Darmreinigung & Entgiftung - Bald gehts los

28.06.14 15:27 #1
Neues Thema erstellen

izanagi ist offline
Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Hallo Leute, habe lange nicht mehr geschrieben.
Vorweg, ich habe hier einige Threads gelesen aber ich werd kirre bei soviel Infos. Das Vorhaben kommt auch nicht von mir sondern meiner Mum, sie kümmert sich seit 5 Monaten daraum eine optimale Therapie für uns zu finden und hat einige bereits selbst getestet.

Unser Ziel: Vitale Besserung, bessere Aufnahme von Mineralien und Vitmainen/Nährstoffe
Unsere Methoden: Darm reiigen, sarnieren, entsäuern und entgiften. In der Reihenfolge.

Da wir beide fast immer die selben Krankheiten und Gesundheitsdefizite haben, was schon eigenartig ist, total müde abgeschlagen und einen extrem Blähbauch haben. Vergesslich sind und unkonzentriert. Aber die Ärzte finden nichts, wir sind angeblich körperlich gesund .... wollen wir jetzt den Versuch des Restaurierung starten.

Vorab, ich weiss das nicht alles sofort eindeutig beantwortet werden kann, aber ich möchte keine langen Diskussionen, sondern viel mehr ein Resulat von Euch als Profis und Testern. Gibt ja sicherlich genug Erkenntnisse aus den letzten Jahren Ohne das wir streiten müssen ^^


Step 1: Die Darmreinigung
Wir haben eklige Fotos gesehen wo Leute ein schlangenähnliches Schlauchgebilde aus ihrem Darm gezogen haben und das hat mich echt umgehauen. Weil wenn das wirklich im Darm sitzt nach 33 Jahren... dann ist es kein Wunder das man Krank wird... weil die Darmwände ja nicht mehr frei liegen und die ganzen Nährstoffe garnicht mehr aufnehmen. Ist ja so wie ein Kondom im Darm das jedoch mehr schadet als schützt.

Also ganz klar,... das Monster muss raus Und zwar über eine Darmreinigung. Hier sind wir noch unschlüssig auf welches Mittel wir uns einlassen. Was wäre hier empfehlenswert?
Wir hatten Colon Aktiv in Betracht gezogen. Aber wie lange nimmt man das.
PS: ich habe eine leichte HIT und die will ich damit auch bekämpfen. Habe gelesen das man die HIT vollständig besiegen kann mit einer Darmerneuerung.


Step 2: Die Darmsarnierung
Damit die Reinigung nicht für die Katz war, wird er sarniert mit Probiotiker.
Allein beim Wort neue Darmflora wird mir wollig warm, das hört sich an wie eine idyllische Landschaft wo alles neu und schön ist
Auch hier sind wir noch auf kein entscheidenes Mittel.


Step 3: Die Entsäuerung
Für meine Mum wohl eher wichtiger, da ich selbst einen guten Säuerbasen Haushalt habe. Ich meine 6-7 ungefähr
Das Mittel haben wir bereits gekauft ! Es sind Basenkapseln von Dr. Peter-Hartwig


Step 4: Die Entgiftung
Dies ist für mich der wohl wichtigste Punkt. Vorher möchte ich aber die Werte aller Umweltgifte in meinem Körper auf Papier haben. Frage... WO kann ich das machen lassen. Im Internet gibts Adressen wo man es einschicken kann, kann ich das auch über meinen Arzt machen lassen wenn ichs selbst bezahl ?
Nach der Entgiftung will ich den Test wiederholen, denn ich will das Schwarz auf Weiss das es was gebrach hat. Ich bin ein Skeptiker.

In Aussicht ist Zeolith, das meine Mum bereits seit halbes Jahr nimmt. Panaceo wurde von unserer Bekannten(Heilpraktikerin) empfohlen. Neben Froximun hätten wir da noch ProTop Base ala Hildegard von Bing
Hier sind wir uns noch nicht ganz einig. Laß etwas über Zeolith das wiederum nur wirkt wenn die Ionen aktiv sind. Was wenn die Dose mit den Tabletten an Metall kommt und sich entlädt ?! Wegwerfen ^^ Keine Ahnung, vielleicht habt ihr die optimale Lösung.

ps: rapsöl bäääääää


Zum Thema Alphalipon-Säure:
Soll ja auch zur Entgiftung beitragen und ich habe es von meiner Mum bekommen, nehme es seit 3 Monaten und soll in meinem Fall gegen Nervenschmerzen gut sein.

Da ich 2008 einen Tumor hatte und danach 2 Jahre Weihrauch und dann 3 jahre Pilze (empfohlen einer Mykotherapeutin) genommen habe, habe ich nun alles abgesetzt. Im rechten Arm habe ich bei langem Arbeiten nervenschmerzen.

Also die Entgiftung hinsichtlich Haut scheint zu funktionieren, denn seit 4 Wochen habe ich extrem Pickel im Gesicht und Rücken bekommen. Komme mir vor wie in der Pupertät.



So nun erstmal vielen Dank fürs Lesen

Geändert von izanagi (28.06.14 um 15:36 Uhr)

Darmreinigung & Entgiftung - Bald gehts los

Oregano ist offline
Beiträge: 62.963
Seit: 10.01.04
Hallo izanagi,

Du hast ja schon einige Threads hier, u.a. diesen, in dem Du Deine Symptome und Beschwerden schilderst:

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tstoerung.html

Hast Du Dir Deine Entgiftung entsprechend Vorschlägen aus diesen Threads zusammen gestellt?

Ich habe Deine früheren Beiträge nicht im Kopf und weiß deshalb auch nicht, wer mit "wir" gemeint ist.
Aber offensichtlich geht es nicht nur Dir schlecht sondern auch dem zweiten Teil von "wir". Insofern würde ich auf jeden Fall auf eine gemeinsame Ursache denken. Welche ist das Deiner Meinung nach?

Zu einer Darmsanierung gehören die richtigen Bakterien. Um zu wissen, welche Bakterien fehlen, ist eine STuhluntersuchung wichtig und dann eben die entsprechende Einnahme. Wenn Du keine Stuhluntersuchungen machen läßt, wäre eine Möglichkeit, mit Prosymbioflor anzufangen oder auch mit Vitabiosa (http://www.symptome.ch/vbboard/hista...vitabiosa.html) oder - das ist ein ähnliches Präparat - mit ELYX (leider finde ich keine passenden Infos. Das wurde mir von einem Hp genannt).
Wichtig bei jeder Darmsanierung ist:
Unverträgliche Nahrungsmittel meiden (in Deinem Fall histamin-bezogene Lebensmittel -umstände).
Genügend und gutes Wasser ohne Kohlensäure trinken.
Möglichst wenig Kaffee und schwarzen Tee trinken.
Kein Alkohol!
....

Jetzt lese ich gerade, daß es Deiner Mum auch schlecht geht. Also ist sie mit Dir zusammen das "wir"?

Vorher möchte ich aber die Werte aller Umweltgifte in meinem Körper auf Papier haben.
Da sehe ich ziemlich schwarz. Das wäre evtl. die Aufgabe eines Umweltmediziners, aber die sind rar gesäht und außerdem sind die Umweltmediziner, die sich so nennen, meistens zuständig für Arbeitsplatz-Gifte und machen keine Untersuchungen auf andere Gifte. Zumal es davon so viele gibt, daß die meiner Meinung nach gar nicht gefunden werden können, wenigstens nicht alle.
Die "Schwerkaliber" sind ja Schwermetalle. Wie sieht es bei Dir und Deiner Mutter mit Schwermetallen in Form von Quecksilber, Blei usw. aus? -

Es gibt mehrere Laboratorien, die Untersuchungen auf Schwermetalle machen, z.B.
Vortrag von Dr. Blaurock-Busch - Die gezielte Toxinentgiftung - MicroTrace Minerals
Labor fr Wohngift und Raumluftanalysen
http://www.inflammatio.de/newsletter...aerz-2013.html (= Labor IMD in Berlin)
usw. usw.

Zu den Zeolithen gibt es hier mindestens einen langen Thread. Die Frage, ob nun über die Einnahme von Zeolithen zu zusätzliche Belastungen kommt (z.B. Aluminium) scheint mir nicht geklärt.

Welche Gifte vermutest Du denn bei Dir? Wovon kommen im Moment die Pickel usw. auf der Haut bzw. was vermutest Du als Ursache?
Wenn Du über die Haut entgiftest, dann bedeutet das doch evtl, daß die Entgiftung über Leber und Nieren nicht gut funktioniert? - Wie sehen Deine Leber- und Nierenwerte aus?

Im rechten Arm habe ich bei langem Arbeiten nervenschmerzen.
Kann das eine Folge des entfernten Tumors sein?
Wie sieht Deine Halswirbelsäule aus?

Ein Vitamin bzw. eine -gruppe, die bei Nervenproblemen gut helfen kann: Vitamin B12 + ein Vitamin B-Komplex. Auch zu B12 gibt es hier zahlreiche Infos. Am besten aufgenommen werden die Sublingual-Tabletten bzw. die Tropfen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (30.06.14 um 12:34 Uhr)

Darmreinigung & Entgiftung - Bald gehts los

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Oregano du bist wie immer, Super
Genau das "wir" sind meine Mum und ich. Viele selbigen Beschwerden, wenn auch in abgeänderter Form. Vielleicht sind ja wirklich genbedingte Defekte vorhanden.

Schwermetalle? Ich habe null Ahnung.
Danke für die Links ! Welche Untersuchung ist hier empfehlenswert?

Hast Du Dir Deine Entgiftung entsprechend Vorschlägen aus diesen Threads zusammen gestellt?
Ne ne, das kommt von meiner Mum alles. Sie hat sich Bücher gekauft und jahrelang recherchiert. Die Idee des Entgiftens und der Darmkur ist einfach, das wir beide Tagesmüde sind, unausgeschlafen nach dem Aufstehen, dicke Tränensäcke, schweres Gemüt, Antriebslosigkeit, Körperliche schwäche, dicker Blähbauch, Kreislauf und Schwindelgefühle.
Sie liest hier übrigends auch mit grüße !

Welche Gifte vermutest Du denn bei Dir? Wovon kommen im Moment die Pickel usw. auf der Haut
Irgendwelche Schlackenstoffe die festsitzen. Ich war bei unserer HP die einen Elektrotest gemacht hat in dem "angeblich" auch Schwermetalle lagen.

Also Pickelprobleme hab ich episodenweise. In der Pupertät garnicht, dafür dann mit über 25. Das kommt vielleicht von den vielen Milchprodukten sagte die Ärtzin. Aber was ich da JETZT habe...das ist sogar am Rücken und wirklich viel... das kommt erst nach der Alphalipon Therapie die ich für vorbeugende Nervenschmerzen nehme. Es soll ja nebenbei auch entgiften.
Das klingt logisch.

Kann das eine Folge des entfernten Tumors sein?
Wie sieht Deine Halswirbelsäule aus?
Ja ist es. Die Nervenbahn wurde leicht beschädigt. Betrifft nur die rechte Körperhälfte. Temperatur Anästhesie inklusive.
Halswirbel ist vorher schon durchs Arbeiten sehr belastet worden.
Nachdem Tumor ich dort einen künstlichen 3ten Wirbel und eine Titanplatte.

B12 hab ich ja chronisch Mangel. Deswegen muss ich zur Spritze(b12+komplex)
Es ist unklar wann das angefangen hat, weil es nur zufällig entdeckt wurde.
Kann ja vor 15 Jahren bereits ausgebrochen sein. Oder der Darm ist schuld. Der Witz ist, schon wieder hat meine Mum das selbe, sie hat auch B12 Mangel.

Manchmal denken wir das bilden wir uns nur ein, soviele Zufälle gibt es garnicht. Aber rational gesehen könnte alles von einem genetischen Defekt ausgehen, aber was genau ?! Mysteriös.
Aber was ich glücklicherweise nicht vererbt bekam, ist die Neurale Muskelatrophie von ihr. Die hat ein Bruder vererbt bekommen.

Geändert von izanagi (30.06.14 um 19:16 Uhr)

Darmreinigung & Entgiftung - Bald gehts los

Oregano ist offline
Beiträge: 62.963
Seit: 10.01.04
Hallo izanagi,

Gruss zurück an Deine Mum .

Nur kurz zu diesem Punkt:
schon wieder hat meine Mum das selbe, sie hat auch B12 Mangel.
Kann dieser Mangel mit der Ernährung zusammen hängen?

Oder:
Wie sieht es mit dem Intrinsic Faktor aus. wie mit genetischen "Schwächen"?
http://www.symptome.ch/vbboard/versc...krankheit.html

Schwermetalle? Ich habe null Ahnung.
Bei Schwermetallen denke ich in erster Linie an Quecksilberbelastungen aus Amalgamfüllungen, aber auch an Blei und Kupfer aus Wasserleitungen.
Die Tests dazu sind alle nicht wirklich eindeutig.
Es gibt den DMSA-Test, DMPS-Test, evtl. die Haarmineralanalyse (HMA). Dazu gibt es viele Infos hier im Forum...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (01.07.14 um 13:27 Uhr)

Darmreinigung & Entgiftung - Bald gehts los
macpilzi
Es gibt auch einen DMSA Test mit DMSA Kapseln.

Dr. Klinghardt sagte gerade in einem aktuellen Vortrag, dass es sehr wichtig ist Aluminium und Glyphosat zu entgiften. Guckst du: http://lebensenergie-konferenz.de/experteninterviews/
Quecksilber und andere Giftstoffe müssen natürlich ebenfalls aus dem Körper.

Informiere dich mal über das Cutler Protokoll nach Andrew Hall Cutler.
Du findest darüber auch viele Infos im wiki.

Haarmineralanalyse kannst du übrigens hier machen lassen.
http://www.umweltmedizin.org/shop/haarmineralanalyse/

Geändert von macpilzi (01.07.14 um 20:00 Uhr)

Darmreinigung & Entgiftung - Bald gehts los

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Zum Glück hab ich noch kein Geld ausgegeben dafür, hab nämlich zufällig den Testbereicht gelesen das es alles Geldmacherei ist.
Mal wieder :( das ist echt schlimm wie man hinters Licht geführt wird.

Haaranalyse - An den Haaren herbeigezogen - Test - Stiftung Warentest

@ oregano
Den Intrinsic Faktor weiss ich garnicht mehr ob das der Arzt checken lies. Ist verdammt lange her. Seit 2008 bekomme ich halt B12 gespritzt.
Spätestens wenn mir die Fusssohle juckt muss ich wieder hin

Hab gerade schimpfe bekommen, meine Mum hat keinen Mangel sondern nur niedrigen Wert. Spritzen braucht die keine. Ist ja jetzt egal.

Also wir werden uns noch Zeit lassen beim Informieren. Ich meld mich dann wieder.

Darmreinigung & Entgiftung - Bald gehts los

Oregano ist offline
Beiträge: 62.963
Seit: 10.01.04
Es gab ja dieses Jahr diese Lebensenergiekonferenz. Eine Teilnehmerin war Barbara Miller, die sich zu verschiedenen Themen äußerte.

Hier ein Video mit ihr, wo es u.a. um Darmsanierung geht:

Barbara Miller | Lebensenergie-Konferenz

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Darmreinigung & Entgiftung - Bald gehts los

gerold ist offline
Beiträge: 4.740
Seit: 24.10.05
Am Rande sei notiert, daß im menschlichen Körper die Gifte nicht im Darm, sondern vor allem in der Leber deponiert sind; und dort gilt es sie herauszuholen.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.


Optionen Suchen


Themenübersicht