Einen neuen Weg .....

12.01.11 21:25 #1
Neues Thema erstellen
Einen neuen Weg .....

Oregano ist offline
Beiträge: 63.712
Seit: 10.01.04
Hallo inchiostra,

mir gehen oft schier die Augen über, wenn ich lese, was Dir so passiert, wie Du mit diesen Problemen auch noch kreativ umgehst, was Du alles lernst, hinnehmen mußt usw. und wie Du trotzdem noch Humor und Mitgefühl hast. Eigentlich fast nicht zu glauben. - Ich finde, solche Menschen wie Du sollten ein Verdienstkreuz bekommen - am besten mit ein paar Tausend Euronen dazu - weil sie einfach so mit so vielen Problemen fertig werden (müssen). Bewundernswert! Paß trotzdem auf Dich gut auf ..

Grüsse,
Oregano
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_4962.jpg (490,5 KB, 9x aufgerufen)
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Oh schön...ein Lichtblick!!!

ich drücke die Daumen.....


Und ich gebe Oregano Recht...schön, dass das mal jemand so deutlich ausspricht...Inchi ist wirklich tapfer, und hat mal einen Sack Gutes verdient....
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Geändert von mondvogel (07.05.12 um 22:22 Uhr)

Einen neuen Weg .....

Jascha ist offline
Beiträge: 341
Seit: 20.02.09
Hallo inchiostra

Freut mich dich kennenzulernen!
Dein Thread interessiert mich sehr. Es ist aber sehr viel zu lesen. Du schreibst ja auch immer fleißig wie ich sehe :-)

Ich bin 24 Jahre alt und habe mit meiner Mutter und meiner Familie auch sehr sehr viel durchgemacht. Die Gespräche und Streitereein die ihr führt kommen mir sehr bekannt vor.

Was ist denn die Wurzel allen Übels? Warum findet ihr in der Familie keinen Frieden? Oder besser gesagt: Wie hat denn alles angefangen?


Liebe Grüße Jascha

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Guten Abend liebe Oregano

Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.
Auf jeden Fall vielen lieben Dank für deine lieben Worte.
Und das Bild.

Mir fehlen immer noch die Worte.
Darum erstmal danke und ich passe auf mich auf.

Ganz liebe Grüße und alles Gute für dich
von inchi

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Auch dir lieben Dank Monsterbird

fürs Daumendrücken auch.

Liebe Grüße
inchi

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Hallo Jascha

Ich freue mich auch dich hier kennenzulernen.

Werde dir auch in den nächsten Tagen genauer antworten.

Habe versprochen, das ich das Kabel abgebe fürs Internet.
Der Laptop bleibt wohl erstmal meiner.
Mit WLan komme ich nicht klar. Muß ich noch üben und weiß auch nicht, ob das so gut ist.

Liebe Grüße an dich
von inchi

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
ich bin nur am malen und tapezieren.

Dann will ich mal an den Lappi, aber werde immer gestört.

Gesichtnerv hat sich wieder beruhigt und auch sonst versuche ich das alles weiterhin zu meistern.
Damit Sohnemann so bleibt, wie er im Moment ist.

Ich möchte unbedingt wieder meditieren.
Aber ich vergesse das so oft..

inchi

Einen neuen Weg .....

Oregano ist offline
Beiträge: 63.712
Seit: 10.01.04
Hallo inchi,

manchmal ist auch ein längerer Spaziergang durch Wald und Flur Meditation...
Sogar das rhythmische Malern einer Wand kann Meditation sein, wobei ich selbst wahrscheinlich lieber wandern würde oder mit dem Fahrrad durch die Landschaft radeln würde.

Echo, Berge, Smiley Grukarten, E-Cards, Postkarten - Wnsche

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Guten Morgen Oregano :kiss:

da hast du recht.
Erst seit ein paar Tagen probiere ich das aus.
Ich meine Spazierengehen und wandern tue ich ja schon oft.
Aber Sohnemann sagte mir, das er jetzt immer langsam geht.
Das probiere ich gerade.
Sonst renne ich ja eher mehr, dachte wegen dem Kreislauf.
Es ist komisch, aber ausbaufähig.

Aber wenn ich jetzt langsamer gehe (übe)trete ich jetzt nicht mehr so schnell auf Schnecken.Dann sehe ich sie ja vorher.(Gestern passiert)
Ausserhalb meines <Gartens.

Ja und beim malen stimmt auch.
Für mich ist es Entspannung.
Dann bin ich höchstens sauer, wenn ich oft gestört werde, was ja eben immer leider passiert.
Sohnemann kam zuerst nicht mit seiner Tapete klar. Zu viel Muster.
Ich dann dünn Zugekleistert. Viel meditative Arbeit gewesen.
Gefiel uns dann beiden nicht.
Ich rieß dann alles wieder runter und klebte neue drauf und wieder neu angemalt.

Jetzt sind wir beide zufrieden.
Das Ergebnis sich anzuschauen ist dann wieder Meditation.
sagte ichm, mein meditieren bitte nur auf diese Wand schauen.

Gestern überlegte Sohnemann, ob er jetzt jede Stunde 5 oder 10 Minuten meditieren soll.
Oder 4 mal am Tag je 1 Stunden.
Diese Art von Meditaion mag ich vielleicht nicht.
Lieber sie so langsam versuchen sie in den Tag mit einzubauen.

Alles achtsamer und langsamer tun.

Sohnemann macht es, sagte er gestern Abend, um das Leben auszuhalten.
Den Tag zu überstehen.
Ihm fehlt das <rauchen, was er aber gestern genau seit einem halben Jahr geschafft hat.nicht zu tun.

Ich schaue eben auf meinem Tisch neben mir.
Hatte mir letzte Woche einen Budha gekauft.
Der sitzt hier ganz gemütlich in einem Steingefäß in einem Sandhaufen mit kleine Steinen. Einer Kerze und einer Harke.
Auf einem Stein steht ZEN.
Ja, und da sitzt er den ganzen Tag jetzt.

Irgendwie komisch.

Letzte Woche bat ich Herrn i doch den Spielsand von Nachbarn abzukaufen.
Da lagen über 100 kg rum.
Das tat er.
Jetzt habe ich eine kleine Ecke im Garten eingerichtet.
Alles rausgerissen und komisch, jetzt fehlt nur noch der Budha oder eine BudhistinEine Harke habe ich auch.
Von da aus kann ich dann auch alles beobachten.
Die Vögel und alles was kriecht z.B.

Oh je, jetzt habe ich mich so richtig zugequatscht bzw. dich.

Aber, so wäre mir das auch mal wieder nicht mit meinem Sand aufgefallen.

Irgendwie, scheine ich einen Weg zu gehen, der mir einfach vorgegeben ist.
Ich meine ich gehe ihn ohne zu wissen, dass ich ihn gehe oder so.

Hier noch ein Blümchen.diverse 160.jpg
Hatte sie doch letztes Jahr aus dem Wald mitgenommen.
Jetzt blühte sie auf im Garten.

Ach ja, danke für die Seite.
Dort steht ja.
Gib also immer das Beste.
Einen schönen Tag wünsch ich dir inchi

Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Liebe Inchi,

jetzt nutze ich mal die Gelegenheit Dir einen achtsamen Tag zu wünschen.

Ich muss gleich los, deshalb nur seeeehhhr kurz.

Habe einen ruhigen Tag, bis dann, mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)


Optionen Suchen


Themenübersicht