Kaltschaummatratze

13.11.06 18:55 #1
Neues Thema erstellen
Kaltschaummatratze

whity ist offline
Beiträge: 633
Seit: 24.07.06
danke ihr beiden, von den kaltschaummatratzen wollte ich abstand nehmen und direkt auf was natürliches zurückgreifen.
@lilli danke ich glaube das war die firma! werd morgen da mal anrufen und erfragen was mich eine 140ér matratze kosten wird!

schönen sonntag

Kaltschaummatratze
Männlich Windpferd
Hallo,

nun ist dieser Thread ja nicht mehr der jüngste - aber ich hoffe, Ihr seid jung geblieben Und guckt hier noch mal rein.

Meine Frage: Wißt Ihr irgendwas über elektrostatische Aufladungen bei verschiedenen Matratzen (oder auch nur bei einer)?

Ich hatte bis vor ein paar Wochen eine Kaltschaummatratze - und ein Baubiolog stellte bei mir, nach einigen Minuten Liegen auf dem Teil, eine Körperspannung (gegen Erde) von 4.000 Volt fest. Das kann nicht wirklich gesund sein. (Für Bildschirme gelten m.W. maximal 500 V als akzeptabel.) Die Matratze hab ich inzwischen verschenkt. (Seitdem ist nachts meine Nase frei - obwohl ich keinen Geruch wahrgenommen hatte.) Nun liege ich ziemlich provisorisch auf zwei Luftmatratzen, die sich vemutlich auch aufladen und zudem sehr ungastlich sind.

Es ist mir nicht gelungen, mich schlau zu machen. Generell werden eher Naturstoffe empfohlen - aber "Natur" ist schlecht definiert und nicht geschützt, und manchmal laden sich Naturmaterialien stärker auf als synthetische. Auch der Begriff "antistatisch" wird mißbraucht - manche verwenden ihn schon, wenn man grad noch keine elektrischen Schläge kriegt (wozu es ein paar tausend Volt braucht). Außerdem kommt es nicht so sehr auf die Oberflächenspannung an sondern auf den Ableitwiderstand (Ohm) an - je kleiner der ist, desto schneller baut sich die Spannung wieder ab.

Leider kann man alle diese Materialien nicht erden - dazu ist die Leitfähigkeit in jedem Fall zu gering. Theoretisch sollte man erden können mit einer leitenden Auflage. Aber eine metallische Matratzenauflage so nah am Körper ist wohl nicht zu empfehlen. Und graphithaltige Vliese sind überhaupt nicht reißfest.

Elektrostatik ist wohl überhaupt ein wichtiges Thema bei der Innenraumeinrichting, von dem zu wenig die Rede ist. Aber meine Frage erst mal zu den Matratzen.

Wär schön, wenn Ihr was wüßtet - oder wüßtet, wer was wissen könnte.

Danke im voraus.

Liebe Grüße
Windpferd

Kaltschaummatratze

helen ist offline
Beiträge: 676
Seit: 24.02.07
Ich hab auf Anraten meines Heilpraktikers mit eine Kapokmatratze zugelegt. Hab die schon seit 10 Jahren. Bin sehr zufrieden damit. Spannung hab ich noch nie gemessen.

lg Helen


Optionen Suchen


Themenübersicht