Luvos Heilerde, ja oder nein

10.08.07 15:05 #1
Neues Thema erstellen
Luvos Heilerde, ja oder nein

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Vielleicht muss auch unterschieden werden zwischen organischem und anorganischem Aluminium? Ich hab auch mal gelesen, dass organisches Aluminium, Titan, Platin etc. der Körper sogar BRAUCHT um ordentlich zu funkitonieren.
Hab hier gerad ne Packung Heilerde rumstehen und frag mich ob ich sie nehmen soll, deshalb hab ich den Thread wieder rausgekramt.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Luvos Heilerde, ja oder nein

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Gibts im Bezug auf die Erde was neues?

Ich habe die nun 3 Tage genommen und gut vertragen,bis ich das hier las!

Da ich hohe Al werte habe,bin ich nun doch verunsichert!!

Luvos Heilerde, ja oder nein

Lilli ist offline
Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Hier steht unter "belastete Nahrungsmittel" auch die Heilerde dabei.

http://www.sylvia-giesegh.de/Aluminium.pdf


LG Lilli

Luvos Heilerde, ja oder nein

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Die Frage, ist halt, ob Alu aus der Heilerde wirklich aufgenommen wird.
Manche sagen ja, manche nein.

Bei durchlässigem Darm könnte es jedenfalls eher sein!
Ist meine Meinung.

Aber einigen hilft Heilerde trotzdem gut, wie ich gehört habe.

Vielleicht weiß jemand ja noch Genaueres?

VG Tina

Luvos Heilerde, ja oder nein

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

ich habe auf Grund Magenproblemen früher auch Heilerde eingenommen. Aber damals wußte ich noch nicht daß Heilerde Aluminium belastet ist. Heute würde ich auf jeden Fall auf andere Alternativen ausweichen. Man bekommt sowieso genug Gifte aus der Umwelt usw ab, dann muß man sich nicht freiwillig und wissentlich etwas sich zuführen.

Luvos Heilerde, ja oder nein
Weiblich Arda
Hab mir gestern Nachmittag das neue Klinghardt Video angesschaut....

Da erwähnt er auch die Heilerde

so Klinghardt:

Im Darm halten sich viele Parasiten auf, eingehüllt in eine Schleimschicht
winden sich wie ein Band den ganzen Darm entlang.

Da sie sich so gut an der Darmwand festhalten können, sind sie schwer zu entfernen.

Durch die Gabe von 2x täglich einen Teelöffel Heilerde, würde die Schleimhaut aufbrechen in der die Parasiten sich verstecken
und schützen, und können so komplett nach draussen befördet werden.

Alledings hat er nicht von einer bestimmten Heilerde gesprochen......

Luvos Heilerde, ja oder nein

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Hallo

Was gibt es für alternativen zur Heilerde?

Gruss Martin

Luvos Heilerde, ja oder nein

Oregano ist offline
Beiträge: 61.989
Seit: 10.01.04
Vielleicht wären Zeolithe eine Alternative für Heilerde? Denn letzten Endes geht es ja um die große Aufnahmefläche der Erden, die so auch Gifte anscheinend gut aufnehmen können.

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ngsmittel.html
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ntgiftung.html
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...-froximun.html

Gruss,
Uta

Luvos Heilerde, ja oder nein

gerold ist offline
Beiträge: 4.721
Seit: 24.10.05
Wie wäre es nach der Einnahme von Luvos Heilerde mit Rizinusöl? Hat dies schon jemand ausprobiert?

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Luvos Heilerde, ja oder nein

Ben02 ist offline
Beiträge: 283
Seit: 05.11.07
Man kann es doch so machen:

Erst nimmt man Heilerde zum entgiften von Quecksilber etc. Dann spült man nochmal nach mit Apfelessig um das Aluminium zu entgiften

Dann kann euch allen nix passieren


Optionen Suchen


Themenübersicht