Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06


Shelley, da du es hin und zurueck zum tumortest (vielleicht humortest ?) geschafft hast, kannst du dich dann ja wieder mit deinen wuermern befassen.
nach 5 jahren infusionen und der dinge mehr haben die wuermer laengst entschieden, dass sie von staendigem durchfall und deiner diaet nichts halten,wenn sie denn jemals da waren.
katzen oder hunde , die man entwurmt haben ja keine infusionen gehabt.ausserdem koennte man ja einen test vorher machen bei dir , ehe man sich dem naechsten darmspektakel aussetzt.
wie untersuchen dich eigentlich deine diversen aerzte?angezogen so das deine koerperhaltung nicht gleich auffaellt?
shelley ,ich moechte nicht weiter darauf eingehen, da ich nicht weiss ob dir das recht ist.
gruess dich
mikado

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe blockflötenmonika,

schau mal;

meine freundin gab mir geld, damit ich ihr auf dem heimweg vom arzt rasch das da kaufen kann. (sie ist eben auch sehr krank und kann nicht gut weg und so.)


da war ich im büchergeschäft und sah den talmud.
den würde ich ja auch gerne lesen!
nicht nur den koran.
als ich das buch aber aufschlug, habe ich gemerkt, dass ich doch noch nicht so sachen lesen mag...

na, ja.
jetzt ist erst mal die bibel mit der freundin dran. zusammen geht es besser.

hast du den talmud gelesen?

viele liebe grüsse von deiner shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
lieber leli,

es tut mir leid, dass da jetzt so sachen waren, welche für dich schwer sind.
ja; es war eben einfach so...

was ich fragen wollte:
ist bei dir jemand gestorben?
also belastet dich da etwas?

ach; ich weiss gar nicht, was ich dir schreiben darf.

lass dich einfach mal dicke durchknuddeln.
und eben; mir darfst du eigentlich das schon schreiben, was du schreiben wolltest.

wenn es noch nicht so gut ist, dann müssen wir vielleicht noch ein paar tage warten.
was hälst du davon?

okay.
jetzt gibts einfach ne knuddel-knuddel-knutschi-runde.



ich wünsche, dass du wenig schmerzen haben musst!
was ich nochmals sagen wollte:
bei mir ist es so, dass ich immer kucken muss, dass ich immer aufstehe, auch wenn es fast nicht geht. immer ein wenig gehen. für mich ist das sehr wichtig. weisst du. weil wenn ich nur meinem gesundheitszustand folge, dann werde ich mich irgendwann gar nicht mehr bewegen können vor schwäche.
ich habe halt einfach sorge, dass du dich immer weniger bewegen kannst.
ich weiss, das es schwer ist.

wenn ich nur ein klitzeklein wenig zu viel übe, dann sind danach meine muskeln schwächer statt stärker.
aber wenn ich gar nicht übe, dann werden sie auch nur schwächer.
bei dir ist es ja bestimmt gleich.
lass uns also aneinander denken, wenn wir mal für den tritt in den hintern zu schwach sind und dann, wenn wir nicht mehr aufhören können mit dem trainieren.

viele liebe grüsse von deiner shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo lukas,

meine gedanken an würmer haben schon länger charakter.

es begann, als man bei mir die würmer fand und ich ein mittel nehmen musste.
da machte ich mir mal gedanken dazu.
ich diskutierte das intensiv mit freundinnen und auch mit meinem spezialisten durch.

wir stiessen auf theorien, welche besagen, dass es bakterien gibt, welche sich unter antiinfektiöser therapie in den würmern verstecken gehen und man deswegen diese bakterien nie los werden kann, bevor nicht die würmer weg sind.
diese theorie war also etwa vor vier jahren thema.

vielleicht wäre das für dich auch interessant, weil du sagtest doch, du hättest borrelia. die sollen doch laut einigen theorien auch in die würmer gehen, so dass antibiotika gar nix bringen können, bevor nicht die würmer weg sind.
theorien...

nachdem ich diese sache also abgeschlossen habe, stiess ich mal auf diese huldi clark.
auch wenn sie nicht so meine medizinische richtung hat, finde ich es trotzdem interessant, dass sie auf würmer aufmerksam macht.

diese sache wieder bei seite gelegt, bekam ich eine neue freundin, welche borreliose hat. sie sagte, sie schaut, dass sie vor der borreliosetherapie eine entwurmung machen kann. auch wegen der obigen theorie.
das fand ich interessant und die sache war wieder präsent.

auf einmal kam die würmer-sache wieder hoch, als ich zuerst auf morgellons (http://www.symptome.ch/vbboard/diver...orgellons.html) und von dort auf auf lymephotos stiess.
das war etwa vor zwei jahren.
da glaubte ich schon langsam nicht mehr an all die sachen, obwohl ich weiss, dass es morgellons wirklich gibt.

um diese zeit etwa fand man bei einer freundin von mir einen bandwurm in der stuhluntersuchung.
wir waren beide sehr erschrocken. da war das - besonders bandwürmer und ihre verbreitung in deutschland - natürlich wieder thema nr. 1. weil wir wollten doch, dass die freundin wieder gesund wird.

ich lies das thema danach wieder ruhen.

doch nun haben wir einen lieben menschen im forum, welcher sich eben auch mit würmern befasst und weil man diese bei ihm unter dem mikroskop im blut fand, bekommt er nun von seinem arzt antiwurmmittel dagegen.
ich möchte nicht zu viel und genau darüber schreiben, weil das ist nicht gut, wenn man sachen anderer menschen erzählt.
wenn du aufmerksam bist und es so sein muss, dann wirst du herausfinden, welche person das ist und selbst mit ihr schreiben können.

dank diesem menschen, dachte ich also wieder an würmer.

ja und obwohl ich langsam an nix mehr glaube, denke ich: warum nicht?
auf einen versuch mehr oder weniger kommt es auch nicht mehr an.
ich will einfach gesund werden!!!!
weil sonst; du weisst ja.... wir sind so am ende...

und ja; ich habe dann dr. house im hintergrund gesehen.
aber da haben wir zwei gerade nicht über die würmer geschrieben, sondern über sport, welchen wir gemocht haben und so.

sorry, das wurde lange.
doch ich wollte es genauer schreiben, weil du dich vielleicht auch mal in einer besseren minute auf deine art damit befassen möchtest.
dann fände ich es natürlich toll, wenn du mir berichten würdest, was du von der sache hälst und so blabla. du weisst schon.

dankeschön für deine links noch!

viele liebe grüsse von deiner shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe mikado,

die würmer im blut und im gehirn und im gewebe gehen eben nicht mit durchfällen weg...

aber ich kenne mich ja auch nicht aus.
wahrscheinlich hast du recht...
ich weiss nicht...

ich finde einfach komisch, dass wir immer so gut zu unseren tieren sind, doch bei uns machen wir erst was, wenn wir krank sind.
oder warum macht man bei tieren prophylaktisch bis viermal jährlich entwurmungen?
klar; wir spielen nicht mehr im sandkasten und essen sand.
doch wieviel kinder werden nach ihren sandmahlzeit-orgien entwurmt?
wir essen auch nicht so viel rohes fleisch wie die tiere.
doch zum beispiel meine schwester und ich haben das liebend gerne gemacht.
gibt es vielleicht noch andere menschen, welche das machen?
ja und woher könnte man sonst noch würmer auflesen?
es ist auch klar, dass tiere nicht so viele infusionen bekommen und so.
doch wenn man mal annehmen würde, die therapie würde stimmen, dass die würmer durch die infusionen nicht weg gehen?
und wenn nun in den würmern drinnen wirklich noch was anderes wäre?

jemand wie der daskalos wär mir jetzt wirklich ein interessantes geschenk!
aber kein scharlatan. sondern ein echter daskalos. ich denke, dass es bei ihm echt war.

wie mich die ärzte untersuchen?
immer gleich. mit stiftchen, hämmerchen, beschen und so.
ich liege auf der britsche angezogen.
manchmal muss ich mich dann rasch aufsetzen ohne das korsett ausziehen.
dann gibt es stehtests. da sollte ich die füsse heben und so, doch das klappt nie.

du darfst wirklich darauf eingehen!
ich lag wirklich dort und fand:
hey manno!
warum beachtet ihr meine "durchgezogenen" muskeln, sehnen und so nicht?
es ist wirklich so naheliegend!

ich denke aber, dass die eben einen ursprung haben.
du schriebst mal von potassium oder was war das?
vielleicht ist es irgend ein nährstoffmangel, welcher die bänder schwächt?
ich denke aber weniger an so was.
bei uns ist es ja auch vererbt. mütterlicherseits mussten alle ihre organe aufhängen lassen, weil die bänder sie nicht mehr halten konnten.
also ich denke; es gibt da irgend etwas, das deine sache auslöst. und diese ursache finden die weisskittel nicht.

vielleicht hat es ja auch mit der glutensache zu tun. meine intuition sagt aber "nein".

vielleicht sagt mir meine innere stimme ja auch was falsches.
aber amin hat mich so beeindruckt, indem er mir das naheliegendste wieder näher brachte.
einfach mal wieder auf die intuition gehen und das drumherum geschwätze nicht zu intensiv persönlich nehmen.
(deine sachen sind kein geschwätze! das weisst du ja!)

viele liebe grüsse von deiner shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06


Shelley,wenn es so ist wie du sagst, dass sich die wuermer verstecken und sich nicht im darm aufhalten, wie willst du sie dann mit antiwurmmedizin erreichen? das klingt aehnlich wie bei trichinen, wenn die in organen sitzen wandern sie ja eventuell ins gehirn. du wuerdest dich da schon mit hulda etwas naeher befassen muessen.hier verkaufte jemand diese geraete , nicht die einfachen dinger ,sondern die mit der langen roehre die er entwickelt hatte. wir sind hin und haben uns das angeschaut wie er die dinger ausserhalb des koerpers zappt.ich habe ein tape darueber , was sehr impressiv ist.nur hat sich niemand anschliessen lassen als wir dort waren um es innerlich zu zappen.
die wollten anscheinend alle noch nicht wiedergeboren werden.

zu dem schulterstueck: wenn du das wort : thermoskin googles,findest du es .ist zwar in englisch aber bilder gehen ja auch in englisch

in D. finde ich es nicht.ich hab es von australien. hab das kleinere.das groessere wuerde fuer maenner ideal sein ,bei uns ist da (glaube ich) die brust im weg.

hypermobilitaet: eisskunstlaeufer und turmspringer und radschlaeger sind alle hypermobil. solange das ein gesunder durchtrainierter koerper ist ,ist das was feines. wenn du die hypermobilitaet nicht wie in der zeichnung oder durch robben beeinflussen kannst wird sie ohne eingriff schlimmer.

wenn wie bei mir die darmaufhaengung abgerissen wurde muesste man operieren. da dabei in den meissten faellen dann verwachsungen dazu kommen macht man das in meinem alter nicht mehr.
deine umdrehung ist weitergerutscht.von der zeit wo du sauerstoff brauchtest bis jetzt .

geht deine wasseransammlung vom kortison zurueck? bildet sich der hoersturz zurueck?

liebe gruesse
mikado

Ich möchte leben
Lukas
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
vielleicht wäre das für dich auch interessant, weil du sagtest doch, du hättest borrelia. die sollen doch laut einigen theorien auch in die würmer gehen, so dass antibiotika gar nix bringen können, bevor nicht die würmer weg sind.
theorien...

Ich habe die ganzen Parasitensachen schon vor Jahren durchgezogen... komplette und ausführliche Clark-Behandlungen... mir gings danach auch nicht besser.

Grüße
Lukas

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo lukas,

also du hast nur diese huldi-sache durchgezogen?

ich wollte es eben schulmedizinisch angehen. mit der huldi-sache bringt es eh nix.

oder gibt es natürliche sachen, die helfen?
salz/vitaminc soll doch helfen?
oder dieses parazol?
wermut?
oder was?
was geht ins blut oder ist gar hirngängig?

ich habe mal einen artikel gelesen. er ist vielleicht nicht mehr im netz. doch im chat gab mir jemand einen link, mit dem kann man vergriffene artikel wieder holen. ich weiss diesen link leider nicht mehr.
weiss jemand anderen hier?
oder hat ihn mir nobix gegeben?
bodo?

der vergriffene link, den man beim anderen einsetzen muss, der heisst so:

http://www.infoline.at/infektionskra.../aw100506.html

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe mikado,

weisst du;
bei der betreffenden aus dem forum hat der arzt eben direkt im blut unter dem mikroskop die würmer gesehen. nachdem sie die antiwurmmittel genommen hat, sieht er jetzt, dass die würmer weg sind.

also da wollte ich es ihr eben nachmachen.
ich bin neidisch, dass sie einen besseren arzt hat als ich.

also natürlich ist er vielleicht nicht besser, sondern einfach anders. vielleicht beachtet er dinge nicht, welche meine ärzte beachten und so....

ja und bei unserer freundin; du weisst, welche ich meine. es ist unsere gemeinsame "freundin".
bei ihr ging der bandwurm mit dem antiwurmmittel ja auch weg.
ob er im hirn weg ging, das wissen wir nicht.
manche bandwürmer gehen ja ins gehirn und sollen dort nie wieder weg gehen können.
an solche sachen darf man schon gar nicht denken...

wie daran, dass man in sezierten leichen, welche an ms starben in der gehirnmasse festgebohrte spirochäten fand.

iiiiiih!

ich glaube, solche gedanken machen nur krank und man kann trotz diesen untermietern gesund sein.
vielleicht gehe ich einfach zu einem heiler und lasse alles störende in mir drinnen. wenn ich heil bin, dann kann es mir ja auch nix mehr antun.
oder?

wie gesagt; an huldi glaube ich nicht wirklich.
vielleicht teilweise...
meinst du mit diesem rohr so eine magnetspule?
von der habe ich mal gehört.
ich habe es sogar mal bei einem freund getestet und wahnsinnig stark darauf reagiert, dass es schon fast gefährlich wurde.
deswegen liess ich dann die finger von, mit dem gedanken, es wieder zu versuchen, wenn mir besser geht, ich aber noch nicht ganz gesundheit habe.

--------------------

so ein ding, welches man auf den bildern bei thermoskin sieht, bekam ich für meine handgelenke, weil ich früher ja chronische sehnenscheidenentzündung hatte.
das für die schulter habe ich aber noch nie getestet.
ich muss das nochmals genau durchdenken, weil ich habe bei mir eher das gefühl, dass das problem vom nacken kommt und nicht von den schultern. aber ich kucke das jetzt mal genau nach.
zieht dieses teil nicht einfach die schulter nach vorne?
ich habe eher das gefühl, dass vor allem meine linke schulter schon zu weit vorne ist.

ja, ja.
trampolinspringer, radschläger, saltodreher, reckturner, eiskunstläufer...
zu denen gehörte ich auch mal....

meine leute mussten alle die bauchorgane operativ aufhängen lassen.
mutti, tante, grossmutti, alle.
denen fallen alle organe runter.
bei meiner schwester fängt es auch schon an und bei mir ist eh chaos drinnen... das sah man ja auch in untersuchungen.

ich wollte immer anders sein wie meine verwandten und fand: ich werde meine organe nie aufhängen lassen müssen! ich gehe ins fitnesszentrum!
doch dort haben sie mich ja rausgeschmissen, nachdem sie mich das vorige mal mit blaulicht in die notfall fahren mussten...
und ich habe es wirklich nicht übertrieben!

die wasseransammlungen gehen noch nicht zurück.
obwohl ich schon auf niederiger dosis bin.
ich fühle mich, wie wenn ich platzen würde.

gestern merkte ich, dass es einmal aber auch noch am essen lag. das schreibe ich jetzt nicht nochmals, weil ich es in meinem tage-fragebuch zum essen schon geschrieben habe. (http://www.symptome.ch/vbboard/leben...html#post73075)
früher habe ich nie so stark auf essen reagiert.
je länger ich diät mache, um so schlimmer reagiere ich, wenn ich mal was "verbotenes" errwische.
ist das sinn und zweck der übung?

der hörsturz wird besser, doch ich merke, dass immer noch was nicht stimmt.
das gehör geht immer mal wieder für eine weile weg, kommt dann aber wieder.
also es stimmt wirklich was nicht.
ich war aber noch zu faul mich bei jemandem anzumelden. chiropraktik wäre am einfachsten und ich denke, dass ich dort anrufe, auch wenn craniosacral oder ostheopathie besser wäre. bis ich da einen guten therapeuten in praktischer nähe gefunden habe...

--------------------

ich teste für den nacken geraqe so titanpflaster.
im chat haben wir zwar hin und her gewährweist, ob das gut ist.
weil titan ist ja ein schwermetall und könnte in den körper gehen, wenn man es aufklebt.
ich dachte auch, dass es schlecht ist, weil ich bekam brechreflex, als ich es auspackte. so stinkt das.
doch dann probierte ich es trotzdem. es könnte sogar sein, dass es ein wenig hilft.
deswegen ging ich gestern extra hin, um noch mehr gratismuster zu holen.
ich werde jetzt überall gratismuster verlangen, wo ich sehe, dass sie die sachen verkaufen.



du kannst hier kucken, was es ist:

Home

ich wurde darauf aufmerksam, weil meine physiotherapeutin in der klinik und ein pfleger hatten das.
meine physio fand, dass es ihr wohl tut.
sie erzählte auch, dass sie die tapes nun auch immer mehr in der therapie bei patienten anwenden würden.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Pinta ist offline
Beiträge: 189
Seit: 21.04.07
Hallo, Leute!

Ja, da ihr gerade beim thema würmer ward.

Also, ich hab schon lange borreliose, und dann lern ich auf einmal einen artzt kennen, der beschäftigt sich intensiv mit parasiten.
Nimmt mir auch Blut ab, um mit einen von ihm entwickelten verfahren zu schauen ob er irgendein gewürm findet.
Der test war positiv, und ich habe Zwergfadenwürmer im blut.
(Solche, wie man auch auf Lymephotos.com sieht) Der arzt hat mir viel darüber erzählt, vor allem auch, dass solche Parasiten wahrscheinlich der Grund sind, warum sovile Borreliose Patienten ewig antibiotika nehmen, die Borrelien aber nicht verschwinden.
Weil nehmlich, wie schon von shelley gesagt,
sich Bakterien in den parasiten drin aufhalten und da anscheinend vor Antibiotika einfluss geschützt werden.
Diese Würmer sind eine wahnsinnig weit verbreitete erkrankung, (auch gesunde können sie haben, auch wenn sie nicht erkranken, weil ihr immunsystem gut genug ist um die Wurmpopulation sehr gering zu halten.)

Wenn das immunsystem aber geschwächt ist, dann vermehren sie sich drasitisch und machen einen richtig krank. Diese und andere parasiten können ohne wirt im freien und in der wohneung überleben. man kann sich mit ihren larven auch durch die haut infizieren, sie sind auch recht ansteckend.
Das einzigste, was sie aufhält ist das immunsystem.
Wenn das schwach ist, kann man sie von überall kriegen.

Ich habe in meinem Blut blaue würmer; der arzt sagt, die blaue Flussigkeit ist ein starkes gift, was der wurm direkt, wie ein tintenfisch entlehren kann.

Das gift soll direk auf die Psyche wirken , und steht im starken verdacht vor allem Depressionen und Aggressionen auszulösen.

Der arzt vergleicht das gift mit einer Droge um zu verdeutlichen, wie gross der einfluss auf die psyche ist.

Nartürlich machendiese parasiten auch die vielfältigsten körperlichen symptome (ähnlich wie borreliose.)

Auf grund, dieser Fakten denke ich persöhnlich , der grund, warum borreliose kaum noch weg geht, wenn man sie erstmal lange hat, sind diese parasiten.

diese parasiten, veruhrsachen genau, wie borreliose obendrein nich massive NO belastung, bis hin zur mitochondropathie.

Man kann diese parasiten (einige) mit dem blossen auge, sehen. Sie sehen mit blossem auge exakt aus, wie fusseln. Allerdings reagieren sie darauf, wenn man sie anhaucht.

Ja, das hat mir alles, dieser arzt erzählt.
da ihr gerade beim thema wart, wollte ich das einstreuen

Viele Grüße,
alles liebe

eure Pinta


Optionen Suchen


Themenübersicht