"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

09.03.11 23:39 #1
Neues Thema erstellen
"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von Sonnenblume1703 Beitrag anzeigen
Sie ist aus der Großstadt heraus gezogen, aufs Land. Dort hat man vielleicht das Glück, dass man später dran ist. Aber eins ist sicher, ich werde das Ding nicht einbauen. Wir brauchen so eine Lösung, wie in Amerika, wo man analoge Zähler kaufen kann und diese gegen die Genozid-Geräte austauscht...

LG Kerstin
So einfach wird das hier nicht werden.
Probier doch mal , nur ein paar Leute darauf anzusprechen.
Den meisten ist das egal.
Es gibt aber eine Möglichkeit zu klagen wenn genügend Leute das mittragen und zwar nicht das sie abgeschaft werden sollen, da hat man keine Chance,
sondern das die Daten nur einmal im Monat für 1 Min. abrufbar sind.
Das heist der E-Anbieter bekommt seine Daten und wir sind keiner Dauerbestrahlung ausgesetzt.
Ein Kompromis womit beide leben können, denn technisch ist das kein Problem.
Das wäre eine Möglichkeit die Klage zu gewinnen.
Die Frage, wollen das denn die meisten ?

Gruss
Juppy

"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.948
Seit: 09.09.08
Wuhu,
das Video kennt man vielleicht schon, bin grade wieder drüber "gestolpert", und in diesem Thread ists wohl nicht verlinkt worden:


Ps: "Efeu"-Büsche sind das nicht, aber die Kernaussage ist schließlich eine andere...
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

Fjaeril ist offline
Beiträge: 189
Seit: 29.09.11
Insekten scheint die Strahlung nichts auszumachen, jedenfalls nicht denen auf den Blättern .. ..

"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.948
Seit: 09.09.08
Wuhu,
das
Zitat von Fjaeril Beitrag anzeigen
Insekten scheint die Strahlung nichts auszumachen, jedenfalls nicht denen auf den Blättern .. ..
kann ich mir auch nur so erklären, dass die geschwächten Teile der Pflanze dann anfällig für diese Blattläuse (?!) wurden - die andere Seite der Pflanze ist schließlich nicht befallen...

Womöglich leben (manche) Insekten nicht lange genug, um Strahlen-Schäden davonzutragen respektive diese weiterzuvererben?! Und es gibt sogar atombomben-versuchs-überlebende Insekten...
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

Fjaeril ist offline
Beiträge: 189
Seit: 29.09.11
Vor zwei Wochen habe ich unseren Stromanbieter um eine Lösung für mich gebeten, da ich bereits E-Smog-krank bin und auf keinen Fall ein SmartMeter im Haus brauchen kann. Die lapidare, schriftliche Antwort kam heute an:

Zu Ihren Bedenken betreffend Smart Meter können wir Ihnen folgendes mitteilen:
Mit 24. 4. 212 (kein Tippfehler meinerseits, steht so da) ist die „Intelligente-Messgeräte-Einführungsverordnung“ des BMWFJ in Kraft getreten. Dadurch ist die EVN Netz GmbH als Strom-Verteilernetzbetreiber verpflichtet, die an ihr Netz angeschlossenen Kundenanlagen mit intelligenten Messgeräten nach dem in der Verordnung vorgesehenen Stufenplan auszustatten.
Weitere, detalliertere Vorgaben sind von der Regulierungsbehörde Energie-Control Austria zu erwarten, welche auch Vorschläge in Bezug auf die datenschutzrechtlichen Anforderungen berücksichtigen. Die EVN Netz GmbH wird mit der Umsetzung erst beginnen, wenn alle Details festgelegt sind.
Wir können Ihnen jedenfalls versichern, das wir im Falle des roll-outs von Smart Meter sämtliche Normen und Vorschriften zum Schutz der Gesundheit einhalten werden.

Und was nun .. .. ?

"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

Fjaeril ist offline
Beiträge: 189
Seit: 29.09.11
Ein Telefonat mit einem Ingenieur der EVN hat mich beruhigt. Er sagt, es sei nicht daran gedacht, im Ortsgebiet von jedem Stromzähler aus zu funken, das wäre auch viel zu teuer. Vielmehr wolle man die Daten per Stromleitung mittels Überlagerung im Kilohertzbereich zur Trafostation schicken, von dort aus soll es mit Glasfaserkabeln weitergehen. Im Moment sei man allerdings noch in der Planungsphase.

Aber erst musste mich eine Sachbearbeiterin mit so einem Blabla-Brief schrecken!

Weiß jemand etwas über die Auswirkung von Datentransport im Kilohertzbereich?

"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!
Männlich Windpferd
Hallo Sonnenblume,

Du schreibst (#35): "Eine Frau berichtete mir, dass sie davon sterbenskrank geworden ist und selbst Abschirmmaßnahmen nicht griffen. Sie mußte letztendlich ausziehen."

Um das beurteilen zu können, wäre es entscheidend wichtig, zu wissen, wie abgeschirmt wurde. Manche Methoden sind sinnvoll, manche nichrt. Kannst Du dazu was sagen?

In dieser Form ist es allzu gobal.

Grüße
Windpferd

"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von Fjaeril Beitrag anzeigen
Ein Telefonat mit einem Ingenieur der EVN hat mich beruhigt. Er sagt, es sei nicht daran gedacht, im Ortsgebiet von jedem Stromzähler aus zu funken, das wäre auch viel zu teuer. Vielmehr wolle man die Daten per Stromleitung mittels Überlagerung im Kilohertzbereich zur Trafostation schicken, von dort aus soll es mit Glasfaserkabeln weitergehen. Im Moment sei man allerdings noch in der Planungsphase.

Aber erst musste mich eine Sachbearbeiterin mit so einem Blabla-Brief schrecken!

Weiß jemand etwas über die Auswirkung von Datentransport im Kilohertzbereich?
Dabei handelt es sich um das Power-Lan wo dann die Stromleitungen zur Antenne werden und das ganze Haus bestrahlen.

Juppy

"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

Fjaeril ist offline
Beiträge: 189
Seit: 29.09.11
Ich dachte, Power-Lan sei im Megahertz-Bereich angesiedelt?
Kommt wahrscheinlich aufs selbe raus, belastungsmäßig, oder?

Auf jeden Fall dauert es noch ein Jahr, ehe die EVN mit Planung und vielleicht auch Tests fertig ist, vielleicht dauert es noch länger, bis wir dran sind, und wer weiß, was mir bis dahin sonst noch alles zugestoßen ist. Ich habe im Moment keine Kraft mehr für Aufregung .. ..

"Intelligente Stromzähler" - Vorsicht Funkstrahlung!

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von Fjaeril Beitrag anzeigen
Ich dachte, Power-Lan sei im Megahertz-Bereich angesiedelt?
Kommt wahrscheinlich aufs selbe raus, belastungsmäßig, oder?

.. ..
Power-Lan, oder richtig PLC ( Powerline Communication) liegen die Frequenzen
1-30MHz.
Die Aussichten sind nicht gerade rosig.
Denn wenn das läuft werden die Wasser- und Gaszähler folgen.
Wie stark die Strahlung sein wird, kann man dann nur vor Ort überprüfen.
Abschirmung wie bei der Handystrahlung ist da nicht mehr so einfach oder fast unmöglich.
Viele glauben noch an Wunder, das dieser Wahnsinn mal aufhört.
Ich bin Realist und wie es aussieht wird es eher noch schlimmer, denn die Praxis sieht ja so aus. Es kommt immer mehr hinzu.
Für Betroffene die reinste Hölle.

Juppy


Optionen Suchen


Themenübersicht