Vogelgrippe-Schweinegrippe

28.07.09 22:00 #1
Neues Thema erstellen
Vogelgrippe-Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von ADo Beitrag anzeigen
Hier eine quasi Pro Impfung Stellungnahme:

Zettels Raum: Marginalie: Wie kommt es zu einem tödlichen Verlauf der Schweinegrippe? Warum sind davon vor allem Jüngere betroffen?


Drei neue Untersuchungen, die in den vergangenen Monaten in Kanada, Mexiko, Australien und Neuseeland durchgeführt wurden, kommen in zwei Punkten zu übereinstimmenden Ergebnissen:

Erstens sterben an der Schweinegrippe überwiegend nicht alte Menschen oder Kinder, sondern Erwachsene im Alter von um 30 bis 50 Jahren.

Zweitens ist die Todesursache eine Einschränkung der Lungenfunktion, die zu einem Absinken des Sauerstoffs im Blut führt. Als Folge davon werden alle Organe mit Sauerstoff unterversorgt. Der Patient stirbt an Schock oder allgemeinem Organversagen.
LG
und ich trau mich wetten, alle h1n1-toten waren - irgendwie - chronisch krank... wohl auch "schulmedizinisch unbewiesen"... so wies hier im forum viele gibt...

und diese armen seelen hatten das "neue" teil h1n1 dann eben zufällig bekommen, wie zb viele chronisch kranke ja auch "normale" grippe bekommen können und dann durch diesen "tropfen zuviel" dann sterben...

und wie soll bitte DAVOR nun - irgend - eine impfung schützen?!






*******
"Gott schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und erwacht im Menschen."

Aus den Sanskrit-Schriften der alten indischen Gelehrten


__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Vogelgrippe-Schweinegrippe

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Ich habe keine große Angst vor der Schweinegrippe und lasse mich deshalb auch nicht dagegen impfen, zudem unnötige Impfungen doch lieber vermieden sollten.

Mir geht diese ganze künstliche Hysterie und Panikmache in den Medien zum Thema Schweinegrippe eigentlich nur mehr auf die Nerven.

Wieviele Kinder sterben in der Dritten Welt täglich an Krankheiten wie Tuberkulose,Malaria,Diphterie,Hepatitits,HIV etc...

Juckt auch niemanden....

Vogelgrippe-Schweinegrippe

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.914
Seit: 20.05.08
Hallo mara022,

richtig!
Ich möchte zu Deiner Aufzählung noch den HUNGER hinzufügen.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Zitat von James Beitrag anzeigen
Ich möchte zu Deiner Aufzählung noch den HUNGER hinzufügen.
Und das ist wichtig, denn die genannten Krankheiten sind vor allem Elendskrankheiten und damit direkte Folgen des Hungers. Beseitigt man den Hunger, verschwinden auch die Krankheiten. Aber dann können die Pharmaunternehmen ja dort nichts mehr verdienen...
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo alibiorangerl,

und ich trau mich wetten, alle h1n1-toten waren - irgendwie - chronisch krank... wohl auch "schulmedizinisch unbewiesen"... so wies hier im forum viele gibt...
Bisher hatten alle angeblich an der Schweinegrippe gestorbenen schon lange Zeit chronische Krankheiten. Es ist auch eine manipulative Konstruktion zu behaupten, die Menschen seien an der Schweinegrippe gestorben. Das ist so, als würde man behaupten die bei einem Autounfall gestorbenen seien an der Polizei gestorben, weil man die bei jedem Unfall vorgefunden hat.

Wir dürfen nicht vergessen, daß es keinen Nachweis eines krankmachenden (Schweinegrippe-)Virus gibt. Bei den ersten (offenbar an einer ganz normalen Grippe) Erkrankten suchte man mal nach zufälligen Genfragmenten und fand welche, die man noch nicht kannte. Die ordnete man einem neuen Typ H1N1 zu und nannte das ganze Schweinegrippe. Wenn nun jemand erkrankt, sucht man nach einfach diesen Genfragmenten und wenn man sie findet, dann ist derjenige eben an der Schweinegrippe erkrankt. Man beweist sich sozusagen selbst. Daß dieses Genfragment etwas mit der Krankheit zu tun hat, ist eine reine Behauptung ohne jeden Beleg. Würde man nach anderen Genfragmenten suchen, könnte man den Erkrankten problemlos auch eine Affen- Hunde- oder Elefantengrippe andichten und Impfstoffe dagegen verkaufen.

und wie soll bitte DAVOR nun - irgend - eine impfung schützen?!
Die Impfungen schützen nur eins: Die Hersteller der Impfstoffe vor dem Bankrott...
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Vogelgrippe-Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)

und danke joachim für den treffenden vergleich

tja, die meisten geißeln der menschheit (in den letzten beiden jahrhunderten) sind wohl "selbst gemacht"

naja, und meine frage nach dem schutz/nutzen war keine echte frage






*******
"Ich wünschte Gott würde noch leben, um das zu sehen."

Homer Simpson


__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Vogelgrippe-Schweinegrippe

HSP ist offline
HSP
Gesperrt
Beiträge: 154
Seit: 22.08.09
Viren können ja genetische Veränderungen herbeiführen ...

Daher ist es gut möglich, dass wir nicht geimpft, sondern infiziert werden sollen!

Wenn auch nur 20 Prozent diese "Impfung" mitmachen, dürfte dies reichen um alle zu infizieren! Und darum geht es scheinbar. Bzw. lässt sich das ganze Theater nicht anders (sinnvoll) erklären.

Die Milliarden hätte man der Pharma auch so überweisen können ...

PS: Ich denke aber nicht, dass man uns ausrotten will! Man wird sich wohl auf einen biologischen Krieg vorbereiten oder so was

Vogelgrippe-Schweinegrippe

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
dies ist nicht ganz neu aber es hat etwas...........

Politik-Global: 0805-07 / Morgellons Krankheit weltweit

naja und wenn das impfserum für die schweinegrippe keine anhänger findet , wird das serum halt umbenannt und für etwas anderes eingesetzt ,oder glaubt ihr das die pharma darauf sitzen bleibt !!??.

ory

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Zitat von ory Beitrag anzeigen
oder glaubt ihr das die pharma darauf sitzen bleibt !!??.
Wieso? Es ist doch schon lange verkauft und bezahlt. Die Regierungen haben ja in vorauseilendem Gehorsam brav die Steuergelder bei den Pharmaunternehmen abgeliefert um ihre braven Bürger vor der schlimmsten Seuche des 21. Jahrhunderts zu schützen...
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Vogelgrippe-Schweinegrippe

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
stimmt

gruß ory


Optionen Suchen


Themenübersicht