Einen neuen Weg .....

12.01.11 21:25 #1
Neues Thema erstellen
Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Liebe inchi,

deine Anmerkungen über's Lächeln haben mir sehr gut gefallen.Ich lächle auch nicht, wenn mir nicht danach ist. Ich werde sogar regelrecht aggressiv, wenn ich jemanden (meist Frauen) mit eingefrorenem Lächeln sehe.
Es ist genau so wie Du schreibst. Wie sollen die Anderen denn verstehen, wie es einem geht, wenn man eine Maske trägt?

Auf der anderen Seite, gibt es aber auch Leute, die immer miesepetrig schauen, und andere gar nicht anschauen - denen täte ein Lächeln vielleicht gut.

Aber es muss von Innen kommen. Die Augen müssen mitlächeln und das Herz.

(Schade dass ICH so groß und fett bin, und nicht in den gemütlichen Strandkorb reinpasse......oder wenigstens unter den Schirm...aber jetzt nicht gleich wieder bauen und arbeiten bis zur Erschöpfung...es hat alles Zeit....)

Seid alle lieb gegrüßt....Movo
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Einen neuen Weg .....

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Liebe Wildaster
dachte heute oft an Dich und Deine Mutti
Grüsse Dich herzlich
KARDE

Hallo InchiDörfler-heute waren wohl alle aktiv draussen. Ich jedenfalls konnte wieder etwas aufräumen im Haus, bin wieder etwas mehr auf den Beinen.
Wünsche allen einen schönen Abend.
Liebe Grüsse ins InChiDorf
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Einen neuen Weg .....
LieberTee
Liebe inchi,

Du hast so viele schöne glänzende Kastanien gesammelt. Ich mag die auch gerne und habe einige in die Manteltaschen gesteckt. Die sind dann immer ganz ausgebeult vom Sammeln an den Straßenrändern.

Schade finde ich nur immer, wenn sie dann ihren schönen Glanz verlieren und schrumpelig werden. Aber so hat halt alles seine Zeit.

Als Kind mochte ich nie damit basteln. Ich mochte sie nur immer gern in der Hand halten und die Glätte fühlen und sie anschauen, das natürlich auch.

Herbst ist auch schön.

Ich wünsche Euch allen schöne Herbsttage. Wunderbar durch das raschelnde Laub laufen und die Sonne, die schon tiefer steht im Rücken oder mit geschlossenen Augen die warmen Strahlen der Mittagssonne im Gesicht spüren. Ach, könnte man dann doch allen Schmerz und alle Sorgen einfach hinter sich lassen. Ich wünsche es uns, dass uns dies ab und zu gelingt.

Liebe Grüße an alle Inchidörfler. Vor allem an Dich, liebe Wildaster, ich habe fast den ganzen Tag immer wieder an Dich gedacht. Hast Du es manchmal gespürt?

LieberTee

Einen neuen Weg .....

Friedoline ist offline
Beiträge: 467
Seit: 29.06.12
Liebe Inchi und alle Mitdörflerrinnen,

Es geht mir wieder etwas besser,heute rief mich meine Schwester an da der Geburtstag unserer Mutti gestern war.Sie sagte als erstes,Sie war gestern auch so traurig.Ja das verbindet uns sehr,und wir beide sind froh das wir uns noch haben.
Ja liebe Inchi du hast auch eine liebe Schwester Wildaster die zur Zeit leider auch so traurig ist.Deshalb ist es gut so auf deinem Weg die Unterstützung von dir sowie alle anderen zu haben um wieder aufzustehen und aufzusehen.

Dem Beni geht es besser,er muß morgen zum Tierartz kontrolle der lauten Gipskeule sag ich immer,man sieht ihn nicht,aber hören ihn vom weitem schon.

Liebe Karde das es dir etwas besser geht daß du sogar schon aufräumen kannst,ist ein schönes Zeichen freue mich mit dir.

Ich wünsche euch alle einen guten Wochenanfang ohne Schmerzen und weniger Sorgen. Friedoline

Einen neuen Weg .....

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Zitat von Friedoline Beitrag anzeigen
Liebe Karde das es dir etwas besser geht daß du sogar schon aufräumen kannst,ist ein schönes Zeichen freue mich mit dir.
Liebe InChiDörfler
Immer sobald ich etwas Kraft habe muss ich aufräumen, sonst habe ich schnell Käfer und anderes Getier in der Wohnung, es bleibt ja sehr schnell allerlei liegen, wenn ich sehr schwach bin. Würde meine Kräfte lieber brauchen um Freundschaften oder mich zu pflegen.
Heute gab es wieder Anstrengung-mein Elektrozähler stieg aus, und ich dachte um 9 Uhr es werde etwas am Netz gemacht, und legte mich wieder ins Bett, da es mir sehr schwindelig war. Vor Mittag, war immer noch kein Strom da, kontrollierte meinen Zähler (ich muss Strom voraus zahlen) und sah dass er wie bereits im Februar nicht mehr ging, er hatte einen Betrag unter Null, obwohl ich Fr. 200.-- eingab am Samstag. ---rief das Büro an, Techniker kommen erst wieder am Nachmittag. Vorher kam dann einer und programmierte wieder, ärgere mich über die Technik und auch das Unverständnis dieser Beamten. Der Zähler mit Vorauszahlung wurde mir im Dez. 2008 installiert, da die Rechnungen an den Beistand und an die Vormundschaftsbehörde gingen, und von niemandem bezahlt wurden, ich wusste nichts davon. Erst als man mir den Strom abstellen wollte. Nun, ist zwar die Rechnung bezahlt, aber ich muss trotzdem den Strom immer voraus einzahlen, dann das Werk anrufen, die geben mir dann eine Nr. die ich im Zähler eingeben muss. Oft konnte ich mich gar nicht konzentrieren für das programmieren, war echt schwer.
Höre auf zu klagen, bringt ja nichts.

Wünsche dass es Euch besser geht als mir..
Herzliche Grüsse
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Einen neuen Weg .....

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.641
Seit: 18.03.12
Liebe Bewohnerinnen des Inchilandes- dorfes

Es tut sehr gut eure Zeilen zu lesen und es ist ein schönes Gefùhl,Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Ich bin unserer inchi sehr ,sehr dankbar,dass sie uns hier auf ihrem Weg ermöglicht ùber unser Leben zu schreiben und wir die Mōglichkeit des Austausches haben.

Es ist keine Selbstverständlichkeit,dass sie uns so liebevoll ein Zuhause eingerichtet hat und uns zusammenhält.

Mir hat es in diesen Tagen sehr geholfen und ich schicke euch liebe Grüße und sage DANKE.

Liebe inchi,heute bist du noch nicht spazierengegangen und hast nach dem Rechten im Dorf geschaut.

Wir ALLE hier haben dich sehr lieb gewonnen, nehmen großen Anteil an deinem Leben und wùnschen dir von ganzem Herzen,dass es dir gut geht und du einen Weg fùr DICH und Sohnemann findest

Du findest uns immer hier auf deinem Weg und wir sind immer fùr dich da

Liebe Grüße von deiner Wildasterschwester

Liebe Grùße auch an alle anderen Bewohner und gute Besserung Karde und ich wùnsche dir eine schnelle und unkomplizierte Lòsung fùr deine Probleme
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Geändert von Wildaster (08.10.12 um 18:00 Uhr)

Einen neuen Weg .....

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Hallo liebe Inchi, Wildaster, Rowentina, Felis, LieberTee, Windblume,Glücksdrachen, Flower und all die anderen (auch Inchisohn)
wie auch Wildaster, bin auch ich sehr sehr dankbar, habe ich diesen Platz zum mich mitteilen und austauschen.

Ein spezielles an Inchi die uns alle so schön in ihrem Garten aufgestellt hat, und uns da ein friedliches Zusammensein ermöglicht, mir tun die Bilder und lieben Worte sehr gut, habe ich doch sonst keine Kontakte.
Hoffe sie kann viele Autofahrten unternehmen, und schöne Sachen sehen.

ausser die...Aemter

Liebe Wildaster-ich denke oft auch an Dich

Schönen Abend allen
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Hallo ihr Lieben

ich habe alles erstmal überflogen, weil ich das nicht alles so intensiv lesen möchte heute Abend, weil ich ehe noch zu aufgewühlt bin. Möchte ja noch schlafen. Aber Morgen früh.

gestern ging es mir so mies, das ich dachte, ich komme nicht mal mehr ins In-Chi-Dorf.
Wiedermal hatte ich nicht daran gedacht, dass ich Sohnemann nicht durcheinadnerbringen darf.
Wollte mir gestern einen schönen Tag machen.
Alles ging schief.
Die Pizzeia hatte erst zu spät auf.
Dann gabe es eben hier soviel Stress, weil Sohnemann eben nicht mit der Zeitverschiebung klar kam und nicht solange warten wollte.
Ich wollte ja dann auch den Film sehen.
Da bekam ich es nicht in deutsche Sprache rein.
Merkte, das ich gleich zwei DVD_Player hier stehen hatte.
Kam ganz durcheinander damit. Die Falsche Anleitung gelesen von einem Gerät, was nicht mehr da ist. Suchte die Fernbedienungen, bis ich 5 Stück hier liegen hatte. Alle aus dem Schrank von Sohnemann, der überfüllt ist und durcheinander.
Also brauchte ich fast 4 Stunden, um das alles hinzubekommen.
Konnte ihn dann auch erst abends sehen. Aber ich konnte ihn immerhin sehen.
Dann packte ich die Kamera ein um einen kleinen AUsflug zu machen.
Das dauerte alles so lange, ich stand dann da und wollte losfahren. Regnete es. Die Sonne war plötzlich weg. Inchiman sagte, er muß noch was am Auto machen, konnte es also nicht nehmen.
Ich war nachher so fertig, weil eben jedesmal, wirklich jedesmal, wenn ich was für mich tun will, es nicht klappt. Hatte kein Mittagessen gehabt. Keiner.
Ich habe so geheutl, das ich heute Morgen noch dicke Augen hatte.
Inchiman sagte noch, wenn ich wegfahre in den Wald sollte ich, könnte ich ja die Unterlagen vom Auto mitnehmen und den Code für das Radio raussuchen. Ich bekam keine Ruhe. Wollte doch den Tag mal nur für mich und nicht kochen.
Im Bett war es dann so schlimm, das ich nicht einschlafen konnte vor KOpfweh. Ich war nur am denken du machst nichts mehr. Nie mehr.

Na, also heute Morgen baute ich mich dann so langsam wieder auf.
Schrieb meinem Bruder, der mich auch dazu kriegen wollte, meiner verstorbenen Mutter, die in ein paar Tagen Geburtstag hätte, etwas zu schicken. Das hatte mich dann auch noch dazu belastet.
Das ganze Leben hatten wir wegen Geburtstage Stress. Jetzt noch über den Tod hinaus, das möchte ich nicht gerne anfangen.
Dann fiel mir der Schmetterling ein. Aus Holz und schön bunt. Suchte ihm im Garten und fand ihn.
Den packte ich ein und suchte einen Umschlag raus. Da war auch schon ein Schmetterling drauf.Zufall wieder. Packte ihn schön ein und schrieb noch etwas auf den Schmetterling. Und etwas Kuchen für den Bruder.
War dann zufrieden. Mein Vater bekam damals auch einen Schmetterling. Alle haben einen. Mein Lehrherr und ein früherer Freund. Alle liegen in der Nähe. Bin jetzt damit zufrieden, diesen Weg gefunden zu haben.

Machte aber heute noch Bilder. Soeben kamen mir fast die Tränen, weil ich mich so über die Bilder gefreut hatte und Sohnemann mich lobte wie schön sie wären und das Dorf Form annehmen würde. Oder ist es ein Land, fragte er, obwohl er es nie gehört hatte von mir.
Die Buchstaben fand ich gestern vonm Sohnemanns Tafel früher. Das machte mich so froh, das er mal ganz kurz Zeit hatte für mich.
Dann muß ich sie auch noch hier zeigen. Das Wetter war heute auch sehr schön dafür.
Hier habe ich heute noch ein kleines Lager mit Eicheln. Meine liebe Schwester Wildaster:kiss: paßt dauf auf. Hast auch den Besen, sehe ich eben auf dem Bild. Die Wege müssen noch besser gekehrt werden.
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Liebe Karde

es freut mich sehr, dass es dir Freude bringt. Das brachte mir eben die Tränen, als ich das Sohnemann erzählte, das auch andere daran Spass haben.
Es nicht nur so ein Splien von mir ist.
Die Pferdetränke wurde heute auch noch hingestellt. Eine Schale von einer Kastanie.
Sohnemann gefiel dieses Bild besonders.

Einen Hund von dir habe ich Friedoline abgegeben.
Dachte, der andere sah wirklich komisch aus.

Autofahrten möchte ich wirklich gerne. Inchiman sagte gestern noch, ach, du willst einfach nur so rumfahren. Hat er nie verstanden.
ich suchte mir auch auf der Karte mal Stellen raus, die ich nicht kenne und wo Wald ist. Sohnemann fuhr ich heute zur Bücherei, das fand er prima.
Ich nehme dich mal in Gedanken mit, wenn ich mal losfahre.

Liebe Grüße und schlaf schön
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Jetzt kann ich auch noch die anderen Bilder zeigen.

Liebe Mondvogel
wie gefällst du dir so??

Sohnemann fand es
Der Blick wäre so ähnlich wie Rawotinas Blick.

du kannst rauf und runter, wie es dir beliebt.
Von hier hast du auch ALLE im Überblick.
und stehst nicht mehr im Weg.

und noch ein kleines 02-laecheln-smiley.jpgund schlaf auch schön.inchi
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.


Optionen Suchen


Themenübersicht