgang hat sich immer noch nicht verändert .. einmal durchfall, verstopfung blabla. Vor einer Woche ca. war ich beim hausarzt weil ich nen totalen ausschlag hatte auf den oberschenkeln, unterarmen. Das hat so gejuckt das ich nicht mal schlafen konnte .. der meinte dann, er schätzt das es eine Lebensmittel/Getränke allergie/unverträglichkeit ist und daher auch der Ausschlag. Blut hab ich wieder abgenommen bekommen vor kurzem .. die entzündungswerte waren wieder erhöht. Beim krebsabstrich ist auch PUP2 rausgekommen .. noch nicht schlimm, aber angst hab ich trotzdem .. hab ich oben schon geschrieben .. oma und uroma hatten gebärmutterkrebs und meine mum hatte auch schon pup3d .. wurde fast operiert, war aber dann wieder weg. Ich hab keine ahnung was ich denken soll .. aber vielleicht habt ihr ja recht mit der "Lebensmittelintoleranz".

Impfen war ich schon lange nicht mehr. Bin kein Fan vom impfen ..

Vielleicht wärs wirklich am besten ich stell mal die Ernährung um und versuch heraus zu finden, obs wirklich mit dem Essen zum tun hat.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... Bauchschmerzen etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Animus,

bevor Du die Ernährung umstellst, wäre es wichtig zu wissen, in welche Richtung Du dann gehen möchtest: glutenfrei, histaminarm, fruktosearm, laktosefrei?

Durch so eine Auslaßdiät könntest Du tatsächlich herausfinden, mit welchen Lebensmitteln Du Probleme bekommst. Dazu wäre ein Ernährungstagebuch wichtig und das Wissen, welche Lebensmittel Du jeweils beachten solltest.

Du findest hier im Wiki Informationen dazu, und in den jeweiligen Rubriken auch.
Inhaltsverzeichnis
> Fruktose-,
> Gluten-,
> Histamin-,
> Laktose-Intoleranz

Was hattest Du denn vor dem Ausschlaq am ganzen Körper gegessen und getrunken?
Hattest Du Medikamente genommen? - Denn bei einer Histaminintoleranz sind viele Medikamente nicht verträglich.
Was auch wichtig wäre: abzuklären, ob Du Allergien hast. Der Facharzt dazu ist ein Allergologe, wobei es wichtig ist, vorher zu fragen, ob die auch Lebensmittel-Allergietests machen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (11.08.12 um 20:04 Uhr)

Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... Bauchschmerzen etc.
lisbe
Hast Du denn Haustiere? Oder gehabt? Isst Du gerne Rohmilchkäse, Salami, Steaks, Sushi? Man denkt nicht immer an das Schlimmste, sondern erst an die einfachen Sachen, die einen umgeben...
Viele Grüße!

Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... Bauchschmerzen etc.

Animus ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 12.03.12
Was ich gegessen/getrunken habe bevor ich den ausschlag bekommen habe weiß ich leider nicht mehr.
Medikamente nehme ich seit kurzem .. also, die Pille halt. Ist das zweite Monat, also noch ganz frisch. Madonella heißen die.

Ja hab Haustiere, seit Mai. 2 Katzen!
Rohmilchkäse esse ich gern .. salami und steaks ab und zu und sushi garnicht. Gestern war ich am klo .. ich glaube ( bin mir wirklich nicht sicher und kann auch jetzt nicht sagen ja, es war so ) ich glaube aber ich hatte Blut im stuhlgang. hab mir nichts dabei gedacht und dachte mir einfach ich bild mir das ein .. heute in der früh das gleiche wieder .. und vorher auch. Hab eben seit 1 woche ca. totale übelkeit ( ist besser geworden ) + bauchschmerzen und extrem viel stuhlgang der auch immer verändert ist. in der früh war er total weich .. jetzt vorher normal. keine ahnung .. ich weiß nicht genau, ob das jetzt schlimm ist mit dem blut im stuhlgang wenns wirklich so war .. hab mit meiner nachbarin geredet heute und ihr das gesagt .. sie ist krankenschwester im krankenhaus in der augenabteilung und hat gesagt, das sei nicht so gut .. dazu noch das meine entzündungswerte vor kurzem wieder erhöht waren .. hab eben wie schon geschrieben ( glaub ich ) 2 mal blut abgenommen und war bei beiden erhöht.

ich hab echt null ahnung

Sie meinte ich soll morgen mal zum hausarzt fahren und das unbedingt klären ..

Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... Bauchschmerzen etc.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Animus,

wenn Du tatsächlich Blut im Stuhl entdeckst, wäre ein Gang zum Gastroenterologen sinnvoll, damit eine möglicherweise ernste Ursache abgeklärt werden kann.

Liebe Grüße,
Malve

Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... Bauchschmerzen etc.
lisbe
Deine Symptome passen ziemlich gut auf Parasiten. Das sagen einem die Ärzte leider nie. Bei zwei Katzen ist das aber auch mehr als wahrscheinlich. Schau Dich sonst in der Parasiten-Rubrik dieses Forums um.
Grüße!

Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... Bauchschmerzen etc.

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
alles ist wichtig:
1.) Gastrologe (wegen möglicher Veränderungen im Darm)
2.) Parasiten kontrollieren (lisbe hat recht )
3.) Nicht nur die Intoleranzen kontrollieren lassen,sondern ,viel wichtiger !, die echten Allergieen gegenüberKuhmilch,Weizen und Ei !
Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht