Vogelgrippe-Schweinegrippe

28.07.09 22:00 #1
Neues Thema erstellen
Vogelgrippe-Schweinegrippe

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.914
Seit: 20.05.08
Apropos Tamiflu...

Die britische Arzneimittelaufsichtsbehörde hat vor einer möglichen Interaktion zwischen dem Neuraminidasehemmer Oseltamivir (Tamiflu) und dem Antikoagulanzium Warfarin (Coumadin) gewarnt. Im Zuge der Schweinegrippe-Pandemie seien vermehrt Fälle aufgetreten, bei denen Warfarin-Patienten, die Tamiflu erhielten, einen erhöhten INR-Wert aufwiesen. Je höher der Wert, desto stärker ist die Blutverdünnung herabgesetzt. Tolle "Nebenwirkung"!
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Vogelgrippe-Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von James Beitrag anzeigen
... Warfarin-Patienten, die Tamiflu erhielten, einen erhöhten INR-Wert aufwiesen. Je höher der Wert, desto stärker ist die Blutverdünnung herabgesetzt. Tolle "Nebenwirkung"!
"sehr gut"; dann stirbt (unwissender patient) womöglich nicht an der "neuen geld-macher-" grippe, sondern verblutet an nem gelsenstich
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Mats ist offline
Beiträge: 633
Seit: 19.03.08
Medikamente haben nun mal Nebenwirkungen ... war euch das unbekannt ...

Zudem ist es auch noch falsch, was "James" da schreibt. Denn: je höher der Wert, desto stärker die Blutverdünnung ...
__________________
"Glaube heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist." (F. Nietzsche)

Geändert von Mats (23.08.09 um 09:48 Uhr)

Vogelgrippe-Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)

oyi, steile karriere... vom zarenflüsterer zum arabiatus laurentiaris

Zitat von Mats Beitrag anzeigen
Medikamente haben nun mal Nebenwirkungen ... war euch das unbekannt...
klaro - doch darum gehts doch nicht; es ist von (unwissenden) menschen (auch ärzten) mehr als unverantwortlich - nämlich an mord grenzendes handeln - wenn menschen mit bestimmten krankheiten, die normaler weise von selbst auskuriert werden könnten, mit (unnötigen) mitteln (medis) "behandelt" werden...

Zudem ist es auch noch falsch, was "James" da schreibt. Denn: je höher der Wert, desto stärker die Blutverdünnung ...
sorry, da hab ich james wohl (unabsichtlich) das wort am bildschirm umgedreht - wenn die blutverdünnung HERABGESETZT wird, ist das wohl genauso unlustig wie wenns ZU DÜNNES BLUT GIBT;

dann stirbst eben nicht am gelsenstich, sondern an mangelversorgung deiner zellen...
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Mats ist offline
Beiträge: 633
Seit: 19.03.08
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
sorry, da hab ich james wohl (unabsichtlich) das wort am bildschirm umgedreht - wenn die blutverdünnung HERABGESETZT wird, ist das wohl genauso unlustig wie wenns ZU DÜNNES BLUT GIBT;

dann stirbst eben nicht am gelsenstich, sondern an mangelversorgung deiner zellen...
Beides ist Quark, weil hier einfach abgeschrieben/nachgeplappert/nicht richtig gelesen wird.

Die Behörde hat behauptet, daß die genannte Wirkstoffkombination die Blutverdünnung verstärkt ... allerdings mit einem wichtigen Zusatz (den man hier einfach mal eben unterschlagen hat) :

Ob der beobachtete Effekt tatsächlich auf eine Interaktion der beiden Arzneistoffe oder auf die Grunderkrankung zurückzuführen ist, sei wegen mangelnder Daten nicht feststellbar, teilte die Behörde mit.
Wenn Schweinegrippe beim Normalgesunden mit Tamiflu behandelt wird, ist das auch in meinen Augen unsinnig. Wer Marcumar und ähnliches einnimmt, zählt allerdings nicht zu den Normalgesunden. Da werden die "Experten" hier im Forum wohl nicht beurteilen können, ob im Einzelfall Neuramidase Hemmer benötigt wurden oder nicht ...
__________________
"Glaube heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist." (F. Nietzsche)

Vogelgrippe-Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von Mats Beitrag anzeigen
Beides ist Quark...
ach darling, du kennst meinen schwang zu opulent-ironisch' topfen äh zynik


Wenn Schweinegrippe beim Normalgesunden mit Tamiflu behandelt wird, ist das auch in meinen Augen unsinnig. Wer Marcumar und ähnliches einnimmt, zählt allerdings nicht zu den Normalgesunden. Da werden die "Experten" hier im Forum wohl nicht beurteilen können, ob im Einzelfall Neuramidase Hemmer benötigt wurden oder nicht ...
na logisch - ein nicht blutverdünnungs- oder sonst wie (sinnvoll eingesetzte) "schwere" medis einwerfender mensch wird wohl keine probleme mit zusätzlich - doch unnötig - "medis" haben...

... ähnlich wie bei den wie im 18. bis 19. jahrhundert jahrmarktbefahrenem quacksalberzeugs (im 20. bis 21. jahrhundert spricht man nun zb von - oooch wie wissenschaftlich - antiviralen mitteln )... damals noch in braunen fläschchen abgefüllter kräuterschnaps nebst selbstgedrehten pillern und dem plötzlich geheilten befreundet/verwandten simulierer aus dem zusammengeschrieenen publikum...
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Mats ist offline
Beiträge: 633
Seit: 19.03.08
Werd erstmal richtig wach, Orangerl ... Dein Geschreibsel ist heute Morgen kaum zu entziffern ... weiß leider gerade nicht, was Du uns mitteilen wolltest ...
__________________
"Glaube heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist." (F. Nietzsche)

Vogelgrippe-Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von Mats Beitrag anzeigen
Werd erstmal richtig wach, Orangerl ... Dein Geschreibsel ist heute Morgen kaum zu entziffern ... weiß leider gerade nicht, was Du uns mitteilen wolltest ...
hmmm... kann dir nur raten jedes wort meines geistig schaffens nachzuschlagen und dann wieder als satzgefüge zu verstehen... vielleicht klappts ja dann

ps: manch mitmensch rät in solchen fällen sogar zu durchblutungs-fördernden medikamente

pps: falls es abermals nicht klappt... komme bald wieder vorbei
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Mats ist offline
Beiträge: 633
Seit: 19.03.08
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
hmmm... kann dir nur raten jedes wort meines geistig schaffens nachzuschlagen
Das wird nicht helfen, so lange die Worte zusammenhanglos über den Bildschirm verstreut wurden ... Tarnung sinnloser Inhalte durch kryptischen Satzbau ... von wem Du das wohl gelernt hast ...
__________________
"Glaube heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist." (F. Nietzsche)

Vogelgrippe-Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von Mats Beitrag anzeigen
Das wird nicht helfen, so lange die Worte zusammenhanglos über den Bildschirm verstreut wurden ... Tarnung sinnloser Inhalte durch kryptischen Satzbau ... von wem Du das wohl gelernt hast ...
na denn, dann versuch ich es mal "abgespeckter"

früher gabs doch jahrmarktfahrer; die mischten ohne schlechtes gewissen verschiedenste mittelchen, tinkturen etc (war wohl meist - verdünnter - kräuterschnaps) und füllten das in fläschchen mit "seriösem" etikett; wohl drehten sie auch das eine oder andre pillchen - "pillendreher" waren bzw sind standesgemäß jedoch apotheker;

am markte bauten sie ihren stand auf, schrieen die leute zusammen und demonstrierten ihr "wundermittel" dann an einem "kranken" aus dem publikum; das war jedoch meist ein freund/verwandter, der nach einnahme vom wundermittelchen spontan geheilt war;

dieser ablauf sollte dir doch aus so manchem roman bzw geschichten von anno dazu mal bekannt vorkommen

heutzutage sind die jahrmarktschreier die pharmafirmen, herbei-geschrieen wird über die medien, ein paar "wunder"-heilungen werden auch dort angepriesen...

damals wie heute: die einen freuts, weil die kasse klingelt; die andren auch, weil die medizin wohl wirkte (placebo?!) und/oder diese - sollten sie nicht krank gewesen sein - dann eine krankheit erst gar nicht bekommen würden (impfung?!)

regressansprüche waren in jedem falle damals zwecklos, diese "quacksalber" waren - sollte es keine heilung bzw eine "nebenwirkung" gegeben haben - längst über alle berge...

heutzutage werden die quacksalber äh pharmafirmen sogar per gesetz geschützt - siehe zb den freibrief in amiland, falls jemand aufgrund der "neuen" (schweine-) grippe - impfung versehrt/geschädigt wird...

und falls es kein eigenes gesetz dafür gibt, dann musst du als (zb impf-) geschädigter beweisen, dass es das "neue" wundermittel war...

ps: sätze zu bauen hab ich nicht großartig lernen müssen; schon meine deutsch-professorin war begeistert von meiner "alten" art und weise geschichten zu erzählen
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller


Optionen Suchen


Themenübersicht