Einen neuen Weg .....

12.01.11 21:25 #1
Neues Thema erstellen
Einen neuen Weg .....

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.641
Seit: 18.03.12
Liebe inchi

bei dir hōrt das Kåmpfen nicht auf und es ist typisch fùr unseren Staat.
Wehe es steht einem etwas zu ,dann ist man in der Beweispflicht.

Es ist doch traurig
Ich wùnsche dir auch Kraft und eine gewisse Portion,,Euch werde ich es zeigen" um diese Probleme zu meistern.

Wenigstens die Klinik hat sich gemeldet,freue mich sehr darüber
Um die Post kommst du allerdings nicht herum,egal wann man sie holt.

Bei 4000€ hâtte ich auch Schweiß auf der Stirn.
Liebe inchi,ich denke an dich und drùcke die Daumen und gib nicht auf

Liebe Grùße an dich und an die DorfgemeinschaftWildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Einen neuen Weg .....

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Lieb inchi
das ist ja echt ein drüber und ein drunter und das Kämpfen hört
nicht auf.

Wünsch Dir viel weiterhin.
Du wirst das schon schaffen, ganz bestimmt.
Du hast schon soviel geschafft in Deinem Leben.

4.000 Euro sind viel Geld.
Drück Euch die Daumen, daß der Bericht der Ärztin für die Familienkasse
ausreicht und ihr keine weiteren Belege einreichen müßt.
Deutsche Bürokratie ist manchmal echt zum Haareraufen.

Und es freut mich, daß der Brief von der Klinik gekommen ist.

Mach es Dir gemütlich nach all dem Tagewerk.

Heut Abend war ich noch einen schönen Spaziergang machen. Es hörte
plötzlich auf zu regnen. Hier bei uns wurd es irgendwie den ganzen Tag über nicht richtig hell. Und sich mal frische Luft um die Nase wehen lassen, tut auch mal ganz gut. So wird der Kopf wieder frei.

ganzliebeGrüße
flower4O

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
ich war eben kurz im Dorf.
Dachte erst, ich kriege heute gar nichts mehr hin.
Aber ein paar Fotos machen, und schon geht es etwas besser.

Liebe Wildaster habe dir einen Schutzengel ausgesucht. Er wird jetzt immer bei dir sein, wo du auch bist.
Irgendwie sah ich früher so aus, wennich immer länger drauf schaue. Ehrlich. Früüher!
Heute sehe ich schlimm aus. Richtig erschöpft.
Das haut mich immer so aus den Socken.
Ich könnte lieber den ganzen Tag wie Rawotina Säfte machen oder Laub kehren. Aber mit Ämter und Behörden und Ärzten, das ist schlimmer als eine Bergsteigerung und 10 Stunden arbeiten gehen.
Aber, wie du sagst liebe Wildaster denen zeig ich´s.Habe auch schon eine

Liebe flower ich sah dich eben im Dorf spazierengehen. Ist dein Kopf wieder frei? Ich gehe auch gerne spazieren, egal wie das Wetter ist. Und bleib dir selber treu und bleib konsequent auf deinem Weg. Auch wenn man die Spannung schwer aushält. Ist nicht einfach.

Liebe Karde dein Schutzengel ist auch schon da, bin nur immer wieder mit dem Foto nicht zufrieden.
Und mit der Post ist eine gute Idee. Spart Kraft denke ich auch. Aber sonst holt sie auch immer erst Inchiman rein, obwohl das mir auch nichts genutzt hätte.

Ach so ja. Ich habe mir auch einen Schutzengel ausgesucht. Habe ihn ja schon jahrelang. Jetzt ist er aber im Einsatz.
schlaft alle gut und schöne Träume
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.

Einen neuen Weg .....
LieberTee
Hallo,

ich schaue gerade rein und entdecke die schönen Fotos und bin ganz glücklich über so viel Licht. Die Schutzengel gefallen mir gut und ich würde gerne mal Fotos von Dir früher sehen, inchi Dass Du erschöpft bist, kann ich sehr gut nachempfinden. Die Bürokratie ist erbarmungslos. Ich hatte heute auch ein Posterlebnis der besonderen Art. Ich schiebs weg im Moment, es ist einfach alles zuviel. Also muss es warten. Und was soll schon passieren? Schlimmstenfalls unter der Brücke schlafen. Falls Du da mal hinkommst, tun wir uns zusammen und wandern aber vorher in südliche Gefilde aus. Hier ist es mir zu ungemütlich.

Ich kann gut verstehen, dass viele Menschen keine Kinder mehr bekommen wollen, obwohl das sehr sehr traurig ist. Eine Welt ohne Kinder? Entsetzlich!

Ich kämpf auch weiter, auch wenn ich manchmal nicht mehr weiß, worum eigentlich. Wäre ich allein, würde ich nicht allein sein, paradox, nicht wahr?

Trotzdem ist das Leben schön und ich hatte heute dann auch noch einen netten Anruf. Das hebt die Stimmung wieder. Und gestern meinen Pelzfreund, der reinste Therapiehund! Soooo lieb! und dankbar für ein paar Streicheleinheiten, einen Spaziergang und ein bißchen Zuwendung. Ich hätt heulen können.

Ich beneide Dich richtig ein bißchen für Deinen Job, den Du früher hattest. Aber er war sicher auch mit Risiken verbunden. Mir sagte letztens eine Tierarzthelferin, sie müsse bei sich auch immer eine Wurmkur machen. Allein die Vorstellung ist ein wenig gruselig.

Ich drück Dir ganz doll die Daumen, dass die Post nur noch gut sein wird. Mir auch.

Euch allen liebe Grüße und Kraft und Mut im Leben, und Freude natürlich! Die hatte ich heute, als ich die InChiDorfBilder sah.

LieberTee

Geändert von LieberTee (24.11.12 um 12:07 Uhr) Grund: Bild war futsch

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Hallo liebe LieberTee

als du hier geschrieben hast, turnte ich in der Raucherecke im Dorf rum.
Alles saubergeputzt, weil es dort so dreckig war. Und kalte Hände habe ich bekommen, weil ich nicht zufrieden war.
Setzte dich dann doch lieber woanders hin mit deinem Schutzengel, obwohl es da auch nicht doll sauber war. Hatten ja auch Regen heute.
Der soll dir helfen beim Wege suchen.
Den goldenen Mittelweg 400_F_33613256_KLcPNu1kc0vNfgu8klbY9mxUC0KaIgUT.jpg

Dir auch weiterhin Kraft.
Du machtest mir Angst. Ich hatte nie eine Wurmkur gemacht damals. Dachte keiner dran. Ich habe die auch noch untersucht unter dem Mikroskop.
Würde gerne mit dir in den Süden wandern. nur nicht unter Brücken schlafen.

Liebe grüße von inchi und schlaf schön und schöne Träume
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.

Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Guten Abend Inchi, guten Abend Ihr Anderen

Also solch eine Post wünscht man seinem schlimmsten Feind nicht (Kannst Du Dich erinnern, ich war auch mal so fertig wegen 4000 EUR? Konnte ein paar Wochen kaum schlafen. Im Endeffekt handelte es sich bloß um 2500 EUR, und ich habe mich gefreut, dass es so wenig war....)

Jedenfalls wünsche ich Dir viel schneller eine günstigere Lösung - und wenn Ihr (Du und LT) nach Süden wandert, gebt bitte ein Zeichen - ich schließe mich Euch an. Immer auf dem goldenen Weg!!!!

Bis dann; ich packe schon mal den Rucksack! Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Einen neuen Weg .....

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Lieb inchi
wünsch Dir nach dieser Post, daß Du heute besonders gut schlafen
kannst. Lass Dir von solcher Post Deinen Schlaf nicht rauben. Leichter
gesagt wie getan. Das Amt hat ja auch der Zahlung zugestimmt und
das nicht von vornherein abgelehnt. Und wenn sie sich auf gar nichts einlassen, würd ich mich an einen Anwalt wenden. So einfach soviel Geld wieder
zurückverlangen geht nun auch nicht ohne besondere Begründung.
Das Amt hat ja auch schließlich gezahlt.

Mein Kopf ist heute ein bißchen freier geworden. Hab einfach eine Ruhetag eingelegt und komm fast gerade aus der Sauna. Gemütlich warm war es dort, nur die Luftfeuchtigkeit war ein bißchen zu hoch.
Und so schöne Fotos hast Du wieder gemacht liebe inchi. Ich freu mich
immer sehr darüber.

Werd dann Montag besonders bunte Farbenschuhe für Euer geplantes Auswandern besorgen. Und hoffentlich find ich auch ganz bunte Schuhbänder. Und ich besorg auch ganz besonderes Leder für die bunten Farbenschuhe. Hoffe, daß ich für Euch drei - lieb LieberTee, lieb inchi und lieb Mondvogel - auch die richtige Farbengröße treffe.
Oder soll ich Euch große, ganz, ganz große Farbenschuhe besorgen.
Es heißt doch immer: auf großem Fuss lebt es sich besser.
Und das wird dann einfach umgeändert in: auf großem Farbenfuss lebt es sich besser.
Und wenn ihr dann in südliche Regionen geht, besorg ich Euch vorher noch einen Farbenlaptop mit lebenslanger Batterie und eine kunterbunte Tasche für dieses edle Teil. So können wir weiterhin in Verbindung bleiben und ihr werdet bestimmt recht recht viel farbiges von Euren Seelenreisen zu erzählen haben.
Es wird sich schon finden bei Euch, ganz bestimmt.

Wünsch allen Inchilanderinnen weiterhin alles Liebe, viel, viel ,
Hoffnung, Zuversicht, Güte und alles, was zum friedlichen und sonningen Farbenleben so alles dazugehört.

Schön, daß es Euch gibt.

Wünsch Euch eine liebevolle Nacht und schlaft schön.

Und für morgen schon mal einen liebevollen Tag.

alles Liebe
flower4O

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Liebe flower

danke, ist lieb was du über das Amt geschrieben hast. Werde ich dran denken, wenn ich hinschreibe.
Auch die Schule ist mit Schuld.
Haben sie doch nie angefragt, wo bleiben die Aufgaben.
Klar, es geht dort um Eigeninitiative, trotzdem.
Wollten nur das Geld haben.
Sohnemann brauchte lange sie auf diesen Fernunterricht einzustellen.
Irgendwann lief es dann plötzlich einfach so aus dem Ruder und er wurde depressiver.

Wir hatten in unserem anderen Haus auch eine Sauna mit einem richtig großen Tauchbecken.
Manchmal träume ich davon, auch von dem Haus.
Schön, wenn es dir so gut tut.
Wärme ist für meine Schilddrüse nicht so gut, darum lasse ich das lieber.

Aber, mit dem es lebt sich leichter auf großem Fuss muß ich wiedersprechen.
Gerade auf großem Fuss leben war nicht gut für uns alle.
Ich rede jetzt nur mal von meiner Familie.
Inchiman lebte ja jahrelang auf großem Fuss, dabei hat er kleine Füsse.
Immer nur große Geschenke.
Immer nur in riesen Mengen wurde Essen eingekauft.
Praktisch viel Geld wurde aus dem Fenster geworfen.
Bis es dann nicht mehr so ging, was besonders Inchitochter nicht verkraftete und es aber manchmal noch auslebt.
Nimmersatt ist da anders. (da paßt der Name eigentlich nicht so)
Er hat es sich selber antrainiert anders zu leben.
Nicht viel zu brauchen.
Er strebt nicht danach etwas haben zu wollen.
Will nicht arbeiten, nur um ein Auto zu haben.
Das bewundere ich an ihm.
Ganz früher lebte ich mit einem Menschen zusammen, der hatte sehr viel Geld.
Der lebte nur auf großem Fuss. Hatte einen Flügel, konnte aber nicht spielen.
Für das Schwimmbad luden wir manchmal Schulklassen ein, damit mal jemand darin schwamm. Zu meinem Zimmer mußte ich an die Kegelbahn vorbei, die mitten im Haus war. Eine eigene Strasse zum Haus, die auch benannt wurde und ein eigenes Schlachthaus, wo nie geschlachtet wurde und eine Tankstelle. Es war alles da. Aber, er war unglücklich.

Gestern taten mir meine Füsse weh beim gehen.
Weiss nicht, ob ich noch so weit wandern will oder kann.
Bin aber gerne zu Fuß unterwegs.
Liebe Mondvogel wenn´s sein muß auch zu dritt. Kannst auch schon Schuhe kaufen voge.gif
oder ich trag´dich.wandervogel.gif
Ich habe jedenfalls auch schon gepackt.schneckenwanderung-mit-weinprobe.jpgweiss allerdings nicht, ob ihr bei meinem Tempo mitkommt.
Bin nämlich ne lahme Schnecke.

Auf jeden Fall träumen können wir ja schon davon.kröte.jpg
und zur Erinnerung hier immer noch unser Traum In-Chi-Dorf suedsee2.jpg

Einen Traumhaften Tag allen heute und liebe grüße von inchi
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.

Einen neuen Weg .....

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Guten Morgen
sooo viel wurde hier geschrieben, da war ja wirklich was los, und ich lag schon im Bett
Auf Eurem Zug nach Süden würde ich ja auf der Route liegen, kommt doch einfach vorbei.
Wir machen dann die SOS Herzkraft Hilfsaktion auf, da stehen wir dann allen kranken Menschen bei, die Probleme mit den Aemtern haben, wir kennen uns ja langsam aus- es ist auch einfacher diese Sachen für jemand anderen zu machen, da kann ich wenigstens etwas emotionale Distanz machen.

Wünsche Euch einen schönen Samstag.

Inchimia, Deine Bilder mit den Engeln sind sehr sehr schön.
Danke

LG KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Ganz früher lebte ich mit einem Menschen zusammen, der hatte sehr viel Geld.
Der lebte nur auf großem Fuss. Hatte einen Flügel, konnte aber nicht spielen.
Für das Schwimmbad luden wir manchmal Schulklassen ein, damit mal jemand darin schwamm. Zu meinem Zimmer mußte ich an die Kegelbahn vorbei, die mitten im Haus war. Eine eigene Strasse zum Haus, die auch benannt wurde und ein eigenes Schlachthaus, wo nie geschlachtet wurde und eine Tankstelle. Es war alles da. Aber, er war unglücklich.
Also,. das klingt schon etwas außergewöhnlich: ein eigenes Schlachthaus!!!
Gestern taten mir meine Füsse weh beim gehen.
Weiss nicht, ob ich noch so weit wandern will oder kann.
Bin aber gerne zu Fuß unterwegs.


Liebe Mondvogel wenn´s sein muß auch zu dritt. Kannst auch schon Schuhe kaufen
oder ich trag´dich.
Ich habe jedenfalls auch schon gepackt.weiss allerdings nicht, ob ihr bei meinem Tempo mitkommt.
brauche keine neuen Schuhe, hab natürlich welche mit ganz neuen Einlagen...also laufe ich sicher gut....
Bin nämlich ne lahme Schnecke.
Dann machen wir es anders, z.B. so:


Also natürlich mit Schnecke und Schildkröte , und auch nicht in einer Sardinenbüchse sondern auf einm roten Plüschsofa....und ich wollte Euch auch nicht bei Eurer Auswanderung stören, eigentlich, aber ich würde einfach gerne mit.....

Es soll auf keinen Fall soooo! aussehen....

Aber bis jetzt haben wir ja auch gar keine Maus im Dorf!

eher so!

Also bis dann, Eure reiselustige Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)


Optionen Suchen


Themenübersicht