Umfrageergebnis anzeigen: Impfung Schweinegrippe
Ja, ich lasse mich impfen/bin schon geimpft 3 2,42%
Wahrscheinlich werde ich mich impfen lassen 5 4,03%
Weiß noch nicht, informiere mich noch 4 3,23%
wahrscheinlich nicht 14 11,29%
auf keinen Fall 98 79,03%
Teilnehmer: 124. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Impfung Schweinegrippe

21.10.09 17:20 #1
Neues Thema erstellen
Impfung Schweinegrippe

Traumsteinchen ist offline
Beiträge: 374
Seit: 15.05.09
Letzten Endes doch eigentlioch alles total egal.
Jeder sollte für sich entscheiden und nicht hinterfragen wieso und warum etwas ist wie es scheint zu sein.

Impfung Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von Traumsteinchen Beitrag anzeigen
Letzten Endes doch eigentlioch alles total egal.
Jeder sollte für sich entscheiden und nicht hinterfragen wieso und warum etwas ist wie es scheint zu sein.
naja, so ganz egal finde ich es nicht; Hätten sich die tausenden Menschen, die nun bereits geimpft wurden bzw noch werden (und wohl unter ihnen die nächsten chronisch Kranken sein werden), genauso DAFÜR entschieden, hätten sie den Massen-Medien nicht blind vertraut bzw vertrauen müssen?! Ich denke, es wäre nicht dazu gekommen...
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Impfung Schweinegrippe

Traumsteinchen ist offline
Beiträge: 374
Seit: 15.05.09
Verstehe deinen Satz leider nicht, weil ich denke da müsste dagegen statt dafür stehen, sorry hab den jetzt drei Mal gelesen, lach, stehe wohl auf dem Schlauche.
Bleibe aber deswegen bei meiner Aussage weil, jeder kann sich informieren, eine Entschedung fällen und gut.
Es ist von daher total egal warum die Medien so oder so oder anders sind. Jeder fällt seine Meinung aufgrund von Informationen. Ich dagegen, du auch, andere eben dafür, weil sie keinen Schiss haben sic was zu holen.
Ich hab Schiss also lass ich es

Impfung Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von Traumsteinchen Beitrag anzeigen
Verstehe deinen Satz leider nicht, weil ich denke da müsste dagegen statt dafür stehen, sorry hab den jetzt drei Mal gelesen, lach, stehe wohl auf dem Schlauche.
entschuldige, grammatikalisch ein wenig äh verwinkelt geschrieben

Bleibe aber deswegen bei meiner Aussage weil, jeder kann sich informieren, eine Entschedung fällen und gut.
Es ist von daher total egal warum die Medien so oder so oder anders sind. Jeder fällt seine Meinung aufgrund von Informationen. Ich dagegen, du auch, andere eben dafür, weil sie keinen Schiss haben sic was zu holen.
Und im Grunde hast Du natürlich recht, jeder Mensch könnte sich die Infos holen, die auch wir zB haben; Ich meinte auch eher die - na ich darfs nun sagen - naiven Menschen, die nie über ihren Tellerrand hinausblicken; Auch die haben das Recht auf vollständige Information; Nur leider bekommen die diese durch die "normalen" Medien nicht...

Ich hab Schiss also lass ich es
Ach, übrigens, Schiss vor einer Impfung hätte ich nicht - wäre sie sinnvoll

ps: Habe grade mit einer Freundin (Lehrerin, Grundschule) telefoniert; Habe ihr immer gesagt, dass das Impfen sinnlos wäre, und sogar negative gesundheitliche Folgen haben kann; Sie ist, obwohl Pädagogin, einer dieser naiven Menschen, wie oben beschrieben; Da sie aber so sehr verunsichert war, weil sie sich ja in der Haupt-Betroffenen-Gruppe (Kinder/Jugendliche) tagtäglich aufhält, machte sie sich nun auf den Weg in die Hauptstadt ihres (österr.) Bundeslandes, weil in Ihrem Bezirk die Öffnungszeiten nicht weit genug ausgedehnt sind, damit sie vor Ort eine Impfung bekommen könnte; Also schon mal eine Stunde Fahrzeit und Benzingeld hin zur bundesländischen Impfzentrale; Dort dann zwei Stunden warten müssen wegen dem Andrang(!); Für die nun selbst zugelassene "amtliche" Vergiftung 4,50 Euro (Gebühr, sonst Kassenleistung - nicht Versicherte müssen 8,00) zahlen und ein "Info"-Blatt unterschreiben; Wieder eine Stunde nach Hause fahren und so elendiglich müde werden, dass es ab ins Bett geht; Ihre letzten Worte am Telefon: "Glaubst Du, bekomm ich jetzt (wegen der Impfung) die Schweinegrippe...?"

Bin ja nur - für meine Freundin - froh, dass es in Österreich keine Impfstoffe wie in zB Deutschland für die "Normal"-Bevölkerung gibt...
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Impfung Schweinegrippe

Traumsteinchen ist offline
Beiträge: 374
Seit: 15.05.09
Lach, bekomm ich jetzt die Piggi-Grippe von der Impfung, auch süß!
Naja das wird nicht passieren, da kann man sie ja beruhigen, aber dass sie sich schlapp und matschig fühlt, das liest man ja immer wieder, ist ja nach der normalen Grippeimpfung auch so oder?
Oft haben die, die sich extrem krank fühlen danach, eh einen Erreger in dich gehabt und der tanzt dann erstmal Samba, so hat es mir zumindest gestern jemand aus der Praxis gesagt.
Naja bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass sie das gut wegsteckt. Drücke ihr die Daumis

Impfung Schweinegrippe

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.784
Seit: 26.04.04
Eine neue "Möglichkeit", an das Gewissen Impfunwilliger zu appellieren:

Bedrohlich, erklärt Dr. Brigitta Becker, sei die Neue Grippe nur für Menschen mit Vorerkrankungen. Dennoch rät sie auch Lehrern, Kindergartenpersonal und allen, die beruflich viel mit Menschen zusammen kommen, zur Impfung – weil sie das Virus weitertragen können. „Man muss nicht zwangsläufig selbst erkranken, aber man kann andere anstecken.” Denn die Schweinegrippe sei hoch ansteckend und breite sich schnell aus.
Impfbereitschaft steigt - Wattenscheid - WAZ - DerWesten

Im Fernsehen habe ich gerade Ähnliches vernommen...

Liebe Grüsse,
uma

Impfung Schweinegrippe

loun ist offline
Beiträge: 96
Seit: 06.03.09
apropos - Heute Abend (Mi. 11.11.) 20.50 Uhr - Rundschau auf SF1 anschauen:
Da spricht der Zürcher Kantonsrat Urs Hans, der den Verein Menschenverstand Schweiz gegründet hat - über so manche Zusammenhänge und Hintergründe der SchweineSippe...

wird sicher interessant!

und ja, Uma - diese altbewährte Strategie (kennt man ja ausreichend z.B. von den Masern) ist so richtig fies. Mann, oh Mann - sooo ätzend!

Das Arge daran ist ja nur, dass immer wieder naive Leut auf diese scheinheilige Pseudo-Solidaritätsmasche reinfallen! traurig, aber wahr.

Gruss Loun

Impfung Schweinegrippe

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.784
Seit: 26.04.04
Diskussion zum Thema...

www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/883142/Toedliche-Schweinegrippe#

Liebe Grüsse,
uma

Impfung Schweinegrippe

loun ist offline
Beiträge: 96
Seit: 06.03.09
oh Mann, das tut echt weh...

merkt ihr, was für eine Stufe der Strategie jetzt grad dran ist?
>>ui-ui - jetzt haben wir "ZUWENIG" Impfstoffe da. Leute, beeilt euch also, damit ihr diese wunderbare, rettende Impfung auch noch abkriegt... schnell, schnell - es eilt, ihr könntet morgen schon tot sein...<<

WAS FÜR EINE VERARSCHE!!! Die haben Millionen von Impfdosen geordert, aber plötzlich sollen es zuwenig sein? Sag mal, für wie blöd halten die uns eigentlich?
In Wahrheit haben die doch Angst, dass sie auf ihrem Dreck jetzt sitzen bleiben, drum legen sie sich jetzt auch so massiv ins Zeug...

Wichtig war ja auch der eine Satz - des lieben Herrn Doktor Allwissend - "Wir bemühen uns ja, zu überzeugen..."

Ab dem 7. Lebensmonat impfen empfiehlt dieser Mensch - ui nei, das ist echt nicht zu fassen! Hilfe! Diese armen Babys...

"Keine Nebenwirkungen..." Kopfschmerzen, Schmerzen an der Einstichstelle, Schwellungen etc. bla-bla. Sag mal, sind diese Typen wirklich so skrupellose Lügner oder einfach nur brunz-biesel-dumm? Ist doch klar, dass die Nebenwirkungen nicht sofort sichtbar sind. Wartet mal ab, welche Allergien, chronische Krankheiten, Immunschwächen etc. all diese Impflinge von heute dann in ein paar Jahren haben...

Ich sag's doch - eine echte SchweineSippe!

ach übrigens - Danke, lieber Waldemar Hartmann. Wenigstens ein klar durchblickender Mensch in dieser Sendung!

Impfung Schweinegrippe

Traumsteinchen ist offline
Beiträge: 374
Seit: 15.05.09
Ich weis ja nicht was ihr gestern alle so geguckt habt, aber ich hab auch 2 x solche Sendungen gesehen und da waren mehr AUfklärung "gegen" als für.
Auch viel von wegen, ist nur ne Grippe, Kinder sofort zu Hause lassen, drauf achten, wenn sie blaue Lippen bekämen oder schwer atmen sofort Arzt rufen oder ins KH...
Also Aussagen von wegen: rennt bitte alle sofort los, es brennt /waren da eher nicht bei...
Mich bestärkt es immer mehr nicht hinzugehen.
Brunz-Biesel-dumm find ich ja mal einen klasse Ausdruck, hahaha.


Optionen Suchen


Themenübersicht